Internet Explorer 6-8: Finaler Patch kommt heute

Microsoft, Browser, Internet Explorer, Internet Explorer 10, IE10 Bildquelle: Microsoft
Für jene kritische Sicherheitslücke, die bei älteren Versionen des Microsoft-Browser Internet Explorer auftritt, stand bisher lediglich ein "Fix It"-Patch zur Verfügung, das Redmonder Unternehmen hat aber nun angekündigt, den Exploit heute endgültig zu schließen.
Anfang des Jahres hat Microsoft einen kurzfristigen Fix veröffentlicht, der eine Sicherheitslücke in den Versionen 6, 7 und 8 des Internet Explorers schließt (die Nummern 9 und 10 des Browsers waren dagegen nicht betroffen). Der endgültige Patch des Sicherheitslecks war auch vergangene Woche nicht Teil des allmonatlichen Patch Days, soll aber eben nun heute nachgereicht werden.

Die als "kritisch" eingestufte Sicherheitslücke mit der 'Microsoft Security Advisory 2794220' soll gegen Abend (etwa 19 Uhr) veröffentlicht werden und das Loch ein für alle Mal stopfen. Microsoft schreibt im entsprechenden Sicherheitshinweis, dass das Problem bisher nur eine "begrenzte Zahl an Kunden" betrifft, allerdings sei das Potenzial hoch, dass bei Nutzern vermehrt auftritt.

Das Unternehmen empfiehlt den Patch sofort nach Bereitstellung herunterzuladen und zu installieren (Neustart des Systems ist hierbei erforderlich). Wer zuvor das Problem per "Fix it"-Patch behoben hat, muss diesbezüglich keine Extra-Schritte durchführen und den Fix beispielsweise deinstallieren, der Patch des heutigen Abends führt alle notwendigen Schritte selbstständig durch.

Der Patch ist übrigens Teil von Windows Update, wer dieses auf automatisch gestellt hat, muss auch keine gesonderten Aktionen durchführen, das Betriebssystem erledigt alles selbst. Der Internet-Explorer-Anbieter weist seine Nutzer allerdings an, am besten auf eine aktuelle Version des Browser umzusteigen, also entweder IE9 oder IE10.

Die kurz vor Jahreswechsel entdeckte Schwachstelle war als höchst kritisch eingestuft worden, da schon der der Besuch einer manipulierten Webseite ausreicht, um die Lücke erfolgreich auszunutzen zu können.

Siehe auch: Internet Explorer - Kritische Schwachstelle gefunden Microsoft, Internet Explorer, Internet Explorer 9, Ie, Ie9 Microsoft, Internet Explorer, Internet Explorer 9, Ie, Ie9 Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr HiKam Q7 Wireless IP Kamera HD für Smartphone/PC (1,3 Megapixel, HD 1280x720p, Tag/Nachtsicht, Gegensprechfunktion, WLAN, Pir-Sensor, Schwenkbar, SD Karte, 433MHz Funk)
HiKam Q7 Wireless IP Kamera HD für Smartphone/PC (1,3 Megapixel, HD 1280x720p, Tag/Nachtsicht, Gegensprechfunktion, WLAN, Pir-Sensor, Schwenkbar, SD Karte, 433MHz Funk)
Original Amazon-Preis
85
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
68
Ersparnis zu Amazon 20% oder 17
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden