Schwerwiegender Datumsfehler kann iOS-Geräte "abschießen"

Es gibt schwerwiegende Software-Fehler, die so kurios sind, dass man sich fragen muss, wie sie überhaupt entdeckt werden. Das trifft vor allem auf jenen Bug zu, mit dem man ein iPhone "bricken", es also unbrauchbar machen kann. Das Fatale daran: Dieser Datums-"Trick" macht die Apple-Smartphones (womöglich) dauerhaft unbenutzbar, sollte also keinesfalls ausprobiert werden.
Apple, Iphone, iPhone 5S, iPhone 6S
Apple

1. Januar 1970

Zu diesem Fehler kommt es, wenn man auf einem iOS-Gerät manuell das Datum auf den 1. Januar 1970 stellt, wie das Blog 9to5Mac unter anderem unter Berufung auf ein Video, das das demonstriert, berichtet. Dabei muss man in den Einstellungen den Eintrag zu Datum und Zeit auswählen und dort die automatische Zeiterfassung ausschalten.

Danach muss man eine Weile nach oben scrollen (und das Datum zurückstellen) und dabei mehrfach aus dem Untermenü raus- und wieder hineingehen. Nachdem man dieses Datum eingestellt hat und einen Neustart des Geräts versucht, kommt man nicht besonders weit, da sich das iOS-Gerät beim Booten aufhängt und am Bildschirm, der das Apple-Logo zeigt, stecken bleibt.

Auf YouTube ansehen
Das lässt sich weder über den Wartungsmodus (DFU) noch über eine Wiederherstellung per iTunes lösen. Betroffen sind alle iOS-Geräte mit einem 64-bit-Prozessor (also A7, A8, A8X, A9 und A9X) und Betriebssystemversion 8 oder höher, das gilt für iPhones, iPads und iPod touch-Geräte.

Es gibt derzeit mehrere Vermutungen, warum es zu diesem Fehler kommt, eine davon hat mit Zeitzonen zu tun und dem Umstand, dass die interne Uhr beim Wechsel auf einen Wert unter null fällt, was das Gerät verwirrt und zum Abstürzen bringt.

Laut Berichten auf Twitter ist der Bug aber womöglich nicht endgültig, da es heißt, dass man das Gerät nach fünf Stunden wieder reaktiveren kann. Zwar ist es dann "laggy wie Hölle", aber man kann die Zeit umstellen und das Gerät retten. Das ist aber nicht allgemein bestätigt, andere berichten, dass es länger dauert oder gar nicht funktioniert.

Vielen Dank an WinFuture-Leser sp4rt4n für den Hinweis.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:55 Uhr Eviciv Portable Monitor 18.5-Zoll, Tragbarer Monitor 100Hz FHD 1080P IPS Mobiler Display Zweiter Bildschirm mit Integrierte Halterung und Protective Case Mini HDMI Type-C für Laptop, PC, Phone, PS4/5Eviciv Portable Monitor 18.5-Zoll, Tragbarer Monitor 100Hz FHD 1080P IPS Mobiler Display Zweiter Bildschirm mit Integrierte Halterung und Protective Case Mini HDMI Type-C für Laptop, PC, Phone, PS4/5
Original Amazon-Preis
269,99
Im Preisvergleich ab
269,99
Blitzangebot-Preis
237,99
Ersparnis zu Amazon 12% oder 32
Im WinFuture Preisvergleich
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!