Google Nexus: Spekulationen um mehrere Geräte

Entsprechende Gerüchte gibt es bereits länger, nun hat Google bestätigt, dass man am 29. Oktober gleich mehrere neue Nexus-Geräte vorstellen wird. Der Android-Entwickler schrieb dazu, dass das (aktuelle) Galaxy Nexus bald "Brüderchen" bekommen werde.
Google, Android, Event, Einladung, Android 4.2
Google
Über den offiziellen Google-Nexus-Kanal auf dem sozialen Netzwerk 'Google+' gratulierte sich das Unternehmen selbst, genauer gesagt feierte man den ersten Geburtstag des von Samsung hergestellten Google-Smartphones. Nach einem "Happy Birthday" schrieb Google, dass das Galaxy Nexus schon bald seine "jüngeren Brüderchen treffen" werde. Android-Event-Einladung 2012Einladung zum Android-Event Mit "bald" meint das Suchmaschinenunternehmen natürlich das Pressevent am 29. Oktober, zu dem gestern die Einladungen rausgingen. An diesem Tag wird Google in New York City ein Android-Event abhalten. Das Besondere daran ist die Tatsache, dass die diesjährige Herbst-Pressekonferenz den fünften Geburtstag des mobilen Betriebssystems markiert.

Siehe auch: Google lädt zu Android-Event am 29. Oktober 2012

Dabei wird aller Wahrscheinlichkeit nach die neueste Version von Android vorgestellt werden, diese dürfte die Versionsnummer 4.2 tragen. Angesichts des Geburtstags wäre es allerdings auch denkbar (Achtung: unbelegte Spekulation), dass das Unternehmen zur 5.0 greift.

Die Bestätigung von mehreren Nexus-Geräten heizt nun die seit Monaten laufenden (hartnäckigen) Gerüchte an: Seit langem wird nämlich spekuliert, dass es aus Anlass des Geburtstags demnächst gleich fünf neue Nexus-Smartphones geben soll.

LG Nexus 4LG Nexus 4LG Nexus 4LG Nexus 4

Bereits durchgesickert ist, dass LG eines davon liefern wird, ein entsprechender Prototyp ist vor kurzem an die Öffentlichkeit gelangt, diesen Leak kann man inzwischen als bestätigt ansehen. Hoch gehandelt werden auch Samsung ("Nexus II") und Sony ("Nexus X"), auch HTC ("Nexus 5") könnte (wieder) ein Comeback als Nexus-Hersteller feiern. Die Taiwanesen bauten seinerzeit das erste Gerät der Reihe.

Bleibt Slot Nummer 5: Hier würde sich natürlich der nun zu Google gehörende US-Hersteller Motorola aufdrängen, derzeit sieht es aber nicht danach aus, als ob tatsächlich in naher Zukunft zu einem "hauseigenen" Motorola Nexus kommen dürfte.

Die nun bestätigte Vorstellung von mehreren Nexus-Geräten könnte aber auch bedeuten, dass ein entsprechendes Smartphone und mehrere (neue) Varianten des Nexus-Tablets gezeigt werden. Denn auch in Sachen Tablets tauchen immer wieder Berichte über ein 10-Zoll-Gerät auf, zudem heißt es, dass das Nexus 7 als 3G-Variante auf den Markt kommen wird, schließlich soll das Unternehmen auch ein 99-Dollar-Tablet vorbereiten.

Update 11.13 Uhr: Offenbar handelt es sich bei dem im Artikel erwähnten Profil auf Google+ um kein offizielles Google-Konto. Von einer "Bestätigung", dass mehere Nexus-Geräte kommen werden, kann man also nicht sprechen.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 07:30 Uhr OpenSourz Raspberry Pi 4 Modell B 8 GB RAM mit 128 GB SD-Karte, Raspberry Pi PC/ABS-Gehäuse, Kühlkörper, Lüfter, HDMI-Kabel, 5V/3A USB-C-Netzteil mit SchalterOpenSourz Raspberry Pi 4 Modell B 8 GB RAM mit 128 GB SD-Karte, Raspberry Pi PC/ABS-Gehäuse, Kühlkörper, Lüfter, HDMI-Kabel, 5V/3A USB-C-Netzteil mit Schalter
Original Amazon-Preis
159,99
Im Preisvergleich ab
179,99
Blitzangebot-Preis
135,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 24
Im WinFuture Preisvergleich
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!