Intel startet Grafik-Treiber-Update für alle Windows 10-Versionen

Intel, Logo, Intel Logo, Neues Intel Logo, Intel Logo 2020 Intel, Logo, Intel Logo, Neues Intel Logo, Intel Logo 2020
Intel hat jetzt eine neue Version seines Grafiktreibers für Windows 10 veröffentlicht. Die neue Versionsnummer lautet 27.20.100.9079, das Update bringt eine Reihe an Ver­bes­se­run­gen, enthält aber auch noch bekannte Probleme. Intel hat nach dem initialen Update für Grafiktreiber für das Windows 10 Oktober 2020 Update nun eine weitere wichtige Aktualisierung herausgegeben. Das Update steht für alle Windows 10-Versionen ab 1709 und neuer zur Verfügung und kann ab sofort bezogen werden. Die neuen Windows 10 DCH-Treiber tragen die Versionsnummer 27.20.100.9079. Unterstützt werden Intel Core Prozessoren von der elften bis zur sechsten Generation. Den neuen Treiber könnt ihr ab sofort bei uns im Downloadbereich beziehen. Auch die Intel Treiberaktualisierungs-Software bieten wir zum Download an (mehr dazu am Ende des Beitrags).

Der Treiber erhält einige wichtige Fehlerbehebungen, speziell für Spiele:

  • Intermittierende Abstürze oder Hänger in Assassin's Creed Valhalla (DX12), Tom Clancy's The Division 2 (DX12) auf Intel Core Prozessoren der 11. Generation mit Intel Iris Xe-Grafik.
  • Kleinere Grafikanomalien in Arma 3 auf Intel Core Prozessoren der 10. Generation mit Intel UHD-Grafik.
  • Geringfügige Grafikanomalien in Fortnite (DX12) (Battle Royale Modus) auf Intel Core Prozessoren der 11. Generation mit Intel Iris Xe-Grafik.
  • Geringfügige Grafikanomalien im Spiel Angry Birds Space beim Wechsel vom maximierten Fenstermodus in den Vollbildmodus mit ALT + ENTER auf Intel Core Prozessoren der 10. Generation mit Iris Plus-Grafik und höher.
  • Die BD-Wiedergabe wurd von Corel WinDVD auf Intel Core Prozessoren der 11. Generation mit Intel Iris Xe-Grafiken gestört.
  • Die Selbstaktualisierung des Panels wird möglicherweise deaktiviert, wenn der Netzstecker während der Videowiedergabe auf Intel Core Prozessoren der 11. Generation von Intel Core -Prozessoren mit Intel Iris Xe-Grafik gezogen wurde.


Bekannte Probleme

Es gibt aber auch noch einige bekannte Probleme, wie intermittierende Abstürze oder Hänger, die in Verbindung unter anderem mit Cyberpunk 2077, Hunt: Showdown, Dark Souls III und Horizon Zero Dawn beobachtet wurden. Zudem gibt es diese Probleme bei Call of Duty: Black Ops Cold War, Halo 3: ODST und Total War Warhammer 2. Zudem gibt es generelle Anzeigeprobleme mit der Auflösung von 1366x768 Pixeln mit Intel Core-Prozessoren mit Intel UHD Grafik.

Der Treiber setzt mindestens Windows 10 Version 1709 aka Fall Creators Update voraus, sowie Intel Core Prozessoren der sechsten Generation oder neuer. Die Liste aller unterstützten CPUs findet man in den Release-Notes und Beschreibungen zum Update. Intel bietet die Treiber über die im Windows Store erhältliche App "Intel Grafik-Kontrollraum" und auf der Intel-Webseite zum Download an. Ihr bekommt sowohl den Treiber als auch den Intel Treiber- und Support-Assistenten bei uns im Downloadbereich:

Download Intel Grafik-Treiber-Update 27.20.100.9079 Download Intel Treiberaktualisierungs-Software Intel, Logo, Intel Logo, Neues Intel Logo, Intel Logo 2020 Intel, Logo, Intel Logo, Neues Intel Logo, Intel Logo 2020
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr Bluetooth KopfhörerBluetooth Kopfhörer
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
29,99
Blitzangebot-Preis
25,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,50

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!