Schall-Blitzer: Paris geht mit Sensoren gegen lärmende Verbrenner vor

Die Pariser Politik will beim Individualverkehr in eine ganz neue Richtung lenken. Jetzt schaltet man im Kampf gegen lärmende Verbrenner in den nächsten Gang. Sensoren erfassen Autos und Zweiräder, die zu viel Krach machen, das Knöllchen folgt automatisch.

Paris setzt gegen zu viel Brummbrumm auf akustische Blitzer

Bürgermeisterin Anne Hidalgo hatte mit ihrem strengen Kurs gegen den Autoverkehr für Wirbel gesorgt, gegen Widerstände aber auch große Veränderungen durchgesetzt. Fast die vollständige französische Hauptstadt ist seit diesem Sommer eine Tempo-30-Zone, die unmittelbare und langfristige Verkehrsplanung hat sich deutlich zugunsten der Fußgänger und Radfahrer verschoben. Jetzt will Hidalgo zu einem technischen Werkzeug greifen, um den berühmt-berüchtigten Straßenlärm in Paris langfristig abzuwürgen. Schall-Blitzer: Medusa-Projekt ParisMedusa: Vier Mikrofone und zwei Bildsensoren "Ein ungezügeltes Motorrad, das Nachts in Paris seine Runden dreht, kann bis zu 10.000 Menschen wecken", so der stellvertretende Bürgermeister Dan Lert. Wie Libération schreibt (via heise), wird die Hauptstadt mit Schallradar experimentieren, "um zu laute Fahrzeuge zu bestrafen". Dabei setzt man auf das sogenannte Medusa-System auf, das sich schon seit 2 Jahren im eingeschränkten Testbetrieb in Pariser Vororten befindet. Nach einem Beschluss des Stadtrates vom 12. Oktober kommt die Sensor-Technik in einem Pilotprogramm jetzt auch für drei Monate im zweiten Quartier der Stadt zum Einsatz. Schall-Blitzer: Medusa-Projekt ParisHier erkennt Medusa einen Straßenkehrmaschine

Schall-Blitzer mit Schonfrist

Das System kombiniert vier Mikrofone und zwei optische Sensoren, um Lärmquellen zu erfassen und räumlich verorten zu können. Nach Vorstellung der Stadt und dem Betreiber Bruitparif, einer gemeinnützigen Umweltorganisation, bekommen die lärmenden Sündenböcke in Zukunft dann nach klassischer Erfassung des Nummernschildes automatisch einen Strafzettel zugestellt. Bevor es aber zu Geldstrafen kommt, wird man im Testzeitraum erst einmal prüfen, ob das System auch im Großstadt-Betrieb zuverlässig arbeitet. Diesel, Abgase, Abgasskandal, Auspuff Diesel, Abgase, Abgasskandal, Auspuff Andreas Lischka/CC0
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 01:50 Uhr Bluetooth Lautsprecher, Tragbare Bluetooth Box mit Subwoofer, kabellos Stereo Sound satter Bass Party Lautsprecher unterstützt FM Radio Fernbedienung LED LichterBluetooth Lautsprecher, Tragbare Bluetooth Box mit Subwoofer, kabellos Stereo Sound satter Bass Party Lautsprecher unterstützt FM Radio Fernbedienung LED Lichter
Original Amazon-Preis
39,97
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
31,98
Ersparnis zu Amazon 20% oder 7,99

Video-Empfehlungen

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!