Gesichtserkennung: Polizei prüft zehntausende Fotos vom G20-Gipfel

Gesichtserkennung, Face.com, Avram Piltch Bildquelle: LaptopMag
Die Hamburger Polizei verfügt nach eigenen Angaben über zehntausende Aufnahmen vom G20-Gipfel, welche sie nun per automatischer Ge­sichts­er­ken­nung auswerten will. Die Sonderkommission "Schwarzer Block" will mit der Aktion für Ausschreitungen und Straftaten ver­ant­wort­li­che Täter im Rahmen der G20-Proteste ermitteln. Wie der Hamburger Kriminaldirektor Jan Hieber auf einer Pressekonferenz mitteilte, verfügen die Ermittler über eine "zweistellige Terabyte-Zahl an Daten", welche nun per automatischer Gesichtserkennung ausgewertet werden. Dabei handele es sich um "Bild­material in einem Umfang, wie es ihn noch nie in der deutschen Kriminalgeschichte gab".

Große Datenbasis

Viele der Aufnahmen kommen von einem durch die Polizei nach dem G20-Gipfel gestarteten Hin­weis­por­tal, auf dem Zeugen Bild- und Vi­deo­ma­te­ri­al hochladen konnten. Nach An­ga­ben der Polizei wurden dort von Nutzern etwa 7.000 Da­teien mit den Ermittlern geteilt. Zu dem Ma­te­ri­al kämen dann noch rund 25.000 Ein­zel­vi­deos, welche von Polizisten während des Gipfels auf­ge­nom­men wurden, sowie Auf­nah­men von mehr als 100 Festplatten aus Bussen, Bahnen und Bahnhöfen.

Bewegungsprofile per Software

Welche Software die Polizei zur Auswertung verwenden wird, ist bislang nicht bekannt. Wie Netzpolitik.org in einem Beitrag schreibt, käme dafür etwa die vom Bundeskriminalamt genutzte Software "FaceVACS" in Frage, mit der anhand von Geodaten auch Be­we­gungs­pro­fi­le erstellt werden können. Es gebe aber auch vergleichbare Software der Firmen digivod, Sopra Steria oder Videmo, welche sich ebenfalls für die Massenauswertung eignen würde. Die genannten Hersteller haben sich nach den Vorfällen in der Sylvesternacht 2016 mit meh­re­ren Kriminalämtern in einem Forschungsprojekt zusammengetan, welches Lösungen zur Massenauswertung von Bild- und Videodaten erarbeiten soll. Gesichtserkennung, Face.com, Avram Piltch Gesichtserkennung, Face.com, Avram Piltch LaptopMag
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Die Kommentarabgabe ist für diesen Inhalt deaktiviert.

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr Simpeak Nintendo Switch Stand, Faltbar Aluminum Ständer Verstellbar Docking Station für Nintendo Switch Games, iPhone, iPad und TabletsSimpeak Nintendo Switch Stand, Faltbar Aluminum Ständer Verstellbar Docking Station für Nintendo Switch Games, iPhone, iPad und Tablets
Original Amazon-Preis
14,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
9,34
Ersparnis zu Amazon 38% oder 5,65

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden