Windows-PC als Mobiltelefon: Integrierte Telefon-App mit Nummern-Pad

Microsoft arbeitet offenbar tatsächlich darauf hin, seinem Betriebssystem Windows 10 in der Desktop-Variante das Telefonieren beizubringen. Nachdem vor einiger Zeit eine simple Telefon-App als Teil von Vorabversionen auftauchte, hat diese nun die wohl wichtigste Telefoniefunktion bekommen. Wie WindowsBlogItalia meldet, ist in den letzten aktuellen Vorabversionen von Windows 10, die als Teil der Entwicklungsarbeit für Windows 10 Redstone 5 und die darauf folgende Version 19H1 entstanden sind, eine aktualisierte Version der Phone App enthalten. Diese bringt erstmals auch ein Nummern-Pad mit, über das sich natürlich vor allem Telefonnummern eingeben lassen.
Windows 10 Telefon-AppDie Telefon-App in Windows 10 hat... Windows 10 Telefon-App...jetzt endlich ein Nummern-Pad bekommen
Bis zu dem im April veröffentlichten ersten größeren Update für Windows 10 im Jahr 2018 zeigte die Phone-App nur einen Anrufverlauf und eine Favoritenliste an, der wichtigste Teil fehlte jedoch - das Nummern-Pad. Damit sollte es in Zukunft ohne weiteres möglich sein, mit einem technisch entsprechend ausgerüsteten Windows-10-PC oder einem anderen Formfaktor auf Basis von Microsofts Betriebssystem Anrufe zu tätigen.

Die aktualisierte Telefon-App in den Vorabversionen von Windows 10 ist inzwischen auch bereits an die Kontakte-App angebunden. Dadurch werden bei der Eingabe von Nummern natürlich die üblichen Infos zu den vom Nutzer bereits hinterlegten Kontakten angezeigt - mit der Option dann einen Anruf zu starten. Dabei kann neben einer WLAN-Verbindung auch das Mobilfunknetz genutzt werden.

Darüber hinaus gehört zur Funktionalität auch die Möglichkeit, Anrufe von unerwünschten Kontakten direkt im Anrufverlauf zu blockieren. Auch der Umgang mit Sprachnachrichten ist direkt in der App möglich, ohne dass man dazu zunächst die Nummer der Sprach-Mailbox anrufen muss. Ob tatsächlich bald mit dem PC telefoniert werden kann, bleibt trotz der Neuerungen in der Phone-App abzuwarten. Mit dem sagenumwobenen "Project Andromeda" soll immerhin die passende Hardware in Arbeit sein - ein faltbares Mini-Tablet mit PC-Hardware und Telefonfunktionen. Smartphone, Tablet, faltbar, Dual Screen, Project Andromeda Smartphone, Tablet, faltbar, Dual Screen, Project Andromeda USPTO
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:10 Uhr NAD C356BEE DAC 2.0 Audiophiler Stereo Vollverstärker mit integriertem DAC 2 Modul GraphitNAD C356BEE DAC 2.0 Audiophiler Stereo Vollverstärker mit integriertem DAC 2 Modul Graphit
Original Amazon-Preis
520,39
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
468,35
Ersparnis zu Amazon 10% oder 52,04
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden