Mac vs. PC: Verbraucher-Interesse ist noch immer eine Einbahnstraße

Apple, Laptop, Macbook, MacBook 2016, MacBook Rosegold Bildquelle: Apple
Apple hat in den letzten Monaten zwar viel Kritik für seine wenig spektakulären Mac-Neuvorstellungen einstecken müssen, während die PC-Hersteller so manchen Glanzpunkt setzten - beim Interesse der Verbraucher änderte das alles aber letztlich nur wenig. Es gibt zahlreiche Nutzer von Windows-Systemen, die darüber nachdenken, zu einem Gerät von Apple zu wechseln. In die andere Richtung will aber so gut wie niemand gehen. Das ergab eine Untersuchung des Marktforschungsunternehmens Verto Analytics auf dem US-Markt. Das größte Wechsel-Interesse gibt es bei den Desktop-Nutzern.

In Befragungen gab immerhin jeder vierte Nutzer (25 Prozent) von Desktop-PCs mit Windows-Betriebssystem an, einen Wechsel zu einem Mac zumindest in Betracht gezogen zu haben. Bei den Nutzern von Notebooks überlegen hingegen nur 21 Prozent, die Plattform zu wechseln. Das ist auch ein Ergebnis dessen, dass die Hardware-Hersteller im PC-Bereich sich in den letzten Jahren ordentlich bemüht haben, ebenso attraktive Geräte auf den Markt zu bringen wie der Konkurrent aus Cupertino.


Viel Wechsel-Interesse bei jungen Nutzern

Kaum ein Wechsel-Interesse gibt es hingegen bei den Mac-Nutzern. Diese sind so zufrieden, dass nur 2 Prozent darüber nachdenken, beim nächsten Neukauf vielleicht ein Windows-System zu erwerben. Den großen Herstellern im PC-Bereich dürfte es daher schwerfallen, Apple Kunden abzuwerben. Diese müssen sich dann eher auf die Wettbewerber im eigenen Lager konzentrieren.

Durchaus interessant ist dabei auch, in welchen Einkommensgruppen das Interesse am Mac am stärksten ist. Natürlich ist ein Wechsel bei den Nutzern mit Einkommen im oberen Bereich am wahrscheinlichsten. Direkt danach folgen allerdings die allergeringsten Einkommen. Das dürfte daran liegen, dass hier vor allem junge Nutzer den Kauf eines Macs erwägen, die selbst noch kaum Geld verdienen, in Ausbildung und Studium aber von den Eltern unterstützt werden. Apple, Laptop, Macbook, MacBook 2016, MacBook Rosegold Apple, Laptop, Macbook, MacBook 2016, MacBook Rosegold Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren155
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:10 Uhr BOOX Note eReader, 10,3 Zoll Dual-Touch E-Ink Carta Display, Android 6.0, Quad-core, 2GB+32GB, MTP-Übertragen, 4100mAh WLAN+BTBOOX Note eReader, 10,3 Zoll Dual-Touch E-Ink Carta Display, Android 6.0, Quad-core, 2GB+32GB, MTP-Übertragen, 4100mAh WLAN+BT
Original Amazon-Preis
529,99
Im Preisvergleich ab
529,99
Blitzangebot-Preis
423,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 106
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden