Intel-Engpässe noch ganz 2020: Server-Hersteller empfiehlt alte CPUs

Intel, Prozessor, Xeon E7-8894 v4 Bildquelle: Intel
Die Lieferschwierigkeiten des Chipherstellers Intel werden sich noch ziem­lich lange fortsetzen. Zumindest bei einigen wichtigen Produktlinien. Der IT-Dienstleister Hewlett Packard Enterprise (HPE) empfiehlt aktuell den Rückgriff auf ältere CPUs. "Ausgehend von der Nachfrage erwarten wir, dass die Versorgung durch das Jahr 2020 hindurch eingeschränkt sein wird", heißt es in einer Stellungnahme HPEs an die Kollegen beim britischen Magazin The Register. Das betrifft vor allem die Xeon-Prozessoren, die mit der Cascade Lake-Architektur ausgestattet sind. Diese werden bei allen Server-Produzenten nur in begrenztem Umfang zu bekommen sein.

Der IT-Dienstleister bleibt daher aktuell erst einmal dabei, seinen Kunden alternative Chips anzubieten, die in größeren Stückzahlen zu bekommen sind. Das bedeutet vor allem: Kauft weiterhin Skylake - also die Vorgängergeneration. Dabei müssten zwar gewisse Abstriche hingenommen werden, generell funktionieren diese Prozessoren aber auch nicht wesentlich schlechter als die neueren Modelle - Ausnahmen wären eher Umgebungen, in denen dauerhaft höchste Leistungen benötigt werden.

Auch alle anderen betroffen

Die Engpässe betreffen keineswegs nur HPE, sondern auch alle anderen großen Anbieter, ob diese nun Dell oder Lenovo heißen. Der Register zitiert dabei Quellen aus der Branche, die betonen, dass HPE eben nur transparent mit dem Thema umgeht, während einige andere Anbieter den Kopf in den Sand stecken und im besten Falle ihre Kunden vertrösten.

Zukünftig könnte sich die Lage in solchen Fällen entspannter gestalten, wenn auch Konkurrenten entsprechende Prozessoren liefern können und passende Systeme entwickelt worden sind. AMD war aber lange außen vor und bis das Unternehmen mit seinen neuen Epyc-Prozessoren wirklich wieder in größerem Umfang im Business-Segment dabei ist, wird noch einige Zeit vergehen, da die Mühlen hier bekanntlich wesentlich langsamer mahlen als im Privatkundenbereich.

Siehe auch: Intel verzweifelt an AMD Ryzen: Jetzt soll es Spezial-CPU richten Intel, Prozessor, Xeon E7-8894 v4 Intel, Prozessor, Xeon E7-8894 v4 Intel
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Lüfterloser PC Stick Windows 10 Professional, 4 GB RAM, 64 GB eMMC Intel Cherry Trail Mini Stick Computer [ 4K HD, 2.4G+5G Dual Band Wlan/BT 4.2, USB 3.0, HDMI/Auto Power On]Lüfterloser PC Stick Windows 10 Professional, 4 GB RAM, 64 GB eMMC Intel Cherry Trail Mini Stick Computer [ 4K HD, 2.4G+5G Dual Band Wlan/BT 4.2, USB 3.0, HDMI/Auto Power On]
Original Amazon-Preis
159,88
Im Preisvergleich ab
159,89
Blitzangebot-Preis
135,04
Ersparnis zu Amazon 16% oder 24,84

Tipp einsenden