Leak: Google Pixel 5 bietet viel RAM, aber kein High-End-SoC

Smartphone, 5G, Pixel, Google Pixel, Pixel 5, Google Pixel 5, Google Pixel 4a 5G Bildquelle: Google
Google bereitet aktuell den internationalen Marktstart des Pixel 4a vor und stellt zugleich bereits die Weichen für die Veröffentlichung des Pixel 4a 5G sowie des Pixel 5. Zum vermeintlichen Flaggschiff lagen bislang keine konkreten Details vor, doch ein Leak ändert das jetzt. Googles Pixel 5 wird bereits in der Datenbank des AI-Benchmarks gelistet, wie die Web­seite MySmartPrice informiert. Das Tool bewertet die Leistungsfähigkeit von Smart­phones im Hinblick auf KI-Berechnung. Das aufgeführte Testgerät erreicht in dem Test­durch­lauf ein Gesamtergebnis von 39,5 und liegt damit auf demselben Niveau wie die Google-Flaggschiffe Pixel 4 und 4 XL des vergangenen Jahres. Beide Geräte stellt Google inzwischen nicht mehr her, weshalb sie weltweit abverkauft werden. Google Pixel 5 (Leaks)Pixel 5-Leak: So könnte Googles Flaggschiff des Jahres 2020 aussehen.

Kein High-End-SoC im Pixel 5

Interessant ist das Benchmark-Ergebnis vor allem in Hinblick darauf, mit welcher Hardware es zustande kommt. Das Pixel 5 nutzt für die Berechnungen nämlich nicht dasselbe System on a Chip (SoC) wie die Vorgängermodelle - also den Snapdragon 855. Stattdessen steckt in dem kommenden Gerät der Qualcomm Snapdragon 765G, der im Jahr 2020 als Mittelklasse-SoC bewertet werden muss. Den Qualcomm-Topmodellen Snapdragon 865 und 865 Plus in einigen High-End-Smartphones kann der Prozessor also nicht das Wasser reichen.

Zusätzlich zum Snapdragon 765G packt Google laut dem Leak allerdings erstmals mehr als 6 Gigabyte Arbeitsspeicher in ein Pixel-Smart­phone. So werden in der Datenbank 8 Gigabyte RAM gelistet. In Anbetracht der Tatsache, dass sich die Leistung des Snapdragon 765G bereits in Geräten wie dem OnePlus Nord als mehr als adäquat erwiesen hat, ist die Entscheidung von Google für diese Hard­ware durchaus nach­voll­zieh­bar. Vielleicht wird sie sogar als be­deu­ten­der Schachzug für die Pixel-Reihe in die Ge­schich­te eingehen. Sollte der In­ter­net­rie­se das Android 11-Gerät zu einem attraktiven Preis und mit überzeugenden Kamerafunktionen auf den Markt bringen, könnte das zu einem dringend benötigten großen Erfolg für Googles Hardware-Sparte führen.

Googles Zukunftspläne ungewiss

Unklar ist allerdings, was genau es für die Zukunft der Pixel-Reihe bedeutet, dass Google in diesem Jahr offenbar ausschließlich Mittelklasse-Geräte auf den Markt bringen wird. Span­nend wird daher sein, zu beobachten, wie der Konzern die Erfahrungen dieses Jahres für seine Strategie in 2021 nutzen will. Eventuell ist Google nächstes Jahr sogar in der Lage, ein Smartphone mit eigenem ARM-Prozessor auf den Markt zu bringen. Ob es damit dann zu Spitzenwerten in Benchmarks reicht, bleibt abzuwarten.

Fest steht immerhin, dass im Jahr 2020 keine Investitionen jenseits der 800 Euro not­wen­dig sind, um ein Smartphone mit ansprechender Benutzererfahrung und guter bis sehr guter Kameraqualität zu bekommen. Google liegt somit gewissermaßen voll im Trend mit seiner aktuellen Strategie. Das Pixel 5 und das Pixel 4a 5G werden aller Voraussicht nach Anfang Oktober offiziell vorgestellt werden.

Unser Google-Special Alle News und Infos zum Suchmaschinenriesen Siehe auch:
Smartphone, 5G, Pixel, Google Pixel, Pixel 5, Google Pixel 5, Google Pixel 4a 5G Smartphone, 5G, Pixel, Google Pixel, Pixel 5, Google Pixel 5, Google Pixel 4a 5G Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:25 Uhr Blackview A80 Pro SmartphoneBlackview A80 Pro Smartphone
Original Amazon-Preis
119,99
Im Preisvergleich ab
95,99
Blitzangebot-Preis
101,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 18

Tipp einsenden