Nach Update der Rekord: Mars-Helikopter zeigt, dass noch mehr geht

Ob er abheben kann war nie sicher, jetzt wurde nach einem gro­ßen Software-Update der 35. Flug erfolgreich absolviert - und da­bei mal wieder ein neuer Rekord aufgestellt. Für die Mis­si­on des Mars-He­li­kop­ters gilt jetzt wohl ein Ziel: Mal schau­en, wie weit man es trei­ben kann.

Viel höher als geplant: Mars-Helikopter übertrifft Erwartung der Erbauer deutlich

Man muss es bei Berichten über Ingenuity immer wieder betonen: Der Mars-Helikopter war für wenige Testflüge ausgelegt, sollte maximal 90 Sekunden und 300 Meter weit fliegen und dabei eine Höhe von 4 Metern nie überschreiten. Ja, die NASA ist vorsichtig bei ihren Schätzungen, aber Ingenuity konnte alle diese Zielvorhaben bei Weitem übertreffen. Jetzt berichten die Ingenieure erfreut über Flug Nummer 35 und dass man erfolgreich die vermuteten Grenzen der Hardware immer weiter verschiebt. Mars 2020 Rover: Der Mars-HelikopterIn der Mitte des Bildes: Ingenuity steht aktuell mit etwa 6 Grad Neigung Vor kurzem hatte der Mars-Helikopter ein großes Software-Update erhalten, das auch zwei neue Tricks an Bord brachte: automatische Hindernis-Vermeidung bei der Landung und eine digitale Höhenkarte, die den bisherigen, fehleranfälligen Mechanismus zur Erkennung der Flughöhe deutlich verbessert. Mit Flug 35 galt es zu prüfen, ob sich die neue Firmware auch gut mit der Hardware verträgt. Das Ergebnis: Am Samstag konnte sich Ingenuity bis auf 14 Meter Höhe in den Mars-Himmel schrauben - ein neuer Höhenrekord.

Mars 2020 Rover: Der Mars-HelikopterMars 2020 Rover: Der Mars-HelikopterMars 2020 Rover: Der Mars-HelikopterMars 2020 Rover: Der Mars-Helikopter
Mars 2020 Rover: Der Mars-HelikopterMars 2020 Rover: Der Mars-HelikopterMars 2020 Rover: Der Mars-HelikopterMars 2020 Rover: Der Mars-Helikopter

35. Flug von Ingenuity in der Übersicht:
  • Datum: 3. Dezember
  • Flugdauer: 52,22 Sekunden
  • Horizontale Flugentfernung: 15 Meter
  • Fluggeschwindigkeit (horizontal): ±17 km/h
  • Maximale Flughöhe: 14 Meter
  • Flugziel: Hubschrauber neu positionieren

Die nächsten Ziele

Nach dem Update und erfolgreichen Testflug ist klar, dass sich Ingenuity weiter auf Rekordjagd macht. Die frische Software bringt mit sich, dass die Flugplaner deutlich anspruchsvolleres Gelände in ihre Routen einplanen können. Ferner sorgen die neuen Landefähigkeiten mit automatischer Vermeidung von Hindernissen dafür, dass der Mars-Helikopter eigenständig auf deutlich rauerem Terrain sicher wieder auf dem Marsboden ankommt.

Siehe auch: Drohne, Mars, flug, Perserverance, Ingenuity Drohne, Mars, flug, Perserverance, Ingenuity NASA
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:15 Uhr Cubot Note 8 Smartphone ohne Vertrag- Deutsche VersionCubot Note 8 Smartphone ohne Vertrag- Deutsche Version
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
84,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 15
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!