DuckDuckGo: Suchmaschine erreicht 100 Millionen Anfragen pro Tag

Internet, Sicherheit, Sicherheitslücke, Hacker, Security, Hack, Angriff, Privatsphäre, Virus, Kriminalität, Verschlüsselung, Hacking, Cybersecurity, Internetkriminalität, Kryptographie, Hacker Angriffe, Ransom, Schlüssel, Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, schloss, Verschlüsselungssoftware, Kryptografie, Lock Internet, Sicherheit, Sicherheitslücke, Hacker, Security, Hack, Angriff, Privatsphäre, Virus, Kriminalität, Verschlüsselung, Hacking, Cybersecurity, Internetkriminalität, Kryptographie, Hacker Angriffe, Ransom, Schlüssel, Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, schloss, Verschlüsselungssoftware, Kryptografie, Lock
Die Suchmaschine DuckDuckGo ist dafür bekannt, den Nutzern mehr Pri­vats­phäre zu geben, als es bei Microsoft und Google der Fall ist. Deshalb konnte der Dienst 2020 viele neue Nutzer für sich gewinnen. In­zwischen kann das Tool mehr als 100 Millionen Anfragen pro Tag verzeichnen. Damit hat die Suchmaschine einen neuen Meilenstein in ihrer zwölf Jahre alten Geschichte erreicht. In den vergangenen zwei Jahren sind die Nutzerzahlen fortlaufend angestiegen. Seit August des letzten Jahres hat die Webseite in den meisten Monaten mehr als zwei Milliarden Such­an­fra­gen verarbeitet. Während DuckDuckGo lange nur als Web-Version zur Verfügung stand, gibt es die Suchmaschine inzwischen auch als Smartphone-App für Android und iOS. DuckDuckGoDie Suchmaschine DuckDuckGo kann mehr als 100 Millionen Anfragen am Tag verzeichnen Wie aus einem Tweet (via ZDNet) vom Nutzer DHH hervorgeht, konnte DuckDuckGo am vergangenen Montag zum ersten Mal mehr als 100 Millionen Suchanfragen pro Tag ver­ar­bei­ten. Es ist davon auszugehen, dass die Nut­zer­zah­len in nächster Zeit weiterhin steigen.

WhatsApp für neuen Trend verantwortlich

Für den rasanten Anstieg dürfte unter anderem die Diskussion um die neuen Nut­zungs­be­din­gun­gen von WhatsApp verantwortlich sein. Facebook plant, mehr Metadaten der Nutzer des Instant-Messengers abzugreifen und allen Tochterunternehmen des Konzerns bereitzustellen. Inzwischen wurde die Einführung der neuen Richtlinien um drei Monate verschoben. Das Vorgehen von Facebook hat eine kon­tro­ver­se Datenschutz-Debatte ausgelöst.

Aus diesem Grund gibt es immer mehr Nutzer, die ihre Privatsphäre schützen möchten und auf Dienste umsteigen, die weniger Daten sammeln. Während bei den Messengern vor allem Signal und Telegram beliebt sind, ist DuckDuckGo als recht anonyme Suchmaschine bekannt.

Siehe auch:
Internet, Sicherheit, Sicherheitslücke, Hacker, Security, Hack, Angriff, Privatsphäre, Virus, Kriminalität, Verschlüsselung, Hacking, Cybersecurity, Internetkriminalität, Kryptographie, Hacker Angriffe, Ransom, Schlüssel, Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, schloss, Verschlüsselungssoftware, Kryptografie, Lock Internet, Sicherheit, Sicherheitslücke, Hacker, Security, Hack, Angriff, Privatsphäre, Virus, Kriminalität, Verschlüsselung, Hacking, Cybersecurity, Internetkriminalität, Kryptographie, Hacker Angriffe, Ransom, Schlüssel, Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, schloss, Verschlüsselungssoftware, Kryptografie, Lock
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr Mehrfachsteckdose mit USB, Dimmbares Nachtlicht steckdosenturm, Steckdosenleiste Mehrfachstecker Überspannungschutz mit Schalter3 Einstellbare HelligkeitMehrfachsteckdose mit USB, Dimmbares Nachtlicht steckdosenturm, Steckdosenleiste Mehrfachstecker Überspannungschutz mit Schalter3 Einstellbare Helligkeit
Original Amazon-Preis
34,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
29,74
Ersparnis zu Amazon 15% oder 5,25

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!