Xbox One hat überraschendes Wachstum, PS4 bleibt aber vorne - noch

Die Marktforscher der NPD Group gelten im Gaming-Geschäft als zuverlässig, ihre Zahlen werden aber im Normalfall nur dann öffentlich gemacht, wenn die Spieleunternehmen das wünschen bzw. selbst machen. Deshalb haben die Voraussagen und ... mehr... Microsoft, Sony, Xbox, Xbox One, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Sony PS4 Bildquelle: DualShockers Microsoft, Sony, Xbox, Xbox One, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Sony PS4 Microsoft, Sony, Xbox, Xbox One, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox One, Sony PS4 DualShockers

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gratulation an alle 3 Unternehmen. Allem voran an MS die es wie es scheint geschnallt haben und mit der X sowie den neuen Studios nun wieder richtig Gas geben.
 
Spekulative Zahlen über mögliche Verkäufe geben Prognosen für Aktionäre, die am Ende des Jahres zu tiefst enttäuscht sind. I love it ...
 
@Rumpelzahn: Wie kommts du auf spekulative Zahlen? Die NPD-Zahlen haben Hand und Fuß und werden auch immer wieder selbst von den Herstellern veröffentlicht. Warum sollte zB Sony Zahlen veröffentlichen, die nicht mit den eigenen übereinstimmen? Besserwisser. I love em...
 
@witek: Ohne Persönliche Wertung!
Hab ich auch so interpretiert:

Dritter Absatz:
"Piscatella hat per Blog eine Voraussage für das zweite Halbjahr bzw. das kommende Herbstgeschäft und darin greift er auf das an sich zuverlässige interne Datenmaterial für den US-Markt zu. "
* "Voraussage" ist Spekulativ

"Konkrete Zahlen nennt er zwar in Bezug auf die Hardware keine, man kann aber davon ausgehen, dass seine Informationen Hand und Fuß haben."
* Ohne konkrete "Informationen" zu Zahlen, kein nachvollziehen zu den Verkäufen und der "Voraussage", also rein Spekulativ
 
@Rumpelzahn: Microsoft ist wieder das 3. Wertvollste Unternehmen auf der Welt, damit hätte vor 5 Jahren niemand gerechnet, also irgendetwas müssen Sie richtig machen, der Aktienwert ist um 40% gestiegen.
Ich finde das schon sehr beachtlich!!!!
 
@counter2k: das liegt aber vor allem an ihrer Azure Cloud und nicht am Gaming. Hat damit überhaupt nichts zu tun.
 
@Rumpelzahn: habe ich was voon Gaming geschrieben, wobei auch das sehr gut zu laufen scheint...
 
Bis auf eine handvoll exklusive Spiele, gibt es ja eigentlich auch kein Argument für eine PS4.
 
@barnetta: Aber diese Spiele wiegen schwer. Das sehe ich alleine in meinem Freundeskreis.
 
@HeadCrash: naja auf der Playstation gefällt mir god of war.. auf der x Gears of war.. aber wäre nie ein Grund zu wechseln
 
@gucki51: sogar 2 meiner Freunde haben sich zur ps4 die one dazu gekauft .
 
@gucki51: Die Xbox ist in meinen Augen eher "Shooter-Land". Das kann man mögen, muss man aber nicht. Die PS hatte in der Vergangenheit (leider) oft die besseren Story-Spiele. Ein Kumpel von mir hängt z.B. voll und ganz an The last of us.
 
@HeadCrash: und renngames (z.b. burnout und forza)
 
@barnetta: das ist richtig, diese handvoll spiele sind so gut, dass man sich für eine ps4 entscheiden könnte.
 
@barnetta: Habe mir zum Launch eine PS4 gekauft aus damals offensichtlichen Gründen. Ich bin seither sehr zufrieden damit (die exclusives sind schon echt der Hammer). Wenn ich mir allerdings jetzt eine Konsole kaufen wollte, wäre die Entscheidung für mich deutlich schwieriger da die Xbox mittlerweile wieder in allen Bereichen ebenbürtig ist und darüber hinaus sogar ein UHD Laufwerk und mehr Leistung hat. Wenn man auf die exclusives also verzichten kann kommt es eigentlich nur noch auf die Konsole der Wahl im Freundeskreis an (sofern man Multiplayer nutzt). Wenn man allerdings weder mit Freunden im Multiplayer zockt und ebenfalls auf exclusives verzichten kann, würde ich direkt einen Gamer-PC kaufen. (den Aufpreis hat man durch den geringeren Preis der Spiele schnell wieder eingeholt)
 
@Fleischmann: Auch eher ein Mythos. Die Preise sind nicht so extrem geringer, da muss man schon extrem viele Spiele kaufen. Ansonsten gibt es auf der Xbox ständig Angebote bzw. Wege, die Spiele günstiger zu erhalten als der offizielle Originalpreis. Und dann gibt es noch den GamePass, der mittlerweile viele sehr gute Spiele enthält.
 
@barnetta: Immerhin hat die PS4 exklusive Spiele. Bei der XBox kann man fast alles auch mit Windows 10 auf dem PC spielen und braucht keine Konsole.
 
@Runaway-Fan: Wenn man aber nicht am Schreibtisch, sondern am Fernseher auf der Couch spielen will, ist die Xbox die deutlich bessere Variante. Zudem kann man sie noch als Multimedia-Allround-Lösung nutzen.
 
@RegularReader: Aha, wieso genau soll das mit einem PC nicht gehen?
Ist ziemlich faszinierend, wie ich nach Lust und Laune zwischen Couch & Schreibtisch wechseln kann und dabei egal ob Controller oder Tastatur/Maus (wobei das selbst mit entsprechendem Couchmaster weniger angenehm als Controller ist).
Komischerweise kann mein PC alles mögliche abspielen, von Netflix, über Twitch, zu Amazon, eigenen Filmen, Musik, usw. (einiges davon kann der Fernseher auch nativ).

Wer eine Xbox nutzen möchte, soll das bitte tun, aber immer so merkwürdige "Vorteile" erwähnen, die überhaupt nicht existent sind, verstehe ich einfach nicht.
 
@Tical2k: Habe nie gesagt dass es mit einem PC nicht gehen würde, ich habe die Xbox nur als "bessere Variante" bezeichnet.
 
@RegularReader: Und mit welcher Begründung?
Erschließt sich mir immer noch nicht.
Deine Aussage klang so - wie es einige gern von sich geben - das es mit PC eben am Fernseher auf der Couch nicht geht oder sich vorstellen, dass das ein riesen Aufwand oder Hexenwerk wäre.
Zusätzlich erwähnst du eine Multimedia-Allround-Lösung als Vorteil, was sich ebenfalls im Vergleich zum PC nicht erschließt.
 
@Tical2k: weil eine Konsole die bessere Option für den TV ist. Schluss Ende aus. Was wollt ihr PC Freaks eigentlich immer diskutieren?

Eine Konsole ist einfach für den Home Bereich gemacht, ein PC wird in 99% der Fälle am Schreibtisch genutzt. Probier doch mal einen PC mit Xbox one x Leistung und den selben Formfaktor und Lautstärke unter den Fernseher zu stellen? Geht nicht!
 
@lurchie: "PC-Freaks".. Wow..
Sind wir also wieder an jemanden gestoßen, der nicht argumentieren kann, also muss man auf sowas zurückgreifen?
Ich lass einfach nur ungern falsch dargestellte Tatsachen stehen.

Den letzten Teil deiner Aussage könnte man gut mit einigen der zur Verfügung stehenden Maschinen tun, wobei die meist eher der PS vom Gehäuse her ähneln.
Zudem ist es nicht notwendig, den PC unter den Fernseher zu stellen, um am Fernseher wiederzugeben.
Zuletzt würde das viel der Flexibilität des PCs nehmen, wenn man das so rum machen würde.

Man könnte einfach sagen, dass man die Xbox bevorzugt, das ist dann subjektive Meinung und passt.
Aber zu versuchen, das verallgemeinert darzustellen und dann Punkte zu nennen, die nicht zutreffend sind, bringt leider nicht viel ;-)
 
@Tical2k:
Lurchies Argument lässt sich nicht wiederlegen:
Ich habe für meine One X 400 € bezahlt.

Für den Betrag bekomm ich nichtmal annähernd einen PC in der Größe mit vergleichbarer Rechenleistung.

Und wenn du meinst das ginge doch, dann poste doch bitte mal ein par Links zu den Systemen/Komponenten.

...Und ich behaupte mal dass man auch keinen großen Tower mit der Leistung für 400 € bekommt...

Und Konsolen sind nunmal ideal für weniger Technik affine Menschen.
Plug&Play, kein Betriebssystem installieren, keine Treiber....
Disc rein -> Spielen

PS: Ich habe auch einen leistungsfähigen PC, aber auf dem Sofa nutze ich trotzdem lieber die Konsole.
 
@MrLongDong: Aha, Lurchie hat nicht mal von Preis gesprochen, sondern von Form und Lautstärke.
Preis ist damit tatsächlich das erste valide Argument :-)
Man hätte auch völlig legitim erwähnen können, dass Spiele tatsächlich häufig auf Konsolen optimaler laufen als auf PC, obwohl von reiner Hardware womöglich deutlich schwächer, weil sie besser auf die Hardware abgestimmt wird und hauptsächlich dafür ausgelegt sind - nicht zu vergessen, dass viele Entwickler erst auf Konsole optimieren und dann zum PC portieren.

Über das mit der Affinität kann man streiten, das ist allgemein ein sehr heikles Thema, wenn man manche Menschen so betrachtet.
Ansonsten bietet im Normalfall ein Komplettsystem ebenfalls alles um loszulegen, im Zweifel den Steam Installer von einem Spiel aus dem Onlinehandel erhalten.
Zumal erfahrungsgemäß heutzutage auch bei Konsolen häufig nicht mal eben "Disk rein => Spielen" zutreffend ist, sondern genauso Updates und Co. stattfinden wie am PC.

Gegen persönliche Präferenz kommt man sowieso nicht an, wie oben selbst schon geschrieben.
Wie ebenfalls erwähnt, soll bitte jeder das nutzen, was er möchte/präferiert und damit kann jeder glücklich werden, aber eben nicht mit Punkten kommen, die angeblich so wären, wie sie nicht sind - das vermittelt ein falsches Bild und womöglich glauben Menschen, dass das dann tatsächlich nachher nicht mit PC (in diesem Beispiel) möglich ist, obwohl das definitiv der Fall ist.
 
@Runaway-Fan: Ich habe keinen Spiele PC, das Geld stecke ich lieber ins Heimkino mit 80Zoll 4K TV, AV Receiver und anständigen Lautsprechern. Da reicht die Xbox One X und UHD Discs frisst die PS4 ja nicht einmal, pfff
 
@Runaway-Fan: wenn diese SingleplayerStorySpiele deinen Geschmack treffen gut.
 
Bin ich eigentlich der einzige den die exklusives nicht interessieren? Ich persönlich hatte von Anfang an nur die One und 360 und ich stehe eh eher auf Gute Rennspiele, weshalb mich Forza mehr ansprach als God of War und ich Spiel sowieso eher Tomb Raider als Uncharted, die Teile auf meiner PS3 reichen und dass was es für die One nicht gibt, spiel ich auf PC und Switch ist für mich immer noch zu teuer, da muss sich am Preis auf jeden Fall was ändern, ich geb dafür keine knapp 300€ aus.
 
@Andre Passut: Gibt schon nette Exclusives und Interesse scheinst du selbst auch (zumindest an der Switch) zu haben, was du aber aufgrund des Preises nicht einsiehst.

Mir persönlich gefällt dieses "Exclusive" Konzept bei Spielen allgemein nicht, damit schadet man im Endeffekt den Spielern, jedoch feiern das einige sogar noch, um "ihr Gerät" als Religion zu vertreten und gegen andere vorzugehen, anstatt dass sich die Spieler zusammentun und gegen diesen Blödsinn sind.
Wäre aus meiner Sicht deutlich angenehmer, wenn es die Spiele für verschiedene Systeme gibt, jeder kann auf dem spielen, was er möchte und zwar mit seinen Freunden, möchte ein Hardware-Hersteller dann mit seinem Gerät punkten, soll es eben entsprechend überzeugende Nebenargumente bieten oder von Preis/Leistung überzeugen.

Bestes Beispiel mit der Xbox, MS zieht sich von den Exclusives zurück und es hagelte von überall her, weil Konsolen brauchen ja unbedingt exklusive Titel..
Jetzt gehen sie wieder in die Richtung und akquirieren Studios, die dann vermutlich ihre Spiele mindestens von der PS4 ausschließen und dann können da wieder einige feiern, ich hingegen finde das mehr als schade.
 
Und da es ab Final Fantasy 13 eh alle Final Fantasy Teile für die Xboxen gab und alle PS4 Japano Games auch für PC kommen, gibts kein Grund für mich ne PS4 zu kaufen und da Kingdom Hearts 3 ja auch für Xbox One rauskommt, war es für mich endgültig besiegelt.
 
Und es muss mir jetzt keiner mit Online Gaming kommen, ich bin ein Altmodischer Single Player. Diese ganzen Hype Games wie PUBG oder Fortnite interessieren mich nicht im geringsten.
 
Klar ist die Switch die bestverkaufte Konsole. Kaufst dir für 40€ ein Dongle und kannst dann alle Spiele kostenlos spielen - sogar die, die zukünftig rauskommen :)
 
ich hör immer exclusives bei der ps4. Hallo die xbox hat auch exclusive
 
Ich war von Anfang an bei der ersten Xbox dabei und mich entsprechend immer als Fan gesehen. Vor allem Gears of War ist meine Marke wenn man das so sagen darf.
Nach Einführung der One wollte ich "frustriert" bzgl. DRM ins Playstation Lager wechseln, bekam aber gleich beim ersten Spiel Gaming Sicness (Wolfenstein). Auf der Xbox hatte ich das beim gleichen Spiel komischerweise nicht, obwohl diese technisch identisch sind. Später habe ich mein Glück auf der PS4 noch mit For Honor, Diablo und Uncharted 4 versucht, wobei ich bei Uncharted wieder diese Anfälle bis zum erbrechen bekam . Also bin ich bei der Xbox geblieben und bereue die Entscheidung nicht. Im Gegenteil die Konsole macht allein in den Features so viel Richtig, so das ich froh bin da geblieben zu sein.
 
@ritterhusen: bist nicht an die cineastische Präsentation der Playstation Exclusives gewohnt. :). :) :)
 
@darius_: Ich gebe zu ich habe mit einem Kommentar der Art gerechnet ;). Aber wie gesagt das Problem überkam mich auch bei technisch gleichen Spielen wie The New Order. Ausserdem mehr durchgestylter Bombast als bei Gears geht eh nicht ;)!
 
@ritterhusen: wollte mit meinem Kommentar auf die "30fps sind für diese Spiele ausreichend" Debatte hinweisen. Weil bei einigen Sony Exclusives wurde dies als Feature hervorgehoben. :)
 
@darius_: Falsch das war Ubi und AC Unity ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte