Microsoft schützt mit Chip- & Laptop-Herstellern vor Firmware-Attacken

Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows, Sicherheit, Firmware, Secure-core PCs Bildquelle: Microsoft
Der Kampf gegen Hacker ist ein Katz-und-Maus-Spiel, das vermutlich nie ein Ende haben wird. Denn die Angreifer lassen sich immer neuere Angriffswege einfallen, doch natürlich wollen die Software- und Hardware-Hersteller ihnen das Leben nicht einfach machen.

"Secured-core PCs"

Microsoft hat nun eine Initiative angekündigt, die besonders sichere Hardware liefern will (via PC Mag): die so genannten "Secured-Core PCs". Gemeinsam mit Herstellern wie Intel, AMD und Qualcomm will man die Firmware von Geräten möglichst wasserdicht absichern, sodass vor allem Business-Nutzer einen Grund haben, diese einzusetzen. Das Aufgebot an Laptops ist bereits zum Start recht groß, als Hersteller sind u. a. Lenovo, Dell, HP und natürlich auch Microsoft an Bord, letztere schicken das eigene Surface Pro X als Business-Variante ins Rennen. Secure-core PCsDie vereinfachte Funktionsweise dieses Schutzmechanismus Die "Secured-core PCs" zeichnen sich dadurch aus, dass sie speziell im Hinblick auf Firmware-Attacken entworfen worden sind. Das erreicht man über eine Sicherheitsfunktion, die die Hardware-Komponenten schützt bzw. direkt in ihnen steckt. Genauer gesagt funktioniert das über den Chipsatz, denn die neuesten CPUs von AMD, Intel und Qualcomm haben einen Sicherheitsmechanismus, der das überhaupt erst ermöglicht.

"Vertrauenswürdiger Zustand"

Dabei wird bei einem Secured-core PC der Firmware-Code zunächst normal geladen, danach aber in einen "vertrauenswürdigen Zustand" neu initialisiert. In diesem wird nur Code ausgeführt, der verifizierbar ist. Der Prozessor authentifiziert und überwacht dann die Firmware des Rechners, diese wird dann in einem Sicherheitsmodul innerhalb des Chips abgespeichert.

Firmware-Attacken sind derzeit noch eher eine Seltenheit, sind aber laut David Weston, Partner Director für OS Security, im Anstieg, wie er in einem Blogbeitrag schreibt. Das Ganze richtet sich aber nicht an Endanwender, sondern ist für jene gedacht, die ein höheres Maß an Sicherheit erfordern, nämlich Unternehmen und Regierungsorganisationen. Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows, Sicherheit, Firmware, Secure-core PCs Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows, Sicherheit, Firmware, Secure-core PCs Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Corporation
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:05 Uhr Meross Intelligente WLAN Schalter Universal Smart Switch Fernbedienung mit Sprachsteuerung mit Alexa, Google Assistant und SmartThings, DIY Smart Home für elektrische Haushaltsgeräte, MSS710QUA, 4 StückeMeross Intelligente WLAN Schalter Universal Smart Switch Fernbedienung mit Sprachsteuerung mit Alexa, Google Assistant und SmartThings, DIY Smart Home für elektrische Haushaltsgeräte, MSS710QUA, 4 Stücke
Original Amazon-Preis
34,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
24,49
Ersparnis zu Amazon 30% oder 10,50

Tipp einsenden