Xiaomi liegt bei Smartphone-Verkäufen zwei Monate vor dem Zeitplan

Smartphone, Xiaomi, Redmi, Mi, Xiaomi Redmi, Xiaomi Redmi 4, Hongmi, Xiaomi Redmi 4 Premium Bildquelle: Xiaomi
Bei Xiaomi hatte man nach der erfolgreichen Entwicklung der Geschäfte im vergangenen Jahr noch ehrgeizigere Ziele verfolgt. Und diese konnten nun sogar noch zwei Monate verfrüht erreicht werden. Am 26. Oktober wurde die Marke von 100 Millionen verkauften Smartphones genommen, teilte Gründer und Firmenchef Lei Jun mit. Demnach hatte sich Xiaomi diese Zahl als Ziel für das gesamte Geschäftsjahr gesetzt. Das Soll ist entsprechend mehr als zwei Monate verfrüht erreicht worden und man darf sich etwas entspannt zurücklegen und schauen, was die Kür so bringen mag. Xiaomi ist bereits der drittgrößte chinesische Smartphone-Hersteller nach Huawei und Oppo und damit auch die Nummer 5 weltweit, wo nur noch Samsung und Apple mit den chinesischen Anbietern mithalten können.

Bei der Zielsetzung hätte man durchaus ein wenig mutiger sein können - denn schon im letzten Jahr hatte man das gewünschte Ergebnis früher erreicht. 70 Millionen Stück sollten es hier sein, was ebenfalls schon im Oktober erreicht wurde. Zum Jahreswechsel war die Zahl dann auf 90 Millionen Geräte geklettert.


Das Interesse schwindet

Allerdings dürfte der nun vermeldete Erfolg dem Xiaomi-Management auch sehr recht kommen - immerhin kann man hier eine positive Meldung mit einer rund klingenden und schön hohen Zahl veröffentlichen. Angesichts der bisher eher lauen Performance der erst seit dem Sommer gelisteten Xiaomi-Aktie wurde immerhin dringend etwas gesucht, das bei den Anlegern neue Impulse auslösen kann.

Im Juni war Xiaomi an die Börse gegangen und konnte dabei Wertpapiere für 4,72 Milliarden Dollar verkaufen, was die Firmenkasse ordentlich füllte und neue Spielräume bot. Seitdem ist der Kurs aber um rund 30 Prozent zurückgegangen. Das dürfte auch daran liegen, dass die Anleger sich nicht sicher sind, ob der Erfolgskurs weitergeht. Immerhin näherte sich Xiaomi vom Preis-Leistungs-Verhältnis immer stärker den Konkurrenten an, was aktuell gute Absatzzahlen bringt, aber eben auch den Markenkern verwässert. Smartphone, Xiaomi, Redmi, Mi, Xiaomi Redmi, Xiaomi Redmi 4, Hongmi, Xiaomi Redmi 4 Premium Smartphone, Xiaomi, Redmi, Mi, Xiaomi Redmi, Xiaomi Redmi 4, Hongmi, Xiaomi Redmi 4 Premium Xiaomi
2018-10-29T13:47:00+01:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:10 Uhr Ultraschallreiniger Reinigungsgerät 650ml Digital Ultrasonic Cleaner Reiniger Edelstahl Ultraschallbad mit Uhrenhalter und Korb 42,000Hz 35W für Brillen Schmuck Uhren Rasierapparat (650ml)Ultraschallreiniger Reinigungsgerät 650ml Digital Ultrasonic Cleaner Reiniger Edelstahl Ultraschallbad mit Uhrenhalter und Korb 42,000Hz 35W für Brillen Schmuck Uhren Rasierapparat (650ml)
Original Amazon-Preis
30,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
26,34
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,65

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden