Patente: HMD nimmt Nokia-Smartphones aus seinem Online-Store

Der finnische Anbieter HMD Global hat den direkten Vertrieb der meisten Smartphones der Marke Nokia in Deutschland in Folge eines Patentstreits wegen eines Sprachcodecs für Voice-over-LTE vorläufig gestoppt. Nur die neuesten Modelle sind derzeit noch offiziell verfügbar. Wie unter anderem Android Authority berichtet, hat HMD Global den Vertrieb der meisten Smartphones der Marke Nokia in Deutschland, der Schweiz sowie weiteren europäischen Ländern vorläufig auf Eis gelegt. Hintergrund ist ein Patentstreit mit der Firma VoiceAgesEVS. Angeblich verstößt HMD mit seinen Geräten gegen Patente, weil man keine Lizenzabgaben für die Nutzung eines bestimmten Sprachcodes für VoLTE-Telefonie zahlt.

VoiceAgesEVS ist eigentlich nur ein Patentverwalter und soll diverse Smartphone-Anbieter zur Zahlung von Gebühren für die Verwendung des EVS-Audiocodecs (Enhanced Voice Services) bewegen, der vor einigen Jahren von der kanadischen Firma VoiceAges entwickelt wurde und mittlerweile großflächig für VoLTE-Gespräche verwendet wird.

Vorläufig keine Geräte mehr mit EVS erhältlich

In einer Stellungnahme erklärte HMD Global, dass man bis zum Abschluss des laufenden Gerichtsverfahrens dafür gesorgt habe, dass keines der in Deutschland angebotenen und vertriebenen Nokia-Smartphones mehr über EVS-Support verfügt. Dies bedeutet letztlich, dass die meisten Nokia-gebrandeten Smartphones derzeit nicht mehr über den Online-Store von Nokia und HMD zu haben sind.

Im Einzelhandel sind die vorhandenen Bestände weiterhin verfügbar, so dass einzig im offiziellen Nokia-Store keine weiteren Geräte mehr verfügbar sind. Nur die beiden kürzlich vorgestellten Modelle Nokia G11 und Nokia G21 sind noch im Store gelistet, wobei diese laut HMD Global bereits ab Werk ohne EVS-Unterstützung daherkommen.

Offen ist, ob HMD Global derzeit auch keine neuen Lieferungen von anderen Geräten, die theoretisch gegen die Patente von VoiceAgesEVS verstoßen, an den Einzelhandel vornimmt. Smartphone, Logo, Nokia, Handy, Hersteller, Nokia Logo Smartphone, Logo, Nokia, Handy, Hersteller, Nokia Logo Nokia
Mehr zum Thema: Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Nokias Aktienkurs in Euro

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!