Xbox Scarlett: Keine VR-Funktion, weil kein Konsolen-Gamer das braucht

Sony, PlayStation 4, Playstation, PS4, Sony PlayStation 4, Virtual Reality, VR, Sony PS4, VR-Brille, VR-Headset, PlayStation VR, PSVR Bildquelle: Sony
Die Vorbereitungen für die nächste Xbox laufen mittlerweile auf Hochtouren und zum Gerät mit dem Codenamen Scarlett gibt es auch schon die eine oder andere Information. Ein Feature kann man indes auch schon ausschließen, nämlich Virtual-Reality-Support. Phil Spencer, Chef der Spiele-Abteilung bei Microsoft, ist stets die erste Anlaufstation für Informationen zum Thema nächste Xbox und der oberste Gamer in Redmond gibt auch immer wieder bereitwillig Auskunft bzw. deutet gerne das eine oder andere an. Allzu viel verrät er konkret nicht, im Fall von Virtual Reality legte er sich aber fest: VR braucht kein Mensch.

2016 sagte Spencer in einem Interview, dass Virtual Reality in Planung sei, aber erst wenn man das Gefühl hat, dass VR sich nicht mehr anfühlt wie "Demos und Experimente". In einem neuerlichen Gespräch mit Stevivor wurde Spencer erneut auf das Thema angesprochen und er sagte, dass er persönlich VR sehr mag, aber das Interesse der Nutzer daran praktisch nicht gegeben sei.

Auf die VR-Pläne für Xbox One und Windows-PC angesprochen sagte Spencer seinerzeit: "Um ganz ehrlich zu sein, ich weiß es nicht. Ich liebe die Technologie hinter VR. Ich besitze eine HTC Vive sowie eine Oculus Rift und habe auch PlayStation VR viel für Demos und ähnliches verwendet." Seine Begeisterung für die Technik geht aber nicht weiter: "Ich denke nicht, dass die Spielemacher das Handwerk der VR-Games bereits perfektioniert haben."

VR isoliert

Inzwischen tun ihm die Aussagen von damals aber leid, er wollte nicht die Arbeit von Entwicklern schlechtreden. Seine Skepsis hat sich in der vergangenen Zeit aber nicht grundlegend geändert. Das liegt daran, dass VR "isolierend" ist und Games für Spencer auch ein Gemeinschaftserlebnis sind.

Letztlich ist aber eines ausschlaggebend: "Wir versuchen auf das zu hören, was die Kunden wollen und niemand fragt nach VR." Jene Kunden, die sich für Virtual Reality interessieren, wissen, wo sie das Erlebnis bekommen können und das ist zumeist der PC und nicht die Konsole.

Siehe auch:
Sony, PlayStation 4, Playstation, PS4, Sony PlayStation 4, Virtual Reality, VR, Sony PS4, VR-Brille, VR-Headset, PlayStation VR, PSVR Sony, PlayStation 4, Playstation, PS4, Sony PlayStation 4, Virtual Reality, VR, Sony PS4, VR-Brille, VR-Headset, PlayStation VR, PSVR Sony
Mehr zum Thema: Xbox Two
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr Empire Gaming - PC-Gehäuse Gaming DarkRaw LED-Leuchte Rot: USB 3.0 und USB 2.0, 4 LED-Lüfter 120 mm + Steuergerät für Lüfter, Seitenwand 100% transparent - ATX, mATX, mITXEmpire Gaming - PC-Gehäuse Gaming DarkRaw LED-Leuchte Rot: USB 3.0 und USB 2.0, 4 LED-Lüfter 120 mm + Steuergerät für Lüfter, Seitenwand 100% transparent - ATX, mATX, mITX
Original Amazon-Preis
49,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
39,90
Ersparnis zu Amazon 20% oder 10

Tipp einsenden