In der iPhone-Fertigung in Indien ist es zu Ausschreitungen gekommen

In Indien ist es zu einem Krawall in einer iPhone-Fabrik gekommen. Laut Medienberichten haben Arbeiter randaliert und zahlreiche Einrichtungen des Apple-Vertragspartners Wistron zerstört, nachdem das Unternehmen die Gehälter nicht wie vereinbart gezahlt hatte. Das berichtet unter anderem die Times of India. In den sozialen Netzwerken kursieren eine Reihe von Fotos und Videos, die die Zerstörung an dem Wistron-Standort Narasapura in Indien zeigen. Demnach soll es zu den Ausschreitungen gekommen sein, nachdem Wistron nicht das vereinbarte Gehalt gezahlt haben soll.

Zum Teil sollen Angestellten nur knapp die Hälfte des zugesicherten Monatsgehalts bekommen haben. Über die letzten Wochen war der Lohn zudem immer weiter gekürzt worden, ohne dass dazu Gründe gennannt wurden. Aus Frust darüber sei es dann zu den Krawallen gekommen. Die Situation hatte sich vor Ort hochgeschaukelt, nachdem sich die Angestellten über die gekürzten Gehaltszahlungen unterhalten und über ihre Lage ausgetauscht hätten. Wistron äußerte sich bislang nicht zu den Ausschreitungen und den möglichen Hintergründen.

Krawall wegen gekürzter Löhne?

Mitarbeiter in einer iPhone-Produktionsstätte in Indien wurden am Samstag gewalttätig, weil sie behaupteten, dass die Arbeiter nicht das erhalten, was ihnen angeblich vom Apple-Montagepartner Wistron versprochen wurde. Der Vorfall soll in der Nachtschicht vom Freitag auf Samstag in der von Wistron betriebenen Produktionsstätte Narasapura begonnen haben. Viele der rund 2.000 Mitarbeiter, die in dem Betrieb arbeiten, sollen sich an der Zerstörung der Einrichtungen, Montageeinheiten und Fahrzeuge beteiligt haben.

Die Polizei wurde zu Hilfe gerufen, um die randalierenden Mitarbeiter zur Ruhe zu bewegen und das Gelände zu räumen. Die Büros leitender Angestellter wurden von den Mitarbeitern angegriffen. Entsprechende Videos von den demolierten Büros, zerbrochenem Glas und eingetretenen Türen wurden gezeigt. Wie hoch der Schaden ist, wurde bisher noch nicht beziffert. Siehe auch:
Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone 12, iPhone 12 Pro, Apple iPhone 12, iPhone 12 Pro Max, Apple iPhone 12 Pro, Apple iPhone 12 Pro Max Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone 12, iPhone 12 Pro, Apple iPhone 12, iPhone 12 Pro Max, Apple iPhone 12 Pro, Apple iPhone 12 Pro Max
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!