Xiaomi: Billige Geräte - dafür noch mehr Werbung im Betriebssystem

Xiaomi, Xiaomi Mi 4, Xiaomi Mi4 Bildquelle: Xiaomi
Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi geht gern damit hausieren, dass man darauf verzichtet, die Kunden mit hohen Margen auszunehmen und lieber Top-Hardware zu guten Preisen anbietet. Doch in der Praxis bedeutet das, dass das Unternehmen auf anderen Wegen versucht, mehr Geld zu generieren - so beispielsweise mit Werbung.
Werbung in Xiaomis MIUIReklame in den Einstellungen
Xiaomi findet inzwischen offenbar immer neue Stellen, an denen Anzeigen in MIUI, der hauseigenen Android-Oberfläche, eingebaut werden können. Vor einiger Zeit begann man schon damit, einzelne Nutzer im File Manager und auf dem Sperrbildschirm mit Reklame zu beglücken. Wie nun jüngste Posts in der Reddit-Community zeigen, sind jetzt auch die Einstellungen dran.

Wer hier beispielsweise in das App-Management wechselt, bekommt über den installierten Anwendungen auch Werbung für Apps von anderen Anbietern angezeigt, wie ein Screenshot eines Nutzers zeigt. Und hier handelt es sich nicht um eine Ausnahme oder einen Testballon, der unter Beta-Testern gestartet wurde. Zumindest in Indien scheint Xiaomi die Anzeigenschaltung bereits ziemlich breit einzusetzen, wie zahlreiche Beschwerden auf diversen Social Media-Kanälen zeigen.


Für Xiaomi ist alles wie gewollt

Die indische Vertriebsniederlassung des inzwischen weltweit viertgrößten Smartphone-Anbieters reagierte auch schon mit einer Stellungnahme. Demnach würden die Werbeschaltungen in möglichst nutzerfreundlicher Weise platziert und es sollte nicht zu Konflikten mit der normalen Funktionsweise des Betriebssystems oder einer App kommen - soweit also alles ganz normal.

Derzeit bietet Xiaomi zumindest noch die Möglichkeit, die meisten Werbeeinblendungen zu deaktivieren. In den Erweiterten Einstellungen finden sich die Datenschutz-Optionen, in denen sich die "Personalisierten Werbeempfehlungen" abschalten lassen. Im File Manager muss man aber gesondert über den About-Bereich in den App-Einstellungen gehen.

Siehe auch: Xiaomi behauptet auch: Technisch derzeit kein Smartphone über 600 Euro möglich Xiaomi, Xiaomi Mi 4, Xiaomi Mi4 Xiaomi, Xiaomi Mi 4, Xiaomi Mi4 Xiaomi
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren59
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Blitzangebote auf Top OBD2 Autobeleuchtungstester!Blitzangebote auf Top OBD2 Autobeleuchtungstester!
Original Amazon-Preis
19,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,99
Ersparnis zu Amazon 35% oder 6,96

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden