Samsung Galaxy Z Flip hat Schwachstellen und ist nahezu unreparierbar

Teardown, Ifixit, faltbar, Faltbares Display, Faltbares Smartphone, Klapphandy, Samsung Galaxy Z Flip Bildquelle: iFixit
Samsungs Falt-Phone Galaxy Z Flip wurde vor gut einer Woche vor­ge­stellt und ist auch bereits zu bekommen. Das haben auch jene aus­ge­nutzt, die professionell Smartphones "misshandeln" und aus­ein­ander­nehmen. Letzteres betrifft die Reparaturspezialisten von iFixit. Bei iFixit sieht man sich wie immer an, wie leicht man ein Gerät selbst zerlegen kann. Da­durch will man herausfinden, wie leicht man ein bestimmtes Stück Hardware selbst re­pa­rie­ren kann. Natürlich hat sich iFixit auch das Galaxy Z Flip geschnappt, faltbare Smart­phones sind schließlich eine besonders interessante Kategorie. Denn beim Galaxy Fold gab es den mitt­ler­weile berühmten Fall von Staubkörnern, die das Display beschädigt haben, iFixit fand damals heraus, dass ein Spalt am Scharnier dafür hauptverantwortlich war.

Samsung Galaxy Z Flip: Teardown von iFixitSamsung Galaxy Z Flip: Teardown von iFixitSamsung Galaxy Z Flip: Teardown von iFixitSamsung Galaxy Z Flip: Teardown von iFixit

"Staub-Test" nicht bestanden

Und iFixit hat auch dieses Mal genauer hingesehen, ob Staub eindringen kann. Dafür hat man auch einen speziellen Test durchgeführt und das Galaxy Z Flip in einen Beutel mit feinem Staub "getaucht". Laut Samsung hat das Gerät im Scharnier spezielle "Bürsten" eingebaut, die Fremdkörper fernhalten sollen. Den zugegebenermaßen etwas extremen Test von iFixit bestand das Galaxy Z Flip aber nicht, denn es gelangte verhältnismäßig viel des feinen Puders in das Gerät.

Auch die Kerndisziplinen von iFixit bestand das Klapp-Phone nur zum Teil. So gab es zwar Lob für den universellen Schraubendreher und die vielen modularen Komponenten. Das war es aber auch schon mit den guten Nachrichten. Laut iFixit seien u. a. die angeklebten Glas-Panels eine unnötige Hürde für Reparaturen.

Ähnliches gilt für den Akkutausch: Dieser ist zwar prinzipiell möglich, aber u. a. aufgrund schlecht gelegter Kabel "unnötig schwer". Schließlich kommt man zur Einsicht, dass die Komponenten, die beim Falt-Mechanismus zum Einsatz kommen, sich wohl im Laufe der Zeit abnutzen werden und Reparaturen fast un­ver­meid­bar sind. Das alles hat zur Folge, dass man an das Galaxy Z Flip die Note 2 vergibt und es damit als nahezu unreparierbar einstuft.


Teardown, Ifixit, faltbar, Faltbares Display, Faltbares Smartphone, Klapphandy, Samsung Galaxy Z Flip Teardown, Ifixit, faltbar, Faltbares Display, Faltbares Smartphone, Klapphandy, Samsung Galaxy Z Flip iFixit
Mehr zum Thema: Samsung Electronics
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden