OnePlus 10 Pro: Spezifikationen geleakt - neues Herz, alte Kameras?

Das OnePlus 10 Pro wird immer mehr zu einem sehr schlecht gehüteten Geheimnis, denn jetzt sind nach ersten, auf CAD-Daten basierenden Render-Bildern auch konkrete Informationen zu den technischen Daten des kommenden Top-Modells der Oppo-Tochter aufgetaucht. Laut einem Bericht der indischen Website 91Mobiles will OnePlus als einer der ersten Hersteller ein Smartphone mit der neuen Generation der High-End-SoCs von Qualcomm einführen. Der, zumindest laut früheren Gerüchten so genannte Snapdragon 8 Gen1, intern unter der Modellnummer SM8450 und dem Codenamen "Waipio" bekannt, soll das Herz des OnePlus 10 Pro bilden. OnePlus 10 ProKamerabuckel im Samsung-Look Der neue Top-Chip wird angeblich mit einem 6,7 Zoll großen AMOLED-DIsplay mit QHD+-Auflösung und maximal 120 Hertz Bildwiederholrate kombiniert. Unter der Haube stecken je nach Modell angeblich außerdem acht oder 12 Gigabyte LPDDR5-Arbeitsspeicher und 128 oder 256 GB interner Flash-Speicher auf UFS-3.1-Basis. Eine Erweiterung des Speichers ist hier wohl erneut nicht vorgesehen.

Neues Herz, gleiche Kameras?

Bei den Kameras setzt OnePlus offenbar auf eine im Vergleich zum direkten Vorgängermodell zumindest auf dem Papier vollkommen identische Ausstattung. Die Hauptkamera nutzt demnach einen 48-Megapixel-Sensor, während die Ultraweitwinkel-Kamera mit 50 Megapixeln auflöst. Hinzu kommt auch noch eine Periskop-Kamera für Zoom-Aufnahmen mit 3,3-facher optischer Vergrößerung und einem 8-Megapixel-Sensor.

Die Frontkamera ist hingegen ein Upgrade, soll sie doch künftig 32 Megapixel bieten. Denkbar ist, dass OnePlus beim 10 Pro künftig auf neue Kamerasensoren und eine verbesserte Optik setzt, um das neue Modell vom Vorgänger abzuheben, genaue Details zur Kamera liegen allerdings noch nicht vor. OnePlus arbeitet bei der Optimierung seiner Kameras angeblich wieder mit dem schwedischen Spezialisten Hasselblad zusammen, dessen Branding auch auf dem Gehäuse des Geräts zu finden sein soll.

Zur weiteren Ausstattung des OnePlus 10 Pro gehört angeblich auch ein 5000mAh-Akku, wobei offen ist, wie schnell dieser geladen werden kann. Außerdem ist das Gehäuse des Smartphones angeblich nach IP68 zertifiziert und somit offiziell wasser- und staubdicht. Die Einführung des Geräts wird bereits im Januar oder Februar für den chinesischen Markt erwartet, bevor dann im März oder April der internationale Launch erfolgen soll. Smartphone, Design, Kamera, OnePlus, Render, CAD, OnePlus 10 Pro Smartphone, Design, Kamera, OnePlus, Render, CAD, OnePlus 10 Pro Zouton / OnLeaks
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Jiose Etikettendrucker DHL 4XL Versandetikettendrucker Etikettenmaschiene Label Printer Thermodrucker Etikettermaschiene 4x6 Desktop Etikettendruck für Amazon DHL UPS Shopify FedEx USB Mac&PCJiose Etikettendrucker DHL 4XL Versandetikettendrucker Etikettenmaschiene Label Printer Thermodrucker Etikettermaschiene 4x6 Desktop Etikettendruck für Amazon DHL UPS Shopify FedEx USB Mac&PC
Original Amazon-Preis
164,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
127,99
Ersparnis zu Amazon 22% oder 37

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!