Coronavirus: Sind Google I/O, Microsoft Build und die E3 in Gefahr?

Build, Build 2016, Microsoft Build, Microsoft BUILD 2016
Schon jetzt hagelt es Absagen von Messen und Konferenzen, das betrifft auch die IT-Branche. Grund ist natürlich die Angst vor dem Coronavirus. Dabei stellt sich auch die Frage: Wann kann die Verbreitung eingedämmt werden, sodass die Messen weitergehen können? Der Mobile World Congress war die erste der ganz großen Branchenveranstaltungen, die abgesagt werden musste und es war nicht die letzte. Facebook hat seine Entwicklerkonferenz F8 abgesagt, die Game Developers Conference wurde auf Sommer verschoben.
Infografik: Das Coronavirus in EuropaDas Coronavirus in Europa
Nun haben auch Google und Microsoft zwei kleinere Messen gecancelt: Die Kalifornier haben die Cloud Next in San Francisco abgesagt, diese war für 6. bis 8. April geplant gewesen. Der Konzern aus dem Bundesstaat Washington (wo es die ersten Todesfälle auf US-Boden gegeben hat) hat den Stecker beim MVP Summit (16. bis 20. März) in Bellevue und Redmond gezogen. Beide Unternehmen wollen die Veranstaltungen zu Online-Events machen, bei denen die Vorträge gestreamt werden.

Die Absagen dieser Konferenzen sind für interessierte Teilnehmer sicherlich unschön, die breite technikinteressierte Öffentlichkeit wird sie aber wohl verschmerzen können. Das wäre im Fall der großen Mai-Messen wohl anders, denn die Ankündigungen, die auf Google I/O und Microsoft Build gemacht werden, finden auch in Mainstream-Medien Gehör.

Entwicklung nach wie vor unvorhersehbar

Beide Unternehmen haben sich bisher nicht dazu geäußert, was im Fall des Falles passieren könnte. Die bisherigen Absagen und der Umstand, dass sich das Virus dieser Tage besonders stark im Westen verbreitet, lassen aber kaum Optimismus aufkommen. Es ist entsprechend anzunehmen, dass auch Google I/O und Build zumindest verschoben werden.

Ob das auch für die weltgrößte Gaming-Messe E3 gilt, wird sich auch erst zeigen müssen. Zwar liegt diese im Frühsommer, für den ein Abflauen des Coronavirus erwartet bzw. erhofft wird, sicher ist das aber nicht. Denn zu Covid-19 gibt es viele Vermutungen und Wahrscheinlichkeiten, gesicherte Fakten sind und bleiben aber Mangelware. Build, Build 2016, Microsoft Build, Microsoft BUILD 2016 Build, Build 2016, Microsoft Build, Microsoft BUILD 2016
Mehr zum Thema: Coronavirus
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden