Dyson zeigt höchst kuriose Mischung aus Kopfhörer und Luftfilter

Dyson hat sich in den vergangenen Jahren auf Staubsauger, Ventilatoren und Luftfilter konzentriert, Kopfhörer gehörten bisher aber nicht zum Angebot des Unternehmens. Das ändert sich nun, und zwar mit einer höchst ungewöhnlichen Mischung aus Kopfhörer und Luftfilter.
Kopfhörer, Dyson, Luftfilter, Dyson Zone
Dyson
Dyson, das seinen Hauptsitz seit einigen Jahren in Singapur hat, ist vor allem für seine Staubsauger bekannt, auch Produkte zum Filtern von Umgebungsluft gehören mittlerweile zum Angebot des Unternehmens. Schließlich ist man auch noch für seine teils extravaganten Designs bekannt. All das kommt in Dyson Zone zusammen, einem Kopfhörer mit dem besonderen Etwas.

Kein Aprilscherz

Dabei muss man dieser Tage vorausschicken, dass es sich hier aller Wahrscheinlichkeit nach um keinen Aprilscherz handelt. Denn Dyson hat bereits vor zwei Jahren ein Patent für eine solche Mischung aus Kopfhörer und Luftfilter beantragt, das wäre doch etwas viel Aufwand für einen Scherz zwei Jahre später. Dyson Zone Wie das Unternehmen auf seiner Seite schreibt, ist Dyson Zone "der erste am Körper tragbare Luftreiniger von Dyson, der die Luftverschmutzung in der Stadt einschließlich Gasen, Allergenen und Feinstaub aufnimmt und gleichzeitig unerwünschte Geräusche mit fortschrittlicher Geräuschunterdrückung und reinem Highfidelity-Audio ausblendet". Das Unternehmen will damit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Schlechte Luftqualität und Lärmbelästigung (wobei auch Allergiker hier wohl hellhörig werden dürften).

Laut Hersteller ist der neuartige Kopfhörer das Ergebnis von mehr als einem Jahrzehnt Forschung. Und das Ganze funktioniert folgendermaßen, wie Dyson erläutert: "Die Kompressoren in jeder Hörmuschel saugen die Luft durch die doppellagigen Filter an und leiten zwei Ströme gereinigter Luft über einen Bügel, der das Gesicht des Trägers nicht berührt, an Nase und Mund. Speziell geformte Rücklaufkanäle im Bügel sorgen dafür, dass der gereinigte Luftstrom nahe an Nase und Mund gehalten und so wenig wie möglich durch Seitenwinde von außen beeinträchtigt wird."

Filter hält ein Jahr

Laut Dyson kann auf diese Weise bis zu 99 Prozent der Partikelverschmutzung herausgefiltert werden. Die Filter sind nicht wiederverwendbar und müssen nach rund einem Jahr getauscht werden. Der Kopfhörer selbst beherrscht passive und auch aktive Geräuschunterdrückung. ANC ist in mehreren Modi möglich, Dyson hat eigenen Angaben nach eine möglichst "getreue" Wiedergabe der Musik anvisiert, was nach Angaben von The Verge auch tatsächlich der Fall ist. Demnach ist der Sound gut und nicht zu basslastig, auch ANC funktioniert gut - allerdings ist das Gerät ziemlich groß und schwer.

Wann Dyson Zone auf den Markt kommt und wie viel es kosten wird, ist derzeit nicht bekannt, der Hersteller muss außerdem noch wichtige technische Daten nachreichen, allen voran die Akkulaufzeit.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 07:40 Uhr Mobile routersMobile routers
Original Amazon-Preis
33,97
Im Preisvergleich ab
33,98
Blitzangebot-Preis
30,98
Ersparnis zu Amazon 9% oder 2,99
Im WinFuture Preisvergleich
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!