Die Xbox One X unterstützt native 1440p-Monitor-Auflösung (Update)

Als die kommende Microsoft-Konsole Xbox One X angekündigt wurde, hat das Redmonder Unternehmen angegeben, dass die Hardware ein Bildsignal mit einer 4K-Auflösung über die verbaute HDMI-Buchse ausgeben kann. Viele Gaming-Monitore unterstützten jedoch nur ... mehr... Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, Xbox One X, Microsoft Xbox Bildquelle: Microsoft Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, Xbox One X, Microsoft Xbox Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, Xbox One X, Microsoft Xbox Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hardwareseitig ein Kantersieg für die neue XBox: Mehr Leistung, Abwärtskompatibilität, 4k-BD-Player.
Sony muss jetzt ordentlich Geld in die Spiele investieren, um zumindest dort punkten zu können.
Neue Hardware können sie sicher nicht aufbieten vor 2019.
 
@Runaway-Fan: Naja hast die Frage ob es aufgeht. Ich finde ein vergleich mit der ps4 pro passt. Diese ist schon ein jahr auf dem Markt und hatte ordentlich Absatz. Das interesse daran wird sinken klar. Dennoch werden jene konsolenspieler die grafikfixiert sind eine davon gekauft haben und sind jetzt versorgt.
 
@yves_: Das stimmt. Aber jedes Jahr wachsen neue Käuferschichten heran. Der Vorsprung an verkauften Einheiten dürfte zumindest etwas kleiner werden.
 
@yves_: ich denke Grafik Fetischisten werden gerade deswegen eine kaufen
 
@Runaway-Fan: Sony ist was die Exclusives angeht Microsoft um Welten voraus, also dort punkten sie aktuell schon!
 
@devilsown: Das stimmt. Und zusammen mit dem Preis der X, der für viele Casuals (trotz der Leistung) zu hoch sein dürfte, wird die X nicht der Kassenschlager, der es sein könnte.
Ich persönlich warte noch bis Ostern, wie es sich (auch preislich) entwickelt. Dann wird meine eingestaubte PS3 abgelöst. Wodurch auch immer.
 
@Runaway-Fan: wie gesagt. Xbox one X bei universal aktuell um 424 Euro..
 
@devilsown: vor allem wenn dazu kommt das xbone spiele ja auch immer öfter mit für w10 veröffentlicht werden da kann man sich die xbone auch sparen.
 
@My1: Bislang fast nur die von Microsoft produzierten Spiele. Aber gerade das spricht doch für die Konsole. Ich kann ein Spiel am PC und an der Kosole spielen, je nachdem worauf ich gerade Lust habe und muss es nicht zwei Mal bezahlen.
 
@RegularReader: bei portable konsolen mag PC und konsole sinn machen aber wenn die konsole und der PC sowieso am selben screen hängen ist es doch sinnvoller nur das xbox game zu kaufen und am PC zu zocken ohne die xbox.
 
@My1: Wer hängt die denn an denselben Bildschirm? Also ich habe - wie wohl fast alle - am PC einen eigenen Monitor, und die Xbox hängt am Fernseher. Und ja, manchmal spiele ich lieber am PC mit seinen Eingabemöglichkeiten, und ein anderes Mal lümmel ich mit dem Controller vor der großen Glotze rum. Ich wüsste absolut nicht, warum sich das irgendwie ausschließen sollte, sondern sehe es wie RegularReader als Bereicherung. Nur weil das bei der Konkurrenz nicht geboten wird, muss es ja nicht gleich schlecht sein, oder? ^^
 
@DON666: also seit HDMI braucht man doch nicht mehr zwischen monitor und fernseher zu unterscheiden, das hat mich immer genervt dass an den fernseher kein PC bzw an den monitor keine konsolen gehen aber ich hab nen 42 Zoll von Medion an dem alles hängt, PC, PS3, PS4, PSTV, Wii und switch (gut nicht alles gleichzeitig mangels HDMI ports aber ich verwende den gleichen screen für alles.
 
@My1: Klar, den Fernseher habe ich auch per HDMI als dritten zuschaltbaren Monitor noch an den PC gestöpselt, falls ich den mal nutzen will, aber da der PC bei mir immer läuft und ich da auch oft rangehe, würde mich die ständige Umschalterei nerven. Außerdem steht der PC an seinem eigenen Tisch (mit den beiden Monitoren), während die Glotze natürlich "sofafreundlich" und somit ganz anders platziert ist. Da könnte ich nicht wirklich gut Maus und Tastatur halbwegs ergonomisch unterbringen.
 
@My1: ja aber ich spiele die spiele in 65 Zoll am TV nicht am Monitor
 
@gucki51: ich hab leider nur 42 Zoll aber an dem kann ich sowohl PC als auch Playstation spielen (hab keine Xbox).
 
@devilsown: Für mich ein Grund der gegen Sony spricht. Dieser Exklusiv-Mist nervt doch einfach, mal davon abgesehen dass da nix bei ist das mich jetzt unbedingt zur PS treiben würde. Spiele sollten immer auf allen Plattformen verfügbar sein ... und das sich Sony so extrem gegen Cross-Play stemmt spricht auch nicht für die Konsole, da sind MS und Nintendo besser.
 
@RegularReader: Dieser Exclusivkram ist ja auch DAS Hauptmerkmal der Sony-Konsole. Und da der Laden auf die PS-Einnahmen extrem angewiesen ist, fürchten die natürlich Probleme, wenn das wegfiele.
 
@Runaway-Fan: Was sollen immer diese Anfeindungen gegen Sony?

Klar ist: Die neue Xbox X ist die beste Maschine (Konsole). Die kompakte Größe, das gute Design, und vor allem die interessante Kühltechnik, die MS integriert hat, verdienen Applaus.
Auch die sensationelle Abwärtskompatibilität und der Windows 10 - Unterbau verhelfen der Xbox dazu, wesentlich mehr damit machen zu können als mit einer reinen Spielstation. Auch das 4k-Bluray-Laufwerk ist ein Vorteil.

Sony hingegen sieht eben die Masse, und die Masse hat keinen 4k-TV und wird auch so bald keinen bekommen. Die PS4Pro ist eigentlich nur als Erweiterung zu verstehen. Ich habe es zwar für einen Fehler gehalten, dass die PS4Pro nur mit 8GB RAM bestückt worden ist, allerdings passt das zu Sonys Ansicht, dass PS4 und PS4Pro eben "nur" PS4 sind. Sony will um jeden Preis verhindern, dass Käufer der normalen PS4 das Gefühl bekommen Spieler zweiter Klasse zu sein. Deshalb, und natürlich auch um Geld zu sparen, wurde die PS4Pro im Vergleich zur Standard-PS4 nur in der reinen Grafikleistung verbessert, so dass zumindest die Leute, die einen 4K-TV besitzen, diesen auch gescheit benutzen können, wenn auch nicht mit nativer 4k-Auflösung, aber doch so gut, dass es eben reicht.
Was allerdings klar für Sony spricht, und das lässt sich auch durch die größten MS-Fanboys hier nicht wegdiskutieren, das sind die ganz klar und deutlich besseren Exklusivtitel der PS4. Vor allem 2018 wird eine Perle nach der anderen kommen, und gekrönt wird dies durch TLoU II.
Bis Sony die PS5 auf den Markt loslässt, reicht mir die Leistung der PS4Pro eindeutig, und ich werde auch nicht neidisch auf einen Xbox X Besitzer sein, der zwar das eindeutig bessere Gerät hat, aber ansonsten relativ wenig Vorteile dadurch bekommt.
Die PS5, so viel ist sicher, wird ebenfalls eine Granate werden. Ich hoffe nur inständig, dass Sony endlich von MS lernt, und eine ähnlich große Abwärtskompatibilität zur PS4 anbietet. Ob sich Sony dazu durchringt, ist immer noch nicht entschieden.
 
@Aloysius: Also hätte es die Pro gar nicht gebrauch? Hat diese überhaupt Sinn? Der Unterschied zur normalen PS4 ist so gering, (Siehe zB Witcher 3) dass man jetzt in Bezug auf mehr Performance wohl mit Anerkennung zur X schauen muss.
 
@darius_: Hast du dir schon mal Horizon Zero Dawn mit einer normalen PS4 and dann auf einer Pro mit 4K und HDR angeschaut? Also der Unterschied finde ich nicht so gering. Ich jedenfalls finde es schon ziemlich besser mit der Pro.
 
@Gimbley: Vll. reicht dies um zu beeindrucken. Etwas Auflösung nach oben und HDR dazu, schon freut sich der Max. Da müssten dir im Vergleich mit der X die Augen offen bleiben und Sabber aus deinem Mund tropfen, weil die X wird mit besserer Beleuchtung, mehr Effekten, und ganz wichtig: Hochauflösenden Texturen unterstützt, als Beispiel: the Witcher 3, gibt's nette Infos zu r X und Pro Unterstützung
 
@darius_: ok, daraus schliesse ich das du Horizon Zero Dawn auf einer Pro in 4K und HDR noch nie live gesehen hast.

Dafür hast du Witcher 3 auf einer Xbox X live gesehen?
 
@Gimbley: Ab Dienstag.
https://wccftech.com/the-witcher-3-xbox-one-x-patch-detailed/

https://wccftech.com/the-witcher-3-checkerboard-rendering-ps4-pro-super-sampling/

die Performance auf der PS Pro trübt zusätzlich.
 
@Gimbley: du meinst beide sind brutal laut
 
@Gimbley: also zumindest HDR kannste aus der gleichung gleich rausnehmen, denn das kann auch die launch PS4 seit nem update.
 
@darius_: Texturen und/oder zusätzliche Effekte wie bei Gears of War müssen vom Spieleentwickler nachgereicht werden. Fraglich welche dies - ohne Aufpreis/DLC - dies machen werden. Da unterscheiden sich weder Sony noch MS. Klar dass Gears of War als MS-Zugpferd diese Behandlung bekommt, mit irgend einem Spiel muss man ja zum launch zeigen was geht. Fraglich ob sich jeder Hersteller dem Mehraufwand stellt wenn keine Mehreinnamen zu erwarten sind. Und unterschiedliche Preise für die Spiele ist vermutlich das Letzte was MS als Marktplatzbetreiber möchte.
 
@Stamfy: die gibts dich schon. Am PC. Spiele werden am PC entwickelt. Der Grossteil ist multiplattform. Daher liegen die pc assets (4k) schon vor. Der Entwickler muss heute nicht mehr extra für jede Plattform die Inhalte bei erstellen. Vor 20 Jahre war das noch vielfach so. Keine Sorge welche Inhalte assets verwendet werden entscheiden ein paar Codezeilen und die Ordnerstruktur.
 
@Aloysius: Sehr guter Kommentar, sehe ich genau so.

Schlussendlich sind es die Spiele die es ausmachen und da bin ich von MS enttäuscht.
Eine Xbox X schaue ich mir erst an wenn es darauf Spiele gibt die ich auf der PS4 nicht bekomme. Zur Zeit sieht das Angebot auf der PS4 bedeutend besser aus.
 
@Gimbley: Keine Ahnung wie man so einen Schrott mit Exklusiv-Titeln ernsthaft unterstützen kann. Vielleicht haben wir bald noch ein paar mehr Konsolenhersteller, jeder mit seinen eigenen überragenden "Exklusiv-Titeln" und wir können uns 20 Konsolen ins Wohnzimmer stellen -.-
 
@RegularReader: ist doch der gleichen Scheiß wie bei den Streaminganbieter. Da brauchste auch Amazon, NetFlix, Hulu,... weil jeder irgendwas eklusives hat, was du vielleicht sehen willst :-) (Zumindest brauch man da nicht noch jeweils separate HW für)
 
@Aloysius: Wo habe ich Sony angefeindet? Sie haben nun mal nicht (mehr) die stärkste Konsole am Markt. Und das Microsoft derzeit kaum gute Exklusiv-Titel hat, habe ich auch nicht bestritten. Das war schon immer das Problem von Microsoft. Halo und Gears fehlen bzw. ziehen nicht. Neue Titel fehlen oder zünden nicht (Quantum Break). Außer einem Forza hat die X nichts im Startlineup.
Ich spreche aber primär über die Technik. Ich habe hier nur eine PS3 rumstehen; nutze sie fast nur als BD-Player. Bin PC-Zocker (am PC oder per Streaming auf dem TV).
Als BD-Player kommt die PS4(pro) aber nicht in Betracht, weil sie leider keine 4k-BD abspielen kann. Insofern rückte die X in meinen Focus.

Abwärtskompatibilität bei Sony wäre gut, aber ich glaube erst dran, wenn es offiziell ist. Zu viel Geld lässt sich mit Neuveröffentlichung von alten Spielen verdienen.
 
@Aloysius: MS bietet aber keine vollständige abwärtskompatibilität an also wieso soll sony von MS lernen und etwas anbieten das MS auch nicht anbietet?
 
@Reude2004: Es war auch nie die Rede von einer "vollständigen" Abwärtskompatibilität. Die Xbox bietet aber aktuell immerhin über 400! 360-Spiele. Die PS4 hingegen gar keine. Und wenn es so weiter geht könnten, bis zum Ende dieser Konsolengeneration, tatsächlich fast alle 360-Spiele abwärtskompatibel werden.
 
@Ryou-sama: " [re:5] Aloysius am 02.11.17 um 08:46 Uhr" = "Ich hoffe nur inständig, dass Sony endlich von MS lernt, und eine komplette Abwärtskompatibilität zur PS4 anbietet." Ok er redet von komplett ich von vollständig ist aber das gleiche laut duden https://www.duden.de/rechtschreibung/komplett "Bedeutungsübersicht vollständig"

mehr minus bitte
 
@Reude2004: Dieses Wort muss mir beim Lesen seines Kommentars untergegangen sein, weshalb ich dachte dass du dich auf eine vollständige Abwärtskompatibilität berufst. Sorry deswegen.

Das ist aber dennoch kein Grund mich als Idioten dastehen zu lassen.
 
@Ryou-sama: sorry wenn's so rüber kam.
 
eine sogenannte 4k Konsole gibt native 1440p aus....finde den Fehler.
 
@Skidrow: Ich würde es erstmal noch bei der Fibel belassen...
 
@Skidrow: Gefunden, der Fehler liegt bei Dir: Was soll ein 1440p-Monitor mit einem nativen 4k-Signal anfangen? Und an einem 4k Fernseher/Monitor gibt sie native 4k aus.
 
@Runaway-Fan: achso okay. Danke für den Hinweis. Dann hab ich das falsch verstanden.
 
@Skidrow: Lies es noch einmal :)
 
@Skidrow: Ja, es gibt natives 1080p, natives 1800p und selbstverständlich natives 2160p. Je nach Spiel!
 
@DARK-THREAT: mein Denkfehler lag glaube ich darin, dass die Meldung für mich als PCler keinen Sinn ergibt. Denn einen PC schließe ich natürlich mit jeder Auflösung an die ich will und in Windows stelle ich die Auflösung ein die ich will.
Auf die Idee, dass eine 4k Konsole evtl kein 1440p kann, kam ich nicht.

Soll keine Entschuldigung sein, nur eine Erläuterung.
 
Konsolen werden bald verschickt. Kreditkarte wurde schon vorbelastet.
 
@moniduse: Wann hast du vorbestellt? Ich am 20. September, aber das Geld ist noch da... ;(
 
@DON666: 21.08. :p Es ist auch noch nicht richtig abgebucht.
 
@moniduse: Na, da bin ich ja gespannt, ob ich auch noch bei der ersten Charge zum Zug komme... :)
 
@DON666: Hab auch am 21.8. die Scorpio Edition vorbestellt und Paypal hat mir gestern, 21:20 Uhr geschrieben, dass ich eine Zahlung an MS Payments autorisiert habe. Jetzt wird es spannend.
 
@Historus: Ich habe jetzt seit "eben gerade" in meiner Bestellübersicht bei Microsoft eine "UPS Tracking Number", das dürfte also klappen (freu). ^^
 
"Viele Gaming-Monitore unterstützten jedoch nur die sogenannte QHD-Auflösung." ... also nur 640x360 oder wie? Denn genau das ist QHD.
 
@Der_da: Nein, 640x360 ist nHD, qHD wäre 960x540 und bei QHD beträgt die Auflösung 2560x1440.
Man beachte Groß- und Kleinschreibung :)
 
@Breaker: Das nächste mal solltet ihr einfach WQHD in solche Artikel schreiben, beschreibt ebenfalls 2560x1440 und vermeidet solche Diskussionen ;)
 
@Der_da: "qHD wird bisweilen mit QHD verwechselt. Der wichtige Unterschied liegt darin, ob der erste Buchstabe Q klein- oder großgeschrieben wurde. Soll jemand den Begriff erklären, übersetzt er das Q in der Regel mit Quad und redet von Quad-HD. Quad steht dabei für vier und gemeint ist ein Standard, der viermal so viele Pixel wie die HD-Auflösung hat - allerdings nur, wenn das Q wirklich großgeschrieben wurde."

Noch richtiger wäre wohl WQHD, Wide QHD.
 
@moniduse: Bei Wikipedia wird's QHD Quarter HD 640 × 360 genannt - Quarter HD war auch zuerst da. Quarter und Quad sind wirklich schnell zu verwechseln und hätte ich mir den Wikipedia-Artikel nicht durchgelesen, wüsste ich jetzt immer noch nicht, wann der Autor dieses Artikels von welcher Auflösung spricht. Zum Beispiel wird die Auflösung QHD im ersten Satz des zweiten Absatzes erklärt - doch der Begriff steht einen Absatz vorher. So scheint es, sei "1440p" gar nicht auf "QHD" bezogen.
 
@moniduse: WQHD ist dasselbe wie QHD. QHD ist eine Kürzung von WQHD, da es "leichter" zu vermarkten und zu merken ist, aber eigentlich sollte man WQHD sagen um die QHD/qHD Verwechslung zu vermeiden.
 
XBox X + IPhone X = gekauft
 
@Holzpalette: mein - hast du für das iPhone bekommen. Grins
 
@Holzpalette: Fehlt noch ein Tesla X
 
Ok wurde zurückgerudert doch erstmal kein 1440p support
 
1440p mit Software Update? Weiss man wann das sein wird? "Etwas später ist für mich in den nächsten 2-3 Wochen. Bei Firmen ist das Ende 2018.
 
@Lofi007: Leider nicht, wir haben da auch nur die Infos aus dem Tweet "is coming soon". Ich würde aber vermuten, dass die Funktion in einem der ersten Updates dabei sein wird.
 
@Breaker: bestimmt.. Microsoft ist zur zeit absolut genial.. Mir gefällt Windows 10 - die neue Xbox Oberfläche ist echt gut gemacht.. und am meisten freue ich mich das bei meiner One X steht Versand wird vorbereitet...
 
http://www.eurogamer.de/articles/2017-11-03-digital-foundry-microsoft-xbox-one-x-test
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:35 Uhr Bluetooth 5.0-Technologie Bluetooth Kopfhörer nutzt die neueste die fortschrittliche Audio In Ear Kopfhoerer Touch-ControlBluetooth 5.0-Technologie Bluetooth Kopfhörer nutzt die neueste die fortschrittliche Audio In Ear Kopfhoerer Touch-Control
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,94
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,05

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles