Knights of the Old Republic: Neues Spiel in Arbeit - ohne EA und BioWare

Star Wars, KOTOR, KOTOR 2, Knights of the Old Republic 2 Bildquelle: LucasArts Star Wars, KOTOR, KOTOR 2, Knights of the Old Republic 2 Bildquelle: LucasArts
Das Rollenspiel Knights of the Old Republic (KOTOR) ist eines der ab­so­luten Highlights in Bezug auf Star Wars-Spiele, auch der zweite Teil ist durchaus gelungen gewesen. Letzterer liegt aber bereits rund 15 Jahre zurück und Fans wünschen sich schon lange eine weitere Fortsetzung. Star Wars: Knights of the Old Republic feierte das Debüt im Jahr 2003 und der Titel der damals noch nicht zu Electronic Art gehörenden Rollenspiel-Spezialisten BioWare wurde zur Veröffentlichung mit Lob regelrecht überschüttet. KOTOR hat auch bis heute eine große Anhängerschaft.

Der Nachfolger Knights of the Old Republic 2 mit dem Titel The Sith Lords wurde von Obsidian Entertainment übernommen, hatte aber mit einigen Problemen in der Entwicklung zu kämpfen. Dazu zählte vor allem eine zu kurz bemessene Zeit bis zur Veröffentlichung. Daraus ergab sich, dass viele geplante Inhalte gekürzt werden mussten.


Knights of the Old Republic "3"

Wie dem auch sei: Der Name Knights of the Old Republic hat bis heute einen besonderen Klang und es scheint, als würde er in nicht allzu ferner Zukunft erneut erklingen. Denn wie VGC berichtet, ist ein neuer KOTOR-Teil derzeit in Entwicklung. Erstaunlicherweise ist dabei kein einziges Mal explizit von Knights of the Old Republic 3 die Rede, ob das Zufall oder Absicht ist, können wir an dieser Stelle nicht sagen (Update: VG247 berichtet mittlerweile, dass es ein Remake oder Überarbeitung sein könnte bzw. dürfte).

Interessant ist dabei vor allem, dass das Spiel explizit nicht von BioWare oder Electronic Arts entwickelt wird. Das ist aber nur auf den ersten Blick überraschend, denn einerseits ist BioWare schon lange nur noch ein Schatten seiner selbst, andererseits ist EA seit kurzem nicht mehr exklusiv für Star Wars-Spiele verantwortlich.

Laut dem Podcast Bespin Bulletin stamme diese Information vom Bloomberg-Reporter Jason Schreier, dieser soll auch gemeint haben, dass niemand erraten wird, welches Studio für das nächste KOTOR verantwortlich ist. Das könnte also bedeuten, dass es ein kleiner Entwickler ist, aber auch ein ganz großer. Einiges deutet allerdings darauf hin, dass es ersteres ist. Denn ein anderer Insider meinte: "Es ist nicht so geheimnisvoll, wie man denkt. Es ist nur kein bekannter Name, den die meisten Leute kennen", sagte Nate Najda, Communications Manager bei den Wushu Studios. Star Wars, KOTOR, KOTOR 2, Knights of the Old Republic 2 Star Wars, KOTOR, KOTOR 2, Knights of the Old Republic 2 LucasArts
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr Mehrfachsteckdose mit USB, Dimmbares Nachtlicht steckdosenturm, Steckdosenleiste Mehrfachstecker Überspannungschutz mit Schalter3 Einstellbare HelligkeitMehrfachsteckdose mit USB, Dimmbares Nachtlicht steckdosenturm, Steckdosenleiste Mehrfachstecker Überspannungschutz mit Schalter3 Einstellbare Helligkeit
Original Amazon-Preis
26,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,48
Ersparnis zu Amazon 28% oder 7,51

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!