Fehler in Apples Safari erlaubt Zugriff auf Festplatte

Sicherheitslücken Sicherheitsexperten warnen derzeit vor einer Sicherheitslücke in Apples Browser Safari. Diese betrifft sowohl die Mac OS X-Version als auch die Fassung für Windows-PCs. Der Fehler soll es einem Angreifer ermöglichen, Daten von der Festplatte zu stehlen. Gefunden wurde der Bug in der RSS-Reader-Funktion des Browsers. Die Sicherheitslücke kann ohne jedes zutun des Nutzers ausgenutzt werden, teilte der Entwickler Brian Masterbrook mit, der den Fehler zuerst publizierte.

Auch sensible Informationen könnten so von einem Angreifer ausgespäht werden. Diese befinden sich in der Regel an festen Punkten im Dateisystem, was den Zugriff besonders einfach macht. Vor allem unverschlüsselt vorgehaltene Daten wie Cookies oder E-Mails sind betroffen.

Masterbrook hat Apple nach eigenen Angaben bereits informiert und den Entwicklern bei dem Computerkonzern auch einen Workaround vorgeschlagen, der sich schneller umsetzen ließe als ein Patch. Der Entwickler hatte in der Vergangenheit bereits mehrfach Sicherheitslücken in Mac OS X aufgespürt und gilt daher als verlässliche Quelle.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren59
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 03:59 Uhr Orbsmart lüfterloser 4K Mini PC AW-09 Windows 10 (1903) Desktop-PC/Office/Business (Intel Quadcore CPU, 4 GB (max. 8 GB) RAM, 120 GB SSD, 2.5-Zoll HDD-Bay, HDMI & DisplayPort)Orbsmart lüfterloser 4K Mini PC AW-09 Windows 10 (1903) Desktop-PC/Office/Business (Intel Quadcore CPU, 4 GB (max. 8 GB) RAM, 120 GB SSD, 2.5-Zoll HDD-Bay, HDMI & DisplayPort)
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
159,91
Ersparnis zu Amazon 20% oder 39,99
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden