Medienaufsicht beanstandet "Tatort Internet"

Recht, Politik & EU Die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Landesmedienanstalten (ZAK) hat die beiden ersten Folgen der RTL 2-Serie "Tatort" Internet" beanstandet. Nach Einschätzung einer Expertengruppe der Landesmedienanstalten, die insgesamt vier Folgen geprüft hat, verstoßen die ausgestrahlten Sendungen gegen die im Rundfunkstaatsvertrag verankerten Programmgrundsätze, da sie die Persönlichkeitsrechte nicht hinreichend wahren.

Die ZAK kritisiert, dass die Redaktion nicht ausreichend sicher gestellt hat, dass die dargestellten Personen nicht durch Dritte öffentlich bloßgestellt werden können. So wurden in den beiden ersten Folgen der RTL-2 Serie die potentiellen Täter nicht hinreichend unkenntlich gemacht, so dass sie von ihrem sozialen Umfeld durchaus identifizierbar waren, hieß es.

In den beiden anderen geprüften Formaten wurden die Informationen zu den mutmaßlichen Tätern von der Redaktion so weit reduziert, dass kein Verstoß gegen das Rundfunkrecht vorliegt, so die Bewertung der Expertengruppe.

Die Gremien der Landesmedienanstalten haben das Thema nun auf die Tagesordnung der Gremienvorsitzendenkonferenz gesetzt: Unter anderem soll darüber diskutiert werden, wie man in journalistisch vertretbaren Formen mit solchen sensiblen Themen umgehen kann.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren119
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:39 Uhr Alldocube iPlay40 Tablet, 10.4-Zoll 2000x1200 Full-HD-IPS-LCD-Bildschirm, UnisocT618 Acht Kern CPU, 8 GB RAM, 128 GB ROM, Android 10.0, Dual-SIM 4G-LTE, Dual-KameraAlldocube iPlay40 Tablet, 10.4-Zoll 2000x1200 Full-HD-IPS-LCD-Bildschirm, UnisocT618 Acht Kern CPU, 8 GB RAM, 128 GB ROM, Android 10.0, Dual-SIM 4G-LTE, Dual-Kamera
Original Amazon-Preis
269,99
Im Preisvergleich ab
269,99
Blitzangebot-Preis
229,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 40,50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!