Kratzer und Flammen: OnePlus 6 übersteht Belastungstest mit Bravour

Das diese Woche vorgestellte und ab nächsten Dienstag erhältliche OnePlus 6 ist zwar etwas teurer als seine Vorgänger, die meisten Tester sind sich aber einig, dass es immer noch kaum ein besseres Smartphone für dieses Geld gibt. mehr... Smartphone, Display, OnePlus, Oneplus 6, Kratzer Bildquelle: JerryRigEverything Smartphone, Display, OnePlus, Oneplus 6, Kratzer Smartphone, Display, OnePlus, Oneplus 6, Kratzer JerryRigEverything

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich bin gespannt. freu mich auf dieses ding :)
 
Zu teuer - mehr als 400 € geb ich nicht mehr aus - und zu groß - passt nicht mehr in meine Jacke - Bye Bye One Plus, aber es war eine schöne Zeit. Mein One Plus 3T ist das letzte Gerät gewesen. Ich such mir was andres bei dem ich den Bootloader auf bekomme oder er schon auf ist für LineageOS oder Resurection Remix. Ich bin doch nicht so bekloppt wie die Apple Jünger und bete diese Marke an und kaufe nur von denen. Das 5er lage ja schon wie blei in den Regalen. Bin mal gespannt wie das mit dem 6er jetzt wird. Und in einem halben Jahr kommt für den gleichen Preis das überarbeitete 6T dann raus. Einfach zurücklehnen und warten. Mal sehen wann die Kunden weglaufen... und der Preis dann wieder fällt.
 
@MancusNemo: gibts denn günstigere geräte mit amoled, ois und fast stock android bzw. Vernünftiger updatepolitik?

Und dir sind 3mm unterschied zu deinem jetzigen gerät zu viel?

Hab mir letztes jahr ein oneplus geholt und das wird jetzt mind. 5 jahre durchhalten müssen. Es gibt keine günstigeren geräte mit gutem custom rom support und mit der hardware.

Hatte vorher ein xiaomi und die Akkuleistung war bei gleicher kapazität von vorn herein nicht zu gebrauchen.

Bin für alternativen offen, doch gefunden habe ich keine. Da kann man meckern wie man will.
 
@blume666: Nokia 8 gibt's für weniger als 400€

Akku Laufzeit unterscheidet sich ja häufig auch bei einem Hersteller enorm selbst von Modell zu Modell
 
@0711: Lässt sich bei denen der Bootloader unlocken? Meine da war doch was...
 
@Kobe: keine Ahnung, gerät liefert stock Android, zuverlässige updates, ois und oled
 
@0711: Die machen daraus auch noch ein event. Armselig. Wenn der Support ausgelaufen ist und ich beten soll dass ich den Bootloader entsperren kann. Nein danke da fall ich nicht noch mal drauf rein.
 
@0711: Lässt sich das Nokia 8 ohne Garantieverlust und Einschränkungen der Hardware wie der Kamera einfach rooten und flashen? Das ist nämlich das besondere bei OnePlus. Selbst wenn dessen Geräte älter als 5Jahre sind, bekommt man durch die ganzen Mods immer das neuste Android Version bzw. dessen Modifikationen ganz nach dem persönlichen Geschmack u. Vorliebe.
 
@ContractSlayer: weiß ich nicht, flashen hat aber praktisch immer negative Konsequenzen für die kamera sofern es möglich ist. Das gerät liefert "günstigere geräte mit amoled, ois und fast stock android bzw. Vernünftiger updatepolitik?"
 
@0711: Die Kamera soll nach dem Flashen der OnePlus Geräte unverändert bleiben was die Bildqualität betrifft. Das ist das Besondere bei OnePlus. Mods gibt es auch für andere Smartphone, jedoch geben dessen Hersteller die Hardwaretreiber nicht frei, was zu Folge eben eine schlechtere Qualität der Kamera ist, oder das gewisse Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen.
Bei OnePlus konnte man bisher das Betriebssystem ohne Einschränkungen verändern u. seinen Bedürfnissen anpassen
 
@ContractSlayer: Ich meine aber das Oneplus auch nicht alles frei gibt. Hab das 5er hier. Die eine Dualcam geht z.B. nicht.
 
@Kobe: Welches Kamera App benutzt du?
Viele haben u.a. mit dem Kamera-App vom Googles Pixel 2 gut Erfahrungen gesammelt. Einfach mal ausprobieren welches App und dessen Funktionen dir gefallen.
Die Apps bekommt man aber nicht im Playstore sondern hier:
https://apkmodmirror.com/
 
@ContractSlayer: Die Google Kamera Mods benutze ich schon. Bei Lineage 15.1 geht eine der Dualcams nicht. Ob es je gehen wird weiß einer der Entwickler selbst nicht. Es ist ein Hobby/Freizeit Projekt, man solle nicht zuviel erwarten.
 
@blume666: Kamera war mir noch nie wichitg. Einfach in der LineageOS Liste gucken, was unterstüzt wird und kaufen gehen was einem gefällt. Wo soll das Problem sein. Demnächst chcke ich dann mal Xiaomi ab. Wird wohl ein Note 4 von denen, dann fällt zwar LTE flach, mein gott es gibt schlimmeres. Aber nur unter 400,- und nicht so groß. Das OnePlus bekommt man ja noch nicht mal nirgends gebraucht und der Akku ist auch fest verbaut, was für gebrauchtkauf auch sch** ist.
 
@MancusNemo für 299€ bekommst du z.B. ein neues Samsung S7 dessen Standards die vom Xiaomi in vielen Bereichen überbieten. Das Samsung Galaxy S8 bekommt man bereits auch schon für 420€ und in 2-4 Monaten auch unter 350€.
Gerade bei den großen Herstellen fallen die Preise in den ersten 4Monaten stark nach unten. Flashen lassen diese sich auch. Auf meinem S7 läuft LineageOS 1A, jedoch stört mich halt, dass viele Kamera Funktionen nicht richtig funktionieren und die Kamera wesentlich schlechterer Bilder in dunkler Umgebung macht.
Wenn dir der Kamera nicht wichtig ist, kannst du auch zu anderen Smartphone Modellen wie Samsung greifen. Google Pixel sollen sich auch noch ohne Einschränkungen der Kamera usw. rooten lassen, die kosten aber bisher noch eine Ecke mehr als Xiaomi, OnePlus und Samsung.
 
@MancusNemo: Werden nicht so viele Hersteller/Smartphone übrig blauben, die sich ohne Garantieverlust, schnell u. einfach flashen/rooten lassen, ohne das dabei die Hardwaretreiber u.a. der Kameras von den ROMs wie LineageOS negativ beeinträchtigt werden u. schlechtere Bilder machen. Bisher waren die offenen Hardwaretreiber von OnePlus für Modder & Hacker der openSource Community ein wahres Paradies, was hoffentlich auch beim OnePlus6 bestehen bleibt.
 
@ContractSlayer: Garantieverlust interessiert mich nicht. Die reden sich sowieso raus... Egal was ist. Auf den Stress lass ich mich nicht mehr ein. Arbeite sowieso in einener Reperaturwerkstatt und sehe wie die Kunden kommen und sich deshalb beschweren. Da können wir meinst mehr machen als so ne dämliche Garantie! ... Schön das OnePlus so doll is aber die müssen die Geräte nicht so teuer machen. Billig wie damals OnePlusOne das war der Hammer. Von wegen Knapp kalkuliert für das OnePlus 6 ich glaub denen kein Wort, wenn ich sehe das Xiaomi praktisch die gleiche Hardware ins Note 4 steckt und weniger als die Hälfte verlangt...
 
@MancusNemo: Wie bereits erwähnt, die Xiaomi Modelle benötigen etwas mehr Aufwand zum flashen, LineageOS scheint noch nicht so rund zu laufen und es gibt bisher noch nicht so viele Mods zur Auswahl wie bei den OnePlus Geräten. Auch ist bisher der deutsche Support noch recht dürftig. Kommt vielleicht aber mit der Zeit noch....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot