Xiaomi startet offiziell in Westeuropa: Günstige Smartphones in Spanien

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi macht sich jetzt ganz offiziell auf den Weg nach Westeuropa. Nachdem die Geräte des Unternehmens in vielen Ländern bereits auf Umwegen erhältlich sind, hat das Unternehmen jetzt in Spanien erstmals ... mehr... Smartphone, Xiaomi, Xiaomi Mi Mix 2, Mi Mix 2 Bildquelle: Xiaomi Smartphone, Xiaomi, Xiaomi Mi Mix 2, Mi Mix 2 Smartphone, Xiaomi, Xiaomi Mi Mix 2, Mi Mix 2 Xiaomi

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Macht Sinn, in Spanien anzufangen, eins der ärmsten europäischen Länder, die Geräte sollten weggehen wir warme Semmeln. Und nebenbei profitiert der Rest Europas eben durch die Möglichkeit, einfacher an Geräte und evtl. auch Support zu kommen.
 
@Islander: Laut besseren News Seiten wie hier hat Xiaomi in Spanien die meisten Geräte bis jetzt in der EU abgesetzt.
 
@marion_shittfucker: Könnte man so erklären, dass Xiaomi ja schon fast ein Markenhersteller ist - und trotzdem günstiger als die anderen Marken aka Samsung oder Apple. Von daher ergibt das durchaus Sinn.
 
@larsh: "fast" ein Markenhersteller? Die Firma steht auf Platz 4 der weltweiten Smartphone Verkäufe, in dem Bereich Wearables auf Platz 2 mit fast 25% Marktanteil... "fast" ein Markenhersteller..hahaha... oh die Unwissenden. Immer wieder amüsant hier.
 
@DaSoul: Na werd mal nicht frech hier. ;-) Kommt halt drauf an, wie man "Markenhersteller" definiert. Rein Absatzzahlen-technisch hast du sicher Recht, zu einer "Marke" zähle ich aber auch den Bekannt- & vor allem Beliebtheitsgrad dazu. Wenn man die Leute in meinem Umfeld nach Herstellern fragt, kommen Apple, Samsung, Motorola, Sony, aber kaum einer würde auf die Idee kommen "Xiaomi" zu sagen - kennen die wenigstens, geschweige denn damit anzugeben -> "schaut her, ich habe ein Xiaomi, ich bin cool". :D Und die, die so ein Handy haben, wissen teils nicht mal, dass es von denen ist. Weil eben die, die sich intensiv damit befassen, keins von dem Hersteller kaufen und den anderen ists egal, Hauptsache günstig und funktioniert.
Das ist sicher nicht auf alle Regionen oder Länder übertragbar, aber eben zumindest in meinem Umfeld wird der Hersteller nicht als "Marke" wahrgenommen. Ob das gerechtfertigt ist oder nicht will ich damit gar nicht bewerten.
PS: Meine Frau hat das RedMi 4X und ist super zufrieden. ;-)
 
@larsh: Also in meinem Umfeld (IT) kennt das jeder und zwar schon seit vielen vielen Jahren. Für mich sind Bekannt- & vor allem Beliebtheitsgrad gegeben. Das Mi Mix bspw. (wohl bekannteste Gerät), wurde gehyped ohne Ende und ging zu Beginn in Deutschland teils für 1500€ über den Tisch!

Wenn man mit einem Mi Mix unterwegs war (vor Jahren schon) haben die Leute überall einen drauf angesprochen und waren sehr erstaunt über Design, Verarbeitung und generelle Qualität.

Die ersten EU Stores bspw. Spanien, Griechenland etc. gibts ja schon, Deutschland folgt auch bald und sofern Xiaomi dann nicht meint, die Preise krass anzuziehen wird das auch hierzulande für bestehende Hersteller eine große Konkurrenz. Im asiatischen Raum hat Xiaomi 2014 bspw. mehr Marktanteil gehabt als Samsung! Die mischen schon gut mit.
 
Schön, aber der Anfang von einer Reihe von Preiserhöhungen von Xiaomi, die haben e schon stark an der Preisschraube gedreht...
 
@fabian86: So ein Quatsch!
499€ sind für das Mi Mix 2 mehr als fair! Vor allem im Vergleich zu der Konkurrenz
 
@exeleo: Und als Import über Gearbeast für 420€ vor ein paar Tagen. Bei solchen Ersparnissen wird auch weiter fröhlich selbst in China bestellt!
 
@marion_shittfucker: Bei deinem Preis fehlt aber die Einfuhrumsatzsteuer. In den letzten Wochen ist es immer wieder zu Problemen bei der Lücke, die bisher genutzt wurde, gekommen. Von Zoll bis verschwunde Pakete beim Zusteller, da liest man einiges.
 
@floerido: Scheiß doch drauf ob die fehlt. Hauptsache ich hab gespart. Wie und unter welchen Umständen die Geräte nach Deutschland kommen, ist mir letztendlich egal.
 
@NagasakiGG: Es fehlt in der Berechnung. 420€ + ca. 80€ (EUSt) lässt das Gerät dann auch auf diesem Weg 500€ kosten.
 
@floerido: Man zahlt bei Gearbest keine Ust/Zoll. Die lassen das über England importieren. "Germany Priority Line" bzw. "Germany Express" nennt sich das ;)
 
@NagasakiGG: Dieses ist der oben genannte Trick, der aber langsam von den Zöllen geschlossen wird. Nicht ohne Grund wurden in den letzten Monaten viele Pakete in England einbehalten. Während der Zeit habe ich eine Bestellung von ca. 15€ dort mit der Versandart getätigt und durfte trotzdem zum Zoll, mit den entsprechenden Zahlungsnachweisen.
 
@NagasakiGG: mal als Milchmädchenrechnung: 420€ Kaufpreis + 79,80€ (19%) Umsatzsteuer = 499,80€ wo ist da jetzt ein Ersparnis?
Dann noch etwaige Probleme mit dem Zoll ggf. hinfahren (Kosten) oder Schriftverkehr per Einschreiben (Kosten), keine/schlechte Garantieabwicklung, ggf. hohe Rücksendekosten.

Das wäre/ist es MIR nicht wert.
 
@tapo: Ich zahl wenn eh nur mit Kreditkarte oder Paypal. Das heißt ich hab auch Käuferschutz. Und zu @floerido, ja dann bestellt man halt noch mal?
 
@NagasakiGG: Xiaomi e-Roller und e-Fahrräder kommen über Polen .... wie auch immer die vorher da hin gekommen sind
 
@NagasakiGG: Du hast also das Geld um die ein 500€-Handy mehrfach zu kaufen? Wenn du, ihrer Meinung nach, unberechtigt den Käuferschutz eines Zahlungsanbieters einschaltest, dann werden sie dich mit hoher Wahrscheinlichkeit entsprechend markieren.

Aber mit dem Brexit hat sich die Diskussion sowieso bald erledigt.
 
@marion_shittfucker: Mit dem Zug!
 
@floerido: Das ist Quatsch, wegen 80 Euro Ersparnis bei einem Warenwert von 500 Euro wird sicher kein normal denkender Mensch 3 Wochen warten, auf Garantie verzichten, Zoll-Risiko eingehen usw..
 
@GlockMane: Jeder der bisher in China gekauft hat, hat es einzig und alleine deswegen gemacht weil er damit Kohle gespart hat. Da man weiterhin massiv Kohle in China direkt spart gibts auch keinen Grund nicht weiter dort zu kaufen.
 
@marion_shittfucker: Kommt auf die konkrete Ersparnis an.. Das QiCycle hätte ich sicher nicht für den doppelten Preis aus DE gekauft, aber bei meinem obigen Beispiel sieht das schon anders aus..
 
@floerido: Gearbest verschickt verloren gegangene Pakete neu, selber schon erlebt.
 
@marion_shittfucker: dafür ohne Garantie. Das wäre mir der Aufpreis wert.
 
@exeleo: Mumpitz, auch in China gibt es Garantie.
Schon etliche Geräte über die Jahre getauscht.
 
@marion_shittfucker: Yep .. aber lass den Leuten doch den Glauben. Dinge aus China haben keine Garantie, sind bestimmt nur Nachbauten, haben ein Qualitätsproblem und so weiter. Alles Meinungen die ich direkt Samsung umhängen würde aus Erfahrung. Aber der Markenname zieht einfach, egal was die da zusammenfrickeln.
Und solange Xiaomi noch auf dem Weg ist ein Stück vom Kuchen zu bekommen legen die sich noch weiter ins Zeug. Es wird aber bestimmt der Punkt kommen an dem auch die mal Kasse machen wollen, dann muss mal sich leider den nächsten interessanten NoName suchen, denn ich zahl sehr ungern für Unternehmensgewinne sondern lieber für die Produkte.
 
@marion_shittfucker: Ja du hast zwar Garantie auf dem Gerät, darfst aber keine Elektronikprodukte mit fest verbautem Akku nach China senden. Viel Spaß die Garantieansprüche geltend zu machen ;)
Außerdem greifen in der EU auch die gesetzlichen Verbraucherrechte die mich im Zweifel nur stärken.
 
@fabian86: Wie? In China (Gearbest) zahlt man sogar mehr als 499€...
 
@MatthiasWolf: abgesehen davon ist Gearbest nach eigenen Erfahrungen doch etwas mit Vorsicht zu geniessen, habe Anfang Oktober so zum Ausprobieren mal ein 150.- Euro Vernee Mix2 dort bestellt - die haben das Geld zwar schon kassiert, ein Telefon habe ich nach knapp einem Monat noch nicht bekommen ...
 
@usbln: Hatte bis jetzt nur positive Erfahrungen. Manchmal war es binnen 7 Tage da (obwohl nur auf Lager in China) und manchmal hat es 1,5 Monate gedauert.
Aber ich hab gelesen, dass gerade viele Pakete in UK hängenbleiben...
 
@blume666: Danke das gibt Mut, werd weiter warten.
 
@usbln: Aber trotzdem beim Support am Ball bleiben und nerven. Ich habe recht gute Erfahrungen mit denen gemacht, aber auch schon viel negatives gelesen. Wichtig ist, dass man regelmäßig Druck macht. ;)
 
@blume666: Gerade bei technischen Geräten hatte ich bisher immer Probleme! Wurden vom Zoll abgefangen und musste Einfuhrumsatzsteuer zahlen, sogar für eine Displayschutzfolie für ein Tablet! Was die Garantie bestrifft bin ich ebenso nicht begeistert. Bis 45 Tage Geld zurück, danach defektes Gerät entweder auf eigene Kosten nach China senden oder ein Minimum (mir wurden 15 USD für das defekte Tablet geboten!) für das defekte Gerät zurück!
 
@Romed: Nagut, ich habe bis jetzt nur kleinkram bei Gearbest gekauft. Phones ect. hab ich dann lieber bei Tradingshenzhen bestellt. Da war der Service immer ausgezeichnet.
Ein Kumpel hat bei Gearbest auch mal Technik bestellt, die auch beim Zoll hing. Gearbest hat ihm dann eine Rechnung zugeschickt, in der ein niedrigerer Preis gelistet war damit der Zoll gedrückt wird.
Wie gesagt: Sehr unterschiedliche Erfahrungen. Ich weiß nicht ob es einen Unterschied macht, wenn man Artikel bestellt, die im EU-Lager liegen. Aber wie gesagt: Für Handys und co. gibt es bessere Shops, wo zwar die Geräte etwas mehr kosten aber dafür ohne Probleme zu einem kommen und wo auch Garantie kein Problem ist. Für kleinere Sachen unter 50€ nutz ich gern auch Gearbest.
 
@blume666: Und das mit der falschen Rechnung kennt der Zoll auch, bei unserm Amt muss der Zahlungnachweis mitgebracht werden.
 
@floerido: Bei 148.- waere Einfuhrumsatzsteuer nicht so schlimm, aber eigentlich soll es ja aus GB kommen... Aergerlich sind nur die Wege.
 
An die die sich auskennen. Sollte ich zum a1 wechseln? Verwende zurzeit das Oneplus one.
 
@azuram20: Ein Wechsel zu Xiaomi ist immer eine gute Wahl.
 
@azuram20: jemand der ja oder nein sagt, kennt sich hier nicht aus...

Nenn uns deine Vorlieben, deinen Preis den du investieren möchtest, deinen Lebensstiel wie wichtig ist Design, wie wichtig ist dir Lifestyle, wie wichtig ist es dir ein ANGEBER Produkt zu haben...
Sag uns welche Apps du nutzt und wo du dein Handy aufbewahrst (Koffer oder hautenge Jeans). Wo nutzt du dein Smartphone, wie lange telefonierst du, brauchst du Dual-Sim, brauchst du LTE (z.B. B20)... Bilderqualität, Chargingmöglichkeiten, Speicherplatz...

ich finde Verkäufer einfach nur traurig und lächerlich, die sich nicht mit dem Auseinandersetzen was ein "kunde" will und braucht und behauptet Smartphone XY wäre das richtige...

Daher meine klare Empfehlung <- mach dir ne Liste mit möglichst vielen Details und bewerte die von oben bis unten "wie wichtig" ist dir der Punkt...
> Es gibt mittlerweile nahezu unendlich Auswahl...

ich liebe die Suche von Geizhals.de <- nicht weil es zwingend die besten Preise bietet, sondern weil man hier WIRKLICH genau angeben kann was für einem wichtig ist.
Für mich ist z.B. wichtig, das Produkt sollte neu sein (also ab 2016), ebenso mag ich Display bis max 5,2" (schöner wäre noch kleiner, aber gibt es nicht mit hoher Qualität - klar wäre Randlos noch netter, aber gibt es noch nicht in meiner Bauform), B20 (da ich vom Land komme und D1 nutze) ist essentiell,...
Dann noch eine Preiseinschränkung... ggf. Fingerprint (vorne / hinten), Wasserfest!?,... und dann sind da nur noch ~einige~ Modelle welche man vergleichen muss :)

Hat dir meine Antwort geholfen?
 
@bear7: Mich spricht das design des a1 sehr an. Die Kamera ist im Vergleich auch deutlich besser. Fingerprint funktioniert blitzschnell und für mich der wichtigste Punkt bessere Akkulaufzeit (sparsamer CPU) und als i tüpfelchen einen SD Karten slot. Der preis ist wirklich heiß so dass ich schwach werde. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ist der a1 ein würdiger Nachfolger für mein one
 
@azuram20: das klingt doch gut...
wie sieht es mit Updatefallzeit aus?
wir lange hast du vor das Gerät zu behalten und stört dich ggf ein etwas älteres Android?

PS. das A1 kenne ich nicht im Detail und die Update Politik kenne ich auch nicht...
aber ich weiß dass du (glaub ich) z.b. keine deutsche Firmware bekommst (wobei es mittlerweile auch ne europäische Version Gibt und dann auch mit dem)

ich wollte damit nur sagen, es gibt zu viele Faktoren die Verkäufer oft nicht sehen sondern nur einen Kunden Mal schnell abspeißen...

evtl hast du die Möglichkeit dass Gerät Mal in die Hand zu nehmen!? ist wo zu bestellen wo man es zurück geben kann.
was ich dir aber jetzt schon sagen kann. im Preis Leistungsverhältnis bist du ein Vielfaches besser dran als bei diversen Premiumherstellern
 
@bear7: Willst du hier echt ahnungslos jemanden beraten?

"aber ich weiß dass du (glaub ich) z.b. keine deutsche Firmware bekommst"

Du weißt, dass du glaubst. Und ja es ist falsch! Das Mi A1 ist die Android One Variante und kommt mit reinem Android und hat alle Sprachen an Bord. Das MIUI-Pendant dazu ist das mi 5x, was man (noch nicht - mind. ein indien start ist notwendig) als Global-Version kaufen kann. Man kann auch beide Geräte umflashen, da sie baugleich sind.

Sry, du warnst ihn davor einfach so ein Handy zu kaufen, aber argumentierst dann mit mutmaßungen. Lob dafür, dass du ihn zum Denken bewegen willst, aber alles andere ist nicht wirklich produktiv. ;)
 
@blume666: war klar, dass mal wieder jemand kommt, der hier rumpöpeln muss

ich war EHRLICH und habe gesagt, dass man wissen gegenüber xaomi eher beschränkt ist >Ahnungslos ist was anderes<. Ebenso habe ich nicht beraten sondern NUR abgefragt welche Kriterien für den Smartphonekauf bedacht werden muss. <- und dann hast du nen halben Satz zitiert ^^

Fakt ist: du wolltest einfach nur mal wieder etwas mehr HASS schüren und das macht dich zum hässlichen Troll und zu mehr nicht!
 
@bear7: Hass schüren? Bitte? Ich glaub das ging in den falschen Hals. Ich hab dich kritisiert, weil du mit Halbwissen argumentierst und gleichzeitig auch gelobt, weil du zum Denken vor dem Kauf anregst.

Und jetzt meinst du ich sei ein Troll? Na, danke! Du bist leider nicht unantastbar und auch fehlbar.

Beim Zitat ging es mehr um das "Ich weiß dass du (glaub ich)". Und selbst was danach kam war komplett falsch, weil es sich eben um ein internationales Android One Gerät handelt.

Soll ich mich jetzt entschuldigen weil ich Fakten gebracht habe und ich nicht glaube zu wissen?
 
@bear7: "> Es gibt mittlerweile nahezu unendlich Auswahl..."
Dann schränke mal nach Handys mit Qi ein und sieh dir die traurige Realität an... da bleibt von deiner unendlichen Auswahl ein kümmerliches Häufchen übrig -.-
Ein Xiaomi wirst du dann bspw nicht mehr finden.
 
@azuram20: Android One hat den Vorteil der direkten Updates über Google, außer bei Xiaomi. Durch die Kamera ist es hier nötig die Updates über den Hersteller zu beziehen. Bei Geräten mit dem eigenen ROM sind sie bisher aber sehr positiv aufgefallen.
 
@floerido: Ich werde sowieso lineage os draufhauen und noch rooten. Gibt es ein guten support für xiaomi Geräte? Gerade das a1 wird sicher eines der beliebtesten Smartphones in der mittleren preisregion
 
@azuram20: Eigentlich ist Xiaomi auch bei den Entwicklern sehr beliebt, weil sie selber lange Updates liefern, ist es leichter entsprechende Anpassungen auch für Custom-ROMs zu übernehmen.
Nur beim A1 finde ich es halt auffällig, dass wegen der Kamera die Update-Regeln für Android One geändert wurden. Dieses Spricht für einen besonderen Treiber und würde dann natürlich auch Probleme bei Custom-ROMs bedeuten.
 
Hardware = Top - Software = Flop. Xiaomi baut sehr schöne und technisch hochwertige Smartphones, aber das MIUI Betriebssystem ist Schrott. Die Inder murksen da herum, dass einem schwindlig wird. Liefern quasi Wöchentlich neue Versionen, aber besser wird es mit keiner Version. Stattdessen kommen immer neue Bugs hinzu, bis hin zu unerwarteten Reboots. Der Gipfel war ein Software-Update, welches eine komplette Neu-Formatierung des Smartphones ohne Rückfrage durchführte.
 
@chuckg: 1. Es sind Chinesen. 2. Wöchentliche Updates gibt es im experimentellen Dev-Channel. Normal ist es eher monatlich.
3. Wird MiUI oft gelobt, mit persönlich ist es aber zu iOSig.
 
@chuckg: Ich hatte bisher noch kein Smartphone, das derart stabil und ausdauernd lief wie mein Xiaomi Redmi Note 3!
 
Ich habe seit März ein Mi Mix. Bin absolut zufrieden. Der Akku ist der Hammer. 2 Tage laufzeit sind normal, bei wenig benutzung auch mal 5 Tage.
 
Die Geraete von denen sehen echt gut aus und die Hardware scheint auch ganz gut zu sein.
Android tu ich mir aber nicht mehr an,egal welche Firma noch daran rumgemurkst hat (ausser Amazon,die verschonen mich vom Google Muell,das find ich gut)
Ich schaue immer wieder nach guten neuen Handys.
Blackberry ist super,aber ich muss mich drauf einstellen,dass es auf kurz oder lang nicht mehr nutzbar sein wird,weil die das System schon fuer tot erklaert haben (aktuell gibts aber noch Updates)
Eine brauchbare Alternative fehlt immernoch,daran aendert auch ein weiterer Android Hersteller nichts.
WinPhone ist auch tot und iPhone unbezahlbar.
Naja,bis jetzt bin ich noch zufrieden mit meinem Handy und kann abwarten,ob nicht doch noch das richtige fuer mich kommt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:10 Uhr ELEGIANT Bluetooth 5.0 Adapter, Wireless drahtlos Transmitter Empfänger Bypass 3 in 1 NFC Sender Receiver CSR8675 aptX HD LL 24h 100M Hohe Reichweite für TV Home Stereo HiFi LautsprecheranlageELEGIANT Bluetooth 5.0 Adapter, Wireless drahtlos Transmitter Empfänger Bypass 3 in 1 NFC Sender Receiver CSR8675 aptX HD LL 24h 100M Hohe Reichweite für TV Home Stereo HiFi Lautsprecheranlage
Original Amazon-Preis
45,99
Im Preisvergleich ab
45,99
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 10
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles