Termine verpasst: GMX & Web.de verschlucken Verwaltungs-Mails

Aktuell hakt es zwischen Stadtverwaltungen und GMX und Web.de. Wie man in Mülheim, Bremen und anderen Städten und Kreisen vermeldet, werden wichtige Nachrichten von den Anbietern nicht weitergeleitet. Schuld ist wohl das erhöhte Nachrichtenaufkommen in der Corona-Krise.

Wichtige E-Mails zu Amts-Terminen und Co. nicht zugestellt

Öffnung und Schließung von Schulen, Kitas und Geschäften, Terminkoordination für Impfungen und dann noch die ganz normale Bürgeramts-Kommunikation: Für die Verwaltung gibt es in der Corona-Krise viel digital zu regeln. Damit nimmt auch die Menge der E-Mail-Nachrichten, die von Städten und Kreisen verschickt werden, deutlich zu. Die Systeme von GMX und Web.de haben sich jetzt an einer Flut von Verwaltungs-Mails in Mülheim an der Ruhr und Bremen verschluckt. Wie heise berichtet, musste die Verwaltung feststellen, dass an alle Bürger mit E-Mail-Adresse bei den beiden Anbietern keine Nachrichten mehr zugestellt werden.


Das Problem ist auf Seiten des Betreibers 1&1 dann auch sehr schnell erkannt: "Die Sicher­heitssysteme von Web.de und GMX registrieren seit gestern ein erhöhtes Spam-Aufkommen", so ein Sprecher gegenüber heise. Bei den be­troffenen Verwaltungen hatte demnach wohl das ungewöhnliche hohe Nachrichtenaufkom­men für eine automatische Sperre gesorgt, die dann erst wieder nach einer Prüfung aufgehoben werden kann. 1&1 befindet sich nach eigenen Angaben bereits im Austausch mit den Stadtverwaltungen Mülheim an der Ruhr und Bremen.

Hunderte E-Mails verschluckt

Aktuell ist noch recht schwer abzuschätzen, wie weitreichend das Problem mit verschluckten E-Mails wirklich ist. Die Stadtverwaltung Mülheim gibt an, dass mindestens 860 Mails nicht an die Empfänger zugestellt werden konnten. "Bei den Terminvereinbarungen im Bürgeramt sind bereits 46 Buchungen verfallen, da die Bestätigungs-Links nicht rechtzeitig angeklickt werden konnten", so die Stadt auf ihren Social-Media-Kanälen.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 10:35 Uhr 1More Evo1More Evo
Original Amazon-Preis
169,99
Im Preisvergleich ab
169,99
Blitzangebot-Preis
94,99
Ersparnis zu Amazon 44% oder 75
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!