Samsung Galaxy S8: neues, schärferes AMOLED-Display; kein Home-Button

Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy Note, Samsung Galaxy Note 7, Samsung Galaxy Note7 Bildquelle: Samsung
Der koreanische Elektronikgigant Samsung wird sein neues Flaggschiff-Smartphone Samsung Galaxy S8 offenbar mit einem neuartigen AMOLED-Display ausrüsten, das bei gleichbleibend hoher Auflösung eine höhere Schärfe liefern soll. Außerdem wird angeblich auch der klassische Home-Button abgeschafft. Wie SamMobile unter Berufung auf seine für gewöhnlich recht zuverlässigen Quellen berichtet, will Samsung beim kommenden Galaxy S8 vor allem auf Qualität setzen und nimmt dabei auch in Kauf, unter Umständen nicht ganz so viele Geräte zu verkaufen. Mit Hilfe einiger durchaus innovativer Neuerungen will man sich mit dem Gerät einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz verschaffen, um das Desaster beim Galaxy Note 7 schnell vergessen zu machen.

Mehr Schärfe durch Streifenmatrix

Dem Bericht zufolge will Samsung ein neues SuperAMOLED-Display einsetzen, das auf Basis neuer Materialien gefertigt wird und daher eine andere Bauweise ermöglicht. Konkret ist davon die Rede, dass das neue Panel statt mit der bei OLED-Bildschirmen bisher üblichen "Diamant"-Pixelmatrix mit rautenförmiger Anordnung künftig eine RGB-Streifenmatrix aufweisen wird. Die Pixel werden also ganz traditionell nebeneinander angeordnet und nicht wie beim bisher verwendeten PenTile-Layout "gedreht".

Angeblich erhöht Samsung bei dem neuen Bildschirm die Zahl der organischen LEDs erheblich, so dass das Display mit gut 11 Millionen selbstleuchtenden Bildpunkten aufwartet, während die native Auflösung weiterhin bei 2560x1440 Pixeln und somit auf 2K-Niveau liegen soll. Letztlich ergibt sich durch die Verwendung einer RGB-Streifenmatrix, wie sie bei LCDs üblich ist, der Vorteil einer größeren Bildschärfe, was vor allem bei Virtual-Reality-Anwendungen von den Nutzern bemerkbar sein dürfte.

Fingerabdruckscanner im Display

Samsung will das neue Display darüber hinaus mit optischen Sensoren in jedem Pixel ausrüsten, so dass der Fingerabdruck des Nutzers ohne einen dedizierten Fingerabdruckleser erkannt werden kann. Damit wäre das Galaxy S8 das erste Smartphone mit im Display eingebetteter Fingerabdruckerkennung, was neue Möglichkeiten beim Design schafft. Angeblich soll das Gerät optisch dem Galaxy Note 7 sehr ähnlich sein, aber ein sehr hohes Verhältnis zwischen Bildschirm und Gesamtfläche aufweisen. Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy Note, Samsung Galaxy Note 7, Samsung Galaxy Note7 Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy Note, Samsung Galaxy Note 7, Samsung Galaxy Note7 Samsung
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren68
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:45 Uhr DELL OptiPlex 7010 SFF Intel Core i5 3.20 GHz 8GB DDR3 240GB SSD DVD Writer Windows 10 Home 64bit (Zertifiziert und Generalüberholt)DELL OptiPlex 7010 SFF Intel Core i5 3.20 GHz 8GB DDR3 240GB SSD DVD Writer Windows 10 Home 64bit (Zertifiziert und Generalüberholt)
Original Amazon-Preis
279,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
223,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 55,80

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden