Kratzer und Flammen: OnePlus 6 übersteht Belastungstest mit Bravour

Smartphone, Display, OnePlus, Oneplus 6, Kratzer Bildquelle: JerryRigEverything
Das diese Woche vorgestellte und ab nächsten Dienstag erhältliche OnePlus 6 ist zwar etwas teurer als seine Vorgänger, die meisten Tester sind sich aber einig, dass es immer noch kaum ein besseres Smartphone für dieses Geld gibt. Für den Preis von gut 500 Euro muss man auch keine Qualitätseinbußen hinnehmen, wie ein Belastungstest zeigt. Zack Nelson, besser bekannt unter seinem YouTube-Namen JerryRigEverything, hat es sich zur Aufgabe gemacht, aktuelle Smartphones nach einer standardisierten Methode zu "misshandeln". Dadurch will Nelson herausfinden, wie viel ein Gerät aushält und wie schnell es Kratzer abbekommt. Das Ganze ist zwar nicht im strengen Sinne wissenschaftlich, aber durchaus aufschlussreich.

Das aktuellste Mobiltelefon auf seinem Kanal ist das OnePlus 6, das der chinesische Hersteller am vergangenen Mittwoch offiziell enthüllt hat. Allzu viele Überraschungen hat das Gerät allerdings nicht mehr zu bieten gehabt, woran wir bei WinFuture durchaus eine "Mitschuld" hatten, da wir das OnePlus 6 einige Tage vor Launch vollständig in einem exklusiven Leak zeigen konnten.



Hält viel aus

Für die Vorstellung bzw. danach blieben eigentlich nur noch die Berichte, wie sich das Gerät in der freien Wildbahn schlägt und die ersten Impressionen der Tester sind absolut vielversprechend. Das gilt auch für JerryRigEverything, der nicht an der Leistung oder ähnlichem interessiert ist, sondern das OnePlus 6 u. a. zerkratzt und einer Feuerzeugflamme aussetzt.


Und das ist beim OnePlus 6 durchaus interessant, denn das Smartphone hat eine Glasrückseite. Glücklicherweise ist diese wie auch die Frontseite durch Gorilla Glass 5 geschützt, was erst ab einem Stift mit Wert 6 auf Mohs-Skala Folgen davonträgt. Positiv hebt Nelson hervor, dass auch der Lautsprechergrill sowie der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite viel aushalten.

Das OnePlus 6 ist vor Feuer natürlich nicht sicher, es braucht etwa 20 Sekunden, bis die AMOLED-Pixel sterben. Das liegt aber grundsätzlich an dieser Art der Bildschirm-Technologie. Auch der letzte Test fällt mehr als zufriedenstellend aus, das OnePlus 6 hält beim Biegetest überraschend viel aus.

OnePlus 6 Alle Informationen zum neuen Top-Smartphone

Technische Daten Oneplus 6
Betriebssystem Oxygen OS (Android 8.1)
Display 6,28 Zoll Full Optic AMOLED
Auflösung 2280 x 1080 Pixel
Seitenverhältnis 19:9
CPU Qualcomm Snapdragon 845 OctaCore CPU
GPU Adreno 630
RAM 6 bis 8 GB LPDDR4X
Speicher 64, 128 oder 256 GB UFS2.1
Hauptkamera Dual-Cam, 16 MP (Sony IMX 519) mit f/1.7-Blende und OIS, 20 MP Sekundärkamera (Sony IMX 376K), Advanced HDR, Smart Capture, 4K-Video mit 60 fps., Zeitlupenmodus 480 fps.
Frontkamera 16.0 MP (Sony IMX 371), f/2,0-Blende, Videos @1080p/​30fps
Besonderheiten Dual-SIM, Corning Gorilla Glass 5, Zeitlupenmodus, Bokeheffekte, Porträt-Modus, Face Unlock
Schnittstellen USB-C 2.0 (OTG), 3.5mm-Klinke, WLAN 802.11 ac, Bluetooth 5.0 (aptX HD), NFC
Sensoren Beschleunigungssensor, Gyroskop, Annäherungssensor, Lichtsensor, Kompass, Fingerabdrucksensor (hinten)
Navigation A-GPS, Glonass, BeiDou, Galileo
Erhältliche Farben Mirror Black, Midnight Black, Silk White
Akku 3300mAh, fest verbaut, Dash-Charge
Abmessungen 155,7 x 75,35 x 7,75 mm
Gewicht 177 Gramm
UVP ab 519 Euro
Smartphone, Display, OnePlus, Oneplus 6, Kratzer Smartphone, Display, OnePlus, Oneplus 6, Kratzer JerryRigEverything
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Blitzangebote auf Top OBD2 Autobeleuchtungstester!Blitzangebote auf Top OBD2 Autobeleuchtungstester!
Original Amazon-Preis
19,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,99
Ersparnis zu Amazon 35% oder 6,96

Tipp einsenden