DCH-Treiber für Intel-Produkte unter Windows 10

Intel bietet seine ursprünglich als Universal Windows Driver bezeichneten Grafikkartentreiber mittlerweile als DCH-Treiber an. Das aktuelle Treiberpaket trägt die Versionsnummer 25.20.100.6577 und eignet sich für eine ganze Reihe unterschiedlicher Intel-Hardware beim Einsatz von Windows 10.
Windows DCH-Treiber für Intel ProdukteWindows DCH-Treiber

Treiber für Intel-Hardware

Die DCH-Treiber unterstützen Windows 10, wobei das Betriebssystem in der Version 1709 (Fall Creators Update) oder höher vorliegen muss. Zu beachten ist außerdem, dass die Treiber ausschließlich für 64-Bit-Versionen von Windows geeignet sind.

Auf der Liste der unterstützten Hardware finden sich Intel-Prozessoren mit integriertem Grafik­chip der sechsten bis neunten Generation sowie Intel Mobile Xeon Prozessoren und ähnliche Pentium- beziehungsweise Celeron-CPUs. Eine vollständige Übersicht aller Produkte lässt sich den offiziellen Release Notes entnehmen.

Während der Installation der DCH-Treiber werden alle erforderlichen Software- und Treiberkomponenten auf dem System eingerichtet. Neben den Grafiktreibern gehören dazu noch aktuelle Display-Audio-Treiber, die Intel-Media-SDK-Runtime, Intel-OpenCL-Treiber sowie das Intel Graphics Control Panel.

Das ist neu

Zu den Highlights in Version 25.20.100.6577 zählen die verbesserte Unterstützung der Spiele Dirt Rally 2.0, Sid Meier's Civilization VI: Gathering Storm und Apex Legends sowie Performance-Optimierungen bei Arma 3. Entwickler profitieren von einem verbesserten DirectML-Support.

Tipp: In unserem Download-Bereich finden Sie außerdem die aktuellen Treiber für Grafikchips von Nvidia und AMD. Möchten Sie die Treiber weiterer Intel-Hardware auf den aktuellen Stand bringen, ist dies mit der Intel Treiber­aktualisierungs-Software möglich.
Diesen Download empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Neues aus dem Software-Forum