OnePlus: Dieses Jahr kein 9T, nächstes Jahr Fusion mit Oppos OS

Der chinesische Hersteller OnePlus hat sich zwar immer gerne als Quasi-Startup präsentiert, war aber letztlich nichts anderes als eine Tochter von Oppo. Inzwischen wachsen die beiden Unternehmen offen zusammen, das bedeutet u. a. ein Abgleichen der Benutzeroberflächen. Oppo und OnePlus waren im Wesentlichen schon immer eine Firma, OnePlus baute aber seine Marke erfolgreich auf, indem man sich als eigenständig präsentierte. Das bedeutete im Fall der OnePlus-eigenen Oberfläche, dass man diese lange Zeit sehr nahe am Vanilla/Stock-Android beließ. Das hat sich zuletzt aber immer mehr geändert und im vergangenen Sommer gab OnePlus bekannt, dass sich das hauseigene OxygenOS mit Oppos ColorOS verschmelzen wird.

In diesem Zusammenhang hat nun OnePlus-CEO Pete Lau bestätigt, dass das nächste Smartphone von OnePlus das neue Einheits-OS haben wird. Allerdings wird das nicht das lange Zeit traditionelle Herbstmodell mit dem Buchstaben T sein, sondern es erst beim regulären Flaggschiff des Herstellers im nächsten Jahr soweit sein wird.


Kein OnePlus 9T

In einem Gespräch mit u. a. The Verge sagte Lau, dass man dieses Jahr ein "Produkt der T-Serie" auslassen wird. Es wird das erste Mal ohne ein Herbst-Gerät seit 2016 sein, damals wurde das OnePlus 3T veröffentlicht und die T-Varianten waren seither Stammgäste des Smartphone-Herbstes - das letztjährige OnePlus 8T wird also bis auf Weiteres das letzte seiner Art sein.

Lau sprach auch über die Fusion von OxygenOS und ColorOS und meinte, dass beide OnePlus- und Oppo-Smartphones in Sachen Oberfläche nach wie vor ihre Eigenheiten haben werden. Die Codebasis wird aber auf beiden Plattformen dieselbe sein. Ziel des Ganzen ist es, ein Betriebssystem zu schaffen, das "schnell und problemlos" sowie "sauber und leichtgewichtig" wie OxygenOS läuft, dabei aber so "zuverlässig, smart und reich an Funktionen" ist wie ColorOS.

Die Arbeiten daran sind auch weit fortgeschritten bzw. abgeschlossen, das erste OnePlus-Smartphone mit dem neuen Betriebssystem wird es aber erst nächstes Jahr geben - ältere, noch unterstütze Modelle werden das neue OS aber ebenfalls bekommen. Smartphone, Kamera, 5G, OnePlus, OnePlus Smartphone, OnePlus 9, OnePlus 9 Pro, Hasselblad Smartphone, Kamera, 5G, OnePlus, OnePlus Smartphone, OnePlus 9, OnePlus 9 Pro, Hasselblad OnePlus
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:30 Uhr A1 Mini PCA1 Mini PC
Original Amazon-Preis
149,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
127,41
Ersparnis zu Amazon 15% oder 22,49

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!