Todesstoß für Skype Classic Version 7.0 zum 1. September

Microsoft, Skype, Skype Preview, Preview-App, Skype Preview Desktop Bildquelle: Microsoft
Skype hat heute angekündigt, bereits zum 1. September den Skype Classic Clienten alias Version 7 einzustellen. Dass das Ende vorprogrammiert ist war seit langem klar, doch für viele Nutzer ist es eine falsche Entscheidung des Konzerns. Microsoft hatte sich etwas Großes vorgenommen: Alle Skype-Varianten für die verschiedensten Endgeräte und Betriebssysteme sollten auf einen "Funktions-Gleichstand" kommen. Damit will man sicherstellen, dass alle Skype-Nutzer uneingeschränkt miteinander kommunizieren können, egal auf welcher Plattform sie unterwegs sind. Dass aber besonders das neue Design von Skype und der Wegfall einiger liebgewonnener Funktionen dabei bei den Nutzern sehr schlecht ankam, war bereits einige Male unser Thema. Dennoch gibt es bald kein Zurück mehr. Skype zieht nun einen endgültigen Schlusstrich und wird schon in wenigen Wochen Skype Version 7.0 (auch bekannt als Skype Classic) durch die aktuelle Version 8.0 ersetzen. Infografik: Zehn Jahre Video-Telefonate mit SkypeZehn Jahre Video-Telefonate mit Skype Es wird dabei ein harter Schnitt - Skype 7.0 wird ab September nicht weiter unterstützt und kann nicht mehr genutzt werden.

Updates starten

"Wir ermutigen alle jetzt zu aktualisieren, um Unannehmlichkeiten zu vermeiden, da nur Skype Version 8.0 nach dem 1. September 2018 funktionieren wird", schreibt das Unternehmen nun in der Ankündigung in seinem Firmenblog. Die Aktualisierung des Clients läuft bereits über die automatische Updatefunktion an. Wer also nicht selbst schon das Update durchgeführt hat oder eine neuere Beta installiert hat, bekommt in Kürze Skype 8.0 ausgeliefert.

Skype lässt mit der Umstellung von Version 7.0 auf 8.0 einige Funktionen fallen, hat aber auch einiges Neues zu bieten.

Dazu gehört:

  • Kostenlose HD-Video- und Screensharing-Anrufe mit bis zu 24 Teilnehmern.
  • "Produktiveres Messaging" - mit @mentions
  • Chat-Mediengalerie, die den einfachen Zugriff auf gesendete Elemente sammelt und auch nach Chatnamen durchsuchbar macht
  • Freigeben von Fotos, Videos und anderen Dateien mit bis zu 300 MB per Drag-and-Drop

Skype will zudem noch in diesem Sommer weitere Neuerungen einführen. Dazu gehören unter anderem Skype 8.0 für iPads, Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Chats und Audio-Anrufe und Anruf-Aufzeichnungen.

Download Skype - VoIP- & Instant-Messaging-Client Download Discord - Kostenlose Alternative zu Skype Weitere Skype-News:
Microsoft, Skype, Skype Preview, Preview-App, Skype Preview Desktop Microsoft, Skype, Skype Preview, Preview-App, Skype Preview Desktop Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden