Neue kritische Sicherheitslücke im Internet Explorer

Windows Ein gewisser Michal Zalewski hat eine neue Sicherheitslücke im Internet Explorer 6 entdeckt, die jetzt von den Sicherheitsexperten von Secunia als "hoch kritisch" eingestuft wurde. Wird diese Lücke ausgenutzt, so kann das betroffene System kompromitiert werden. Das Problem entsteht durch einen Fehler bei der Verarbeitung des Object-Tags der Beschreibungssprache HTML. Dies kann ausgenutzt werden, um den Anwender auf eine schadhafte Internetseite zu führen oder um direkt beliebigen Code auszuführen.

Bisher wurde die Sicherheitslücke nur für ein System mit Windows XP Service Pack 2 und allen Updates für den Internet Explorer 6 bestätigt. Ob auch andere Versionen betroffen sind, ist noch nicht bestätigt. Bisher ist auch keine Möglichkeit bekannt, sich vor diesem Fehler zu schützen.

Weitere Informationen:
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:35 Uhr WATCHU Guardian - Schützen Sie Ihre Eltern und Großeltern mit der ultimativen Uhr. Eingebaute SOS-Taste ruft direkt auf Ihr Handy. Lassen Sie sie Unabhängigkeit genießen, ohne sich sorgen zu machenWATCHU Guardian - Schützen Sie Ihre Eltern und Großeltern mit der ultimativen Uhr. Eingebaute SOS-Taste ruft direkt auf Ihr Handy. Lassen Sie sie Unabhängigkeit genießen, ohne sich sorgen zu machen
Original Amazon-Preis
119,99
Im Preisvergleich ab
112,95
Blitzangebot-Preis
90,36
Ersparnis zu Amazon 25% oder 29,63
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden