Huawei MatePad T8: Octacore 8 Zoll Android-Tablet ohne Google-Apps

Tablet, Huawei, MatePad, Huawei MatePad T8, Huawei MediaPad T8, T8 Bildquelle: Huawei
Huawei bringt mit dem MatePad T8 in Kürze auch ein neues Low-End-Tablet auf den Markt, das wie alle neuen Produkte des chinesischen Her­stellers ganz ohne Google-Apps und -Services auskommen muss. Das Ge­rät bietet einen Octacore-SoC und Android 10. Das Huawei MatePad T8 belegt, dass der Hersteller ab sofort auch im unteren Preissegment auf seine neue Namensgebung für die hauseigenen Tablets setzt und sich somit von der bisher verwendeten Bezeichung MediaPad verabschiedet. Neben dem MatePad T8 soll vermutlich auch ein neues 10-Zoll-Modell Einzug halten, zu dem uns noch keine Angaben vorliegen.

Huawei MatePad T8Huawei MatePad T8Huawei MatePad T8Huawei MatePad T8
Huawei MatePad T8Huawei MatePad T8Huawei MatePad T8Huawei MatePad T8

Im MatePad T8 tut ein acht Zoll großes LCD seinen Dienst, das mit 1280 x 800 Pixeln eine relativ niedrige, aber für die meisten Nutzer sicherlich ausreichende Auflösung bietet. Oberhalb des mit relativ breiten Rändern versehenen Bildschirms sitzt eine einfache 2-Megapixel-Kamera, die nach Angaben des Herstellers auch für die Gesichtserkennung zum Entsperren des Tablets verwendet wird.

Neuer MediaTek-SoC sorgt für Vortrieb

Unter der Haube steckt hier der noch relativ unbekannte MediaTek MT8768 Octacore-SoC, welcher acht Rechenkerne mit bis zu 2,3 Gigahertz bietet. Der Chip kommt mit einem integrierten LTE-Modem daher, so dass das MatePad T8 optional nicht nur ein reines WLAN-Tablet bleibt. Immerhin ist Bluetooth 5.0 an Bord. Der Arbeitsspeicher ist entsprechend der Ausrichtung auf das absolut unterste Ende des Marktes mit zwei Gigabyte vergleichsweise klein.

Beim internen Speicher will Huawei den Käufern des MatePad T8 die Wahl zwischen Varianten mit 16 oder 32 Gigabyte lassen, wobei eine Erweiterung mittels MicroSD-Kartenlesers durchaus möglich ist. Die Kapazität des Akkus geben Unterlagen des Herstellers mit 5100mAh an, so dass wohl relativ ordentliche Laufzeiten erreichbar sein dürften. Auf der Rückseite des Tablets sitzt übrigens eine einfache 5-Megapixel-Kamera.

Das MatePad T8 wird ausschließlich in einer dunkelblauen Farbvariante zu haben sein und besitzt eine Rückenabdeckung aus Metall, wobei das Gehäuse ansonsten eigentlich weitestgehend aus Kunststoff besteht. Als Betriebssystem läuft Android 10 mit der EMUI 10.0.1-Oberfläche, wobei man ausschließlich die Huawei Mobile Services (HMS) nutzen kann, nicht aber die von Google stammdenden Dienste und Anwendungen. Zum Preis des neuen Tablets können wir noch nichts sagen - er dürfte aber angesichts der Ausstattung sehr niedrig ausfallen. Tablet, Huawei, MatePad, Huawei MatePad T8, Huawei MediaPad T8, T8 Tablet, Huawei, MatePad, Huawei MatePad T8, Huawei MediaPad T8, T8 Huawei
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden