Probleme bei Kartenzahlung: Grund nun bekannt, Lösung wird dauern

Seit Mittwochfrüh müssen zahlreiche Läden und Supermärkte sowie deren Kunden mit signifikanten Einschränkungen leben, denn es gab und gibt eine bundesweite Störung bei Kar­ten­zah­lun­gen. Mittlerweile ist der Grund bekannt und auch, dass die Be­he­bung dau­ern wird.
Update: Inzwischen scheint klar zu sein, dass ein nicht näher beschriebenes Software-Problem des Terminal-Herstellers Verifone das weit verbreitete System H5000 zum Ausfall gebracht hat. Das US-Unternehmen arbeitet an einem Patch und will diesen so schnell es geht ausspielen.

Weitere Informationen gibt es in unseren Folgeartikeln:

Seit Mittwoch kann man in zahlreichen Geschäften im Einzelhandel am Eingang und im Kassenbereich Schilder sehen, die die Kunden darüber aufklären, dass derzeit keine EC-Kartenzahlungen angenommen und durchgeführt werden können. Mittlerweile ist klar, dass ein spezielles Terminal dafür verantwortlich ist, nämlich jenes mit der Nummer H5000 des kalifornischen Herstellers Verifone.
Infografik Zahlungsmittel: Bargeld verliert an BedeutungZahlungsmittel: Bargeld verliert an Bedeutung
Verifone teilte mit, dass man an einem Software-Update arbeite und seine Kunden informieren werde, sobald dieses fertig ist. Ein Sprecher von Verifone-Deutschland entschuldigte sich für die Unannehmlichkeiten und beteuerte, dass man mit "höchster Priorität" an der Lösung arbeitet (via Heise).

Zertifikatsfehler verantwortlich

Der Zahlungsdienstleister Payone hat sich auch bereits zum Grund für diese Probleme geäußert: Demnach war ein Zertifikatsfehler in der Verifone-Software dafür verantwortlich. Payone dämpft auch die Erwartungen an die Behebung, denn dieser kann offenbar nicht remote durchgeführt werden und erfordert einen manuellen Eingriff an den Terminals vor Ort: "Dieser komplexe Vorgang kann daher nicht ad hoc in der Fläche ausgeführt werden, sondern wird geraume Zeit in Anspruch nehmen."

Laut dem Zahlungsdienstleister Concardis ist sogar ein Tausch der Terminals notwendig bzw. die vermutlich effektivere Lösung: "Wir versuchen, die betroffenen Händler so gut wie möglich zu unterstützen, indem wir beispielsweise - wo möglich - Terminals austauschen."

Betroffen sind allerdings nicht alle Handelsketten: So kommen die Problem-Terminals beispielsweise bei Aldi Nord, Rossmann und Edeka zum Einsatz, bei Aldi Süd, Lidl und der Rewe-Gruppe hingegen laufen die Geschäfte bzw. Bezahlvorgänge wie gewohnt.

Siehe auch:
Geld, Bezahlen, Paypal, Meme, Kreditkarten, Bargeld, Zahlungsmittel, girocard, EC-Karte Geld, Bezahlen, Paypal, Meme, Kreditkarten, Bargeld, Zahlungsmittel, girocard, EC-Karte Fox Television
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:10 Uhr Lige Smart Watch Herren, IP68 Wasserdichte Smart Armbanduhr mit Schlaf Blutdruck Herzfrequenz Text Benachrichtigung Spiele, 1.32-Zoll HD Touchscreen Fitness Tracker mit Ersatzgurt Sportuhr für iOS AndroidLige Smart Watch Herren, IP68 Wasserdichte Smart Armbanduhr mit Schlaf Blutdruck Herzfrequenz Text Benachrichtigung Spiele, 1.32-Zoll HD Touchscreen Fitness Tracker mit Ersatzgurt Sportuhr für iOS Android
Original Amazon-Preis
50,99
Im Preisvergleich ab
50,99
Blitzangebot-Preis
43,34
Ersparnis zu Amazon 15% oder 7,65

Video-Empfehlungen

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!