XPG Gaia: Intel Workstation-NUC mit Xeon-E-CPU als kleiner Gaming-PC

Pc, Intel, Desktop, mini-pc, Desktop-PC, NUC, Kleinst-PC, Mini-Desktop, Next Unit of Computing, Adata, Gaia, XPG, Workstation NUC Kit Bildquelle: XPG / Intel
Für Intel und seine Hardware-Partner wird offenbar die CES 2020, anders als in den letzten Jahren, wieder als Plattform für die Einführung eines neuen PC-Konzepts dienen. Mit Geräten wie dem XPG Gaia wird erstmals ein Intel NUC Workstation Kit mit 5-Liter-Gehäuse und optionaler Xeon-CPU zu sehen sein. Die zum Speicheranbieter Adata gehörende Marke XPG kündigte im Vorfeld der CES 2020 ihren Einstieg in den Markt für fertige PCs an und will dabei offenbar vor allem auf von Intel und einem ODM-Partner entwickelte Systeme setzen. Als eines der Flaggschiffe kommt der XPG Gaia Mini-PC auf den Markt, der im Grunde nichts anderes ist, als der vor einiger Zeit in internen Intel-Dokumenten gesichtete "Workstation NUC Kit" - nur eben als Variante für Gaming-Fans.


Zwar verrät XPG selbst noch keine großen Details zum Gaia Mini-PC, doch die von dem Unternehmen veröffentlichten Marketing-Bilder zeigen ein Gerät, das in identischer Form vor einigen Monaten bereits als Workstation NUC Kit mit dem Codenamen Intel "Quartz Canyon" zu sehen war. Offensichtlich nimmt Adata den extrem starken NUC und will ihn in angepasster Form als sehr kompakten Gaming-PC vermarkten. Adata XPG Gaia Mini-PCEin Auszug aus einer Intel-Präsentation zum Workstation NUC Kit 'Quartz Canyon' XPG zufolge wird das System ein Gehäuse mit nur fünf Liter Volumen aufweisen, einen PCI-Express-Steckplatz für Grafikkarten mit doppelter Bauhöhe und einer Länge von bis zu 20 Zentimetern und sogar ein direkt im Gehäuse integriertes 500-Watt-Netzteil mit mehr als 80 Prozent Effizienz enthalten. Da Adata auch eine deutschsprachige Pressemitteilung von XPG verbreitet hat, dürfte das Gerät auch in Deutschland auf den Markt kommen.

Intels Dokumente verrieten bereits mehr zum "Quartz Canyon" Workstation NUC Kit. So soll das System optional mit Intel Xeon E- oder Intel Core i7-Prozessoren zu haben sein und Unterstützung für High-End Desktop-Grafikkarten bieten. Hinzu kommen auch noch zwei Thunderbolt- und zwei Ethernet-Anschlüsse, die Option auf den Einbau eines Intel Optane-Beschleunigers, Unterstützung für ECC-fähigen Arbeitsspeicher und ein WiFi6-kompatibles WLAN-Modul.

Mehr Informationen und vermutlich auch weitere Varianten des Workstation NUC und XPG Gaia Mini-PCs werden wir auf der CES 2020 zu Gesicht bekommen, die offiziell vom 7. bis 10. Januar 2020 in Las Vegas stattfindet. Pc, Intel, Desktop, mini-pc, Desktop-PC, NUC, Kleinst-PC, Mini-Desktop, Next Unit of Computing, Adata, Gaia, XPG, Workstation NUC Kit Pc, Intel, Desktop, mini-pc, Desktop-PC, NUC, Kleinst-PC, Mini-Desktop, Next Unit of Computing, Adata, Gaia, XPG, Workstation NUC Kit XPG / Intel
Mehr zum Thema: Intel
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:05 Uhr Cocoda Handheld Handy Stabilisator, Selfiestick mit Abnehmbarer Bluetooth Fernbedienung Auslöser für Stabil Fotografieren, Handy Stativ Adapter mit 1/4-Zoll Schraubengewinde für iPhone, Samsung und MehrCocoda Handheld Handy Stabilisator, Selfiestick mit Abnehmbarer Bluetooth Fernbedienung Auslöser für Stabil Fotografieren, Handy Stativ Adapter mit 1/4-Zoll Schraubengewinde für iPhone, Samsung und Mehr
Original Amazon-Preis
18,98
Im Preisvergleich ab
18,99
Blitzangebot-Preis
16,14
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,84

Tipp einsenden