Vista Home Basic vor allem bei kleinen Firmen beliebt

Windows Vista Eigentlich will Microsoft mit Windows Vista Home Basic wie der Name schon sagt eine Basis für besonders günstige Computer für Heimanwender schaffen. Im Handel gibt es jedoch kaum Systeme, die mit der optisch stark abgespeckten Vista-Variante erhältlich sind. Wer kauft nun also Windows Home Basic? Diese Frage stellte sich kürzlich auch US-Blogger und Microsoft-Spezialist Ed Bott. Bei Recherchen stellte er schnell fest, dass Windows Vista Home Basic offenbar vor allem bei kleinen und mittelständischen Unternehmen gefragt ist.


Die PC-Hersteller haben diesen Trend erkannt und ihr Sortiment entsprechend angepasst. Bott verweist als Beispiel auf die Angebotspalette von Dell, in der das Unternehmen 13 von 24 möglichen Konfigurationen seiner Notebook-Serie Vostro, die für kleine und mittelständische Firmen konzipiert ist, mit Vista Home Basic anbietet.

Bei den Endkundenprodukten von Dell sieht es hingegen ganz anders aus. Von den insgeamt 30 verfügbaren Notebook-Varianten für Verbraucher sind nur 3 mit Vista Home Basic zu haben - gerade einmal 10 Prozent. Alle anderen Systeme dieser Kategorie sind mit Windows Vista Home Premium als Basis ausgerüstet.

Weitere Beweise für seine These sieht Bott auch bei Business-orientierten US-PC-Händlern. So bietet der Reseller CDW 5 der 10 billigsten Rechner mit Home Basic an und Dell verkauft fast 60 Prozent aller über sein Outlet-Store erhältlichen Systeme mit der Basis-Version von Vista.

Er geht deshalb davon aus, dass bei den Endkunden Vista Home Premium praktisch zum Standard geworden ist, während sich gerade kleine Unternehmen für die Basic-Variante entscheiden - schließlich laufen Windows-Anwendungen darauf genau so gut wie unter den anderen Vista-Versionen.

WinFuture Preisvergleich: Windows Vista Home Basic
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 11:15 Uhr Hikmicro B01 Wifi Wärmebildkamera 25 Hz Bildwiederholrate, Handheld 256 x 192 IR Auflösung Infrarot-Thermometer 49.152 PixelHikmicro B01 Wifi Wärmebildkamera 25 Hz Bildwiederholrate, Handheld 256 x 192 IR Auflösung Infrarot-Thermometer 49.152 Pixel
Original Amazon-Preis
399,99
Im Preisvergleich ab
399,99
Blitzangebot-Preis
339,03
Ersparnis zu Amazon 15% oder 60,96
Im WinFuture Preisvergleich
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!