HP so: Von welcher PC-Krise redet ihr eigentlich?

Logo, Hp, Hewlett-Packard, Hewlett Packard, HP Spectre Bildquelle: HP
Der globale PC-Markt steckt zwar nicht mehr so tief in der Krise wie noch vor einiger Zeit, doch von einem Wachstum ist bei weitem noch nichts zu erkennen. Ganz anders sieht das bei HP aus. Der Computerkonzern profitiert spürbar von zunehmenden Absatzmengen in der Computer-Sparte. Wie aus den aktuellen Bilanzen des Unternehmens hervorgeht, konnte der Umsatz in den vergangenen drei Monaten - das erste Geschäftsquartal läuft hier von November bis Januar - um 3,6 Prozent auf 12,7 Milliarden Dollar gesteigert werden. Das Ergebnis liegt damit deutlich über den erwarteten 11,8 Milliarden Dollar.

Auch unter dem Strich zeigt sich, dass es dem Unternehmen nach der Abspaltung der IT-Services-Sparte glänzend geht. Rund 611 Millionen Dollar Nettogewinn konnte das Unternehmen im Berichtszeitraum verbuchen, womit die Erwartungen ebenfalls etwas übertroffen sind. Im Jahresvergleich gab es hier aber kaum einen Unterschied, was auch daran liegt, dass der Konzern noch einiges in den Unternehmensumbau zu investieren hat.


HP-Notebooks sind begehrt

Angesichts der nicht gerade rosigen Situation des PC-Marktes sind die Absatzzahlen von HP dann doch ziemlich überraschend. Denn hier konnte das Unternehmen ziemlich ordentliche Zuwächse verbuchen. Und das lag nicht nur daran, dass Firmenkunden inzwischen ihre Bestände wieder auf einen moderneren Stand bringen müssen. Diese sorgten nun für eine Steigerung der Absatzzahlen um 7 Prozent in ihrem Bereich. Um satte 15 Prozent ging es immerhin im Privatkundengeschäft nach oben.

Die Verkaufszahlen klassischer Desktop-PCs blieben dabei im Wesentlichen unverändert. Begehrt waren hingegen die Notebooks von HP, bei denen man ein Plus von 12 Prozent verbuchte. Angesichts dieser Entwicklung bestehen gute Chancen, dass das Unternehmen bald wieder die Marktführung übernimmt. Der Spitzenreiter Lenovo kam zuletzt auf einen Anteil von 22,4 Prozent und HP lag mit 21,7 Prozent nur knapp dahinter. Logo, Hp, Hewlett-Packard, Hewlett Packard, HP Spectre Logo, Hp, Hewlett-Packard, Hewlett Packard, HP Spectre HP
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr FeinTech AVS00100 Digital Mini HiFi Audio-Verstärker Class-D 30W Stereo inklusive Netzteil mit Kopfhörer-VerstärkerFeinTech AVS00100 Digital Mini HiFi Audio-Verstärker Class-D 30W Stereo inklusive Netzteil mit Kopfhörer-Verstärker
Original Amazon-Preis
59,95
Im Preisvergleich ab
57,86
Blitzangebot-Preis
46,77
Ersparnis zu Amazon 22% oder 13,18

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden