Bahn-Reisende: Kaffee und Essen per App an den Platz bestellen

Deutsche Bahn, Ice, Eisenbahn, Bahnhof, TGV, SNCF Bildquelle: Ninostar (CC BY-SA 3.0)
Die Bahn versucht ihren Service gegenüber den Fahrgästen zu verbessern und ermöglicht es zukünftig, Essen aus dem Bord-Bistro direkt per App zu bestellen. Das setzt natürlich voraus, dass man mit dem Smartphone am Platz auch eine Datenverbindung hat. Erste Tests gab es bereits auf einer Strecke nach Frankreich. Das Angebot habe dabei gut funktioniert und soll deshalb nun auch auf inländischen Strecken an den Start gehen. Das berichtet die Wirtschaftswoche unter Berufung auf Michael Peterson, der bei der Bahn für den Fernverkehr zuständig ist. Allerdings dauert es stets, bis Neuerungen bei der Bahn in der Praxis ankommen - die erste Strecke mit dem Service soll im Herbst dieses Jahres zur Verfügung stehen.

Die Bestellungen sollen von den Fahrgästen dann in der DB Navigator-App abgegeben werden können. Die Mitarbeiter des Bord-Bistros bringen dann auf Wunsch Snacks oder warme Speisen und auch Heißgetränke zum Platz. Das setzt allerdings voraus, dass man in der ersten Klasse unterwegs ist. Passagiere der zweiten Klasse können auch Bestellungen abgeben, werden aber nur darüber informiert, wenn ihr Essen fertig ist - dann müssen sie es selbst abholen kommen.

Netz ist die Basis

Dass die Sache funktioniert, muss der jeweilige Zug natürlich in erster Linie mal über eine dauerhaft funktionierende Datenanbindung verfügen. Entsprechend lässt sich vermuten, dass die zaghafte Einführung des neuen Angebotes erst einmal dort erfolgen wird, wo entlang der Strecke schon eine gut ausgebaute Mobilfunk-Infrastruktur besteht. Diese soll in der nächsten Zeit aber ohnehin sehr viel stärker entlang der Schienenwege entstehen.

Immerhin war die Vergabe der 5G-Lizenzen daran geknüpft, dass deren neue Inhaber auch an den Bahnstrecken schnell flächendeckendes Breitband-Internet bereitstellen. Das wäre letztlich eine der leichteren Varianten, mit denen die Bahn für die Verbraucher interessanter gemacht werden könnte.

Siehe auch: Bahn: Neue IC-Züge booten eine Stunde, Firmware stürzt oft ab Deutsche Bahn, Ice, Eisenbahn, Bahnhof, TGV, SNCF Deutsche Bahn, Ice, Eisenbahn, Bahnhof, TGV, SNCF Ninostar (CC BY-SA 3.0)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:35 Uhr Bmax Mini PC,Windows 10 IntelBmax Mini PC,Windows 10 Intel
Original Amazon-Preis
139,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
118,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden