O2 mit weltweit größter LTE-Roaming-Abdeckung für deutsche Kunden

Der Mobilfunkanbieter O2 hat pünktlich zur Reisezeit im Sommer sein Angebot für kostenloses LTE-Roaming erweitert. Ab dem 1. Juli gibt es in mehr als 230 Netzen in 142 Ländern die Option des kostenlosen Roamings für Laufzeitkunden und Prepaid-Nutzer.
Logo, O2, Mobilfunkanbieter, Mobilfunkbetreiber
O2

Infografik: 5G - Hohe Erwartungen, niedrige Zahlungsbereitschaft5G - Hohe Erwartungen, niedrige Zahlungsbereitschaft
Das hat der Mutterkonzern Telefónica Deutschland bekannt gegeben. Die erweiterte LTE-Roaming-Verfügbarkeit gilt für O2 sowie für die Kunden aller Partnermarken im Netz von Telefónica Deutschland. In den nun 142 Ländern können O2-Kunden somit im Rahmen der allgemeinen Roaming-Vereinbarungen von O2 - dazu gehört zum Beispiel ein begrenztes Datenvolumens im Ausland - ihren Tarif auch in den Partnernetzen weltweit ohne Zusatzkosten nutzen. Die Geschwindigkeit der Datenübertragung hängt dabei am Partnernetz, es sind mittlerweile aber über 230 Netze mit LTE-Geschwindigkeit.

Achtung: Zusatzgebühren weiterhin möglich

Für einige Netze wird allerdings eine weitere Gebühr von dem Partner für eingehende Gespräche berechnet. Bei der Erweiterung der Roaming-Optionen lag laut O2 jetzt ein besonderer Schwerpunkt auf Ländern fernab der EU. Mit einer nahezu globalen LTE-Verfügbarkeit bietet O2 jetzt weltweit die größte LTE-Netzabdeckung unter allen deutschen Anbietern.

"Wir sind stolz, dass unsere Kunden nun bis auf wenige Ausnahmen auf der ganzen Welt LTE nutzen können. Wir wollen doch an jedem Ort völlig selbstverständlich in der Lage sein, zu jedem Zeitpunkt Mails abzurufen oder Schnappschüsse und tolle Geschichten über die sozialen Medien zu verteilen. Mit unserem jetzigen LTE-Angebot ist das noch besser machbar", erläutert Vassilena Unrau, Head Of International Roaming bei Telefónica Deutschland.

Für die genauen Roaming-Bedingungen sollten O2-Kunden in ihren Vertragsbedingungen nachsehen.

Vor dem Start in den Urlaub oder natürlich auch für Dienstreisen kann man bei O2 nachforschen, ob für das Zielland ein Roaming-Abkommen besteht und man damit in den Genuss der kostenlosen Nutzung vor Ort kommt. O2 hat dazu zwei Sonderseiten veröffentlicht, die über die Bedingungen informieren:

Alles zum Roaming bei O2


Die O2 Free Tarife in der Gesamt-Übersicht O2 Free Unlimited Jetzt mit oder ohne Laufzeit buchen

Großer Mobilfunk-Vergleichs-Rechner
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!