Neue Edge Extensions auf dem Weg, u.a. Ghostery, Turn Off the Lights

Edge, Microsoft Edge, Edge Extension, Browser-Erweiterung, Turn of the Lights Bildquelle: Microsoft
Das Entwicklerteam für die Browser-Extensions für Microsoft Edge hat neue Erweiterungen angekündigt. Bisher hält sich die Auswahl und der Zuwachs an Erweiterungen für Edge noch im Rahmen, um nicht zu sagen, dass die Extension-Auswahl sehr übersichtlich ist. Doch das soll sich ändern.
Microsoft wird nun schon bald in ersten Testversionen drei neue, häufig angefragte Extensions für Edge veröffentlichen. Das wären uBlock Origin, Ghostery und Turn Off the Lights. Alle drei sind schon von den Browser-Mitbewerbern bekannt und dürften ihre Anwender auch schnell für den Microsoft-Browser Edge bekommen. Die Extensions sollen zunächst über das Insider Programm an die freiwilligen Tester verteilt werden und können so vorab getestet werden. Wann die Freigabe für Insider erfolgt steht aber noch nicht fest. Interessierte sollten dazu einfach das Insider Blog im Auge behalten, empfiehlt Microsoft.

Die drei angekündigten Extensions:

  • uBlock Origin ist schon von Chrome, Firefox und Opera bekannt. Es ist ein typischer Webinhalte-Blocker, der zusätzliche Privatsphäre-Einstellungen bietet.
  • Ghostery gibt es bereits für Chrome, Safari, Firefox und Opera und erweitert die Privatsphäre-Einstellungen des Browsers und bietet detaillierte Informationen über das Tracking-Verhalten von Webseiten.
  • Turn of the Lights ist eine Extension, die bisher auch schon für den Internet Explorer zur Verfügung stand (sowie für Chrome, Safari, Firefox, Opera, Maxthon und Yandex). Die Erweiterung kann bei Webseiten mit Videoplayern die Umgebung des Players verdunkeln, sodass ein angenehmeres Sehen ermöglicht wird.
Turn of the Lights hat im Übrigen schon einen Eintrag im Windows Store erhalten, ist aber derzeit noch nicht herunterladbar.

Turn Off the LightsTurn Off the LightsTurn Off the LightsTurn Off the Lights

Der Ansturm bleibt aus

Warum es eigentlich noch immer keinen großen Hype um die Edge Extensions gibt, ist ein wenig unklar. Auch Apple hatte mit seinen Extensions für Safari nur mäßigen Erfolg, ganz anders als Google Chrome oder Mozilla Firefox. Für Edge gibt es bislang nur wenige Extensions, doch das will der Konzern dringend ändern. Der Browser selbst bietet in der Basis zwar schon eine Reihe an Funktionen, die früher vor allem durch Browser-Erweiterungen erreicht wurden, doch gibt es bei den Anwendern definitiv eine große Nachfrage nach Extensions.

Mehr dazu: Neuer Seitenhieb gegen Chrome: Hier ist der Edge Extension Converter

Microsoft hatte deshalb im August ein neues Edge Extension Toolkit vorgestellt, mit dem Chrome Extensions im Grunde in wenigen Schritten zu Edge Erweiterungen umgewandelt werden können. Dennoch blieb bisher ein Ansturm auf die Edge Extensions-Entwicklung aus.


Download
Google Chrome
Download
Mozilla Firefox
Download
Opera
Edge, Microsoft Edge, Edge Extension, Browser-Erweiterung, Turn of the Lights Edge, Microsoft Edge, Edge Extension, Browser-Erweiterung, Turn of the Lights Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren99
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
49,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden