Bosch wird jetzt eine eigene Chip-Produktion in Dresden aufbauen

Prozessor, Chip, Wafer Bildquelle: cesweb.org
Die Riege der Chiphersteller in Dresden soll Zuwachs durch ein Unternehmen bekommen, das die meisten nun nicht gerade mit der Halbleiter-Produktion in Verbindung bringen: Der deutsche Konzern Bosch will hunderte Millionen Euro in eine eigene Fertigungsanlage in der Nachbarschaft von Infineon und AMD stecken. Bei Bosch geht es hier aber keineswegs darum, Computer für vernetzte Waschmaschinen oder Kühlschränke zu bauen. Das Unternehmen ist vielmehr ohnehin der weltweit größte Zulieferer von Elektronik-Komponenten für die Automobilindustrie und sieht einen schnell wachsenden Bedarf an Sensoren und anderen Komponenten, je weiter die Entwicklung in Richtung autonomer Fahrzeuge geht.

Im Bereich von selbstfahrenden Fahrzeugen kooperiert Bosch unter anderem mit Daimler. Beide wollen bis zum Jahr 2020 soweit sein, entsprechende Wagen auf den Straßenverkehr loslassen zu können. Für Bosch ist die Partnerschaft dabei auch ein Sprungbrett, um mit den eigenen Produkten dann noch bei möglichst vielen anderen Herstellern landen zu können.


Es winken Subventionen

Seit dem Jahr 2013 ist Bosch in Dresden bereits mit der Entwicklung diverser Komponenten vertreten. Nun soll dort auch die Massenproduktion angesiedelt werden, berichtet die Sächsische Zeitung. Hier geht es unter anderem um integrierte Schaltkreise für die Signalauswertung von mikro-elektromechanischen Sensoren (MEMS), hieß es. In Sachen MEMS ist Bosch klarer Weltmarktführer.

Dass die Fertigung selbst nicht an die üblichen Auftragshersteller weitergereicht, sondern ein eigenes Werk aufgebaut wird, liegt an den günstigen Voraussetzungen. Die Bundesregierung hat gerade ein Förderprogramm auf den Weg gebracht, mit dem Halbleiter-Standorte bis 2020 in Deutschland mit bis zu 1,7 Milliarden Euro gefördert werden sollen. Das soll die hiesige Branche gegen Asien und Amerika stärken. Bis zu 30 Prozent der Investitionen könnten so aus Steuermitteln kommen. Prozessor, Chip, Wafer Prozessor, Chip, Wafer cesweb.org
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:35 Uhr Professional 3D printer CNC Kit for arduino, Kuman GRBL CNC Shield+UNO R3 Board+RAMPS 1.4 Mechanical Switch Endstop+DRV8825 A4988 Stepper Motor Driver with heat sink+Nema 17 Stepper Motor KB02Professional 3D printer CNC Kit for arduino, Kuman GRBL CNC Shield+UNO R3 Board+RAMPS 1.4 Mechanical Switch Endstop+DRV8825 A4988 Stepper Motor Driver with heat sink+Nema 17 Stepper Motor KB02
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
59,19
Ersparnis zu Amazon 26% oder 20,79

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden