China baut Wikipedia im China-Style: 20.000 feste Autoren legen los

Bücher, Buch, Bücherstapel Bildquelle: Public Domain
Nahezu alles, was wir in unserem Kulturraum im Internet zu schätzen wissen, gibt es auch noch einmal als eigenständige chinesische Variante. Mit Ausnahme der Wikipedia. Doch diese Lücke will die chinesische Regierung nun über eine ziemlich chinesische Form der Problemlösung schließen. Binnen der kommenden Monate soll eine eigene chinesische Online-Enzyklopädie entstehen, die ganz ähnlich aussehen dürfte wie die Wikipedia, allerdings die offizielle chinesische Sicht der Realität widerspiegelt. Aktuell sehen die Planungen so aus, dass die "Chinesische Enzyklopädie" im kommenden Jahr online gehen soll.

Zum Start soll die Plattform den wesentlichen Versionen der Wikipedia in nichts nachstehen: 300.000 Artikel sollen dann bereits vorhanden sein, die jeweils mindestens einen Umfang von tausend Wörtern haben. Damit die Umsetzung klappt, wurden durch staatliche Stellen 20.000 Leute von diversen Universitäten und Forschungsinstituten rekrutiert, die mehr als hundert verschiedene Fachbereiche abdecken sollen, berichtete das US-Magazin Vice.


Kampf der Kulturen

China sei durch die internationale Internet-Community unter Druck gesetzt worden, endlich eine eigene Enzyklopädie aufzubauen, die in der Lage ist, der Öffentlichkeit als Orientierung zu dienen, erklärte Yang Muzhi, der die praktische Umsetzung als Chefredakteur leitet. "Die Chinesische Enzyklopädie ist nicht einfach ein Buch, sondern eine Große Mauer der Kultur", führte er aus.

Der Zugang zur Wikipedia selbst ist in China gesperrt. Ohne eine chinesische Entsprechung ist es für die Nutzer aber verlockend, die Blockaden zu umgehen. Zwar gab es bereits Versuche von großen Internet-Unternehmen wie Baidu und Qihoo 360, eigene Online-Enzyklopädien aufzubauen, doch kamen diese nie an das internationale Gemeinschaftsprojekt heran.

Angesichts einer Zielgruppe von 720 Millionen Nutzern in China lohnt sich der Aufwand aus Sicht der dortigen Regierung fraglos. Das Ziel besteht laut Yang auch nicht nur darin, zur Wikipedia aufzuschließen, sondern diese klar zu überholen. Da man auch dauerhaft über tausende fest angestellte Autoren verfügen wird soll es beispielsweise möglich sein, viel dichter an aktuellen Entwicklungen in der Forschung dranzubleiben und somit aktueller zu sein als der große Konkurrent. Bücher, Buch, Bücherstapel Bücher, Buch, Bücherstapel Public Domain
Mehr zum Thema: Wikipedia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beliebte Wikipedia Downloads

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:25 Uhr Externe 4k 3D Blu Ray DVD Laufwerk Brenner USB 3.0 Tragbare Ultra Slim BD/CD/DVD RW Player Disc für Windows 10 7/8 / Vista/XP / Mac OS LinuxExterne 4k 3D Blu Ray DVD Laufwerk Brenner USB 3.0 Tragbare Ultra Slim BD/CD/DVD RW Player Disc für Windows 10 7/8 / Vista/XP / Mac OS Linux
Original Amazon-Preis
78,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
63,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 15,79

Tipp einsenden