Google Inbox-Co-Schöpfer "repariert" Gmail per Chrome-Extension

Gmail, Inbox, Google Inbox, Google Inbox by Gmail Bildquelle: Google
Für Google und viele seiner Nutzer ist der Mail-Dienst Gmail eines der wichtigsten Angebote und entsprechend intensiv arbeiten die Kalifornier auch an dessen Erscheinungsbild. Zuletzt hat der Suchmaschinenriese die Optik vor einem Jahr angepasst, doch nicht allen gefällt sie. Denn nicht alle finden die Verschlimmbesserungen gelungen. Eine Chrome-Erweiterung will den Blick auf das Wesentliche richten und mistet das Interface kräftig aus. Das Besondere an der Extension: Verantwortlich dafür ist Michael Leggett und das ist ein Mann, der es wissen kann und sogar muss.

Denn Leggett war zwischen 2008 und 2012 der Design-Chef von Gmail und gilt auch als Co-Schöpfer von Google Inbox, also jener "intelligenten" Gmail-Alternative, die Google zum Missfallen vieler Fans im vergangenen Herbst eingestellt hat.

Die Chrome-Erweiterung von Leggett führt diverse kleinere und größere Tweeks an der Oberfläche der Browser-Ansicht von Gmail durch. Diese kann man sicherlich mit Ausmisten zusammenfassen: Denn Simplify Gmail, wie der offizielle Name lautet, entfernt zahlreiche Elemente, die vom Eigentlichen, also der Nachricht, ablenken.

Simplify GmailSimplify GmailSimplify GmailSimplify Gmail

So werden etwa die seitlichen Leisten auf der rechten und linken Seite "hinter" zwei Buttons bzw. Icons versteckt. Simplify Gmail entfernt auch die meisten Interface-Elemente, die man nicht ständig nutzt, darunter die Suchleiste auf der Oberseite des Fensters.

"Reiner Ego-Bullshit"

Auch das Gmail-Logo muss weichen und dazu hat Leggett auch eine klare Meinung. Im Interview mit Fast Company (via The Verge) sagte er: "Seht euch jede andere Desktop-Anwendung an und sagt mir, wie viele davon ein großes verdammtes Logo in der linken oberen Ecke haben. C'mon. Das ist pures Ego, reiner Bullshit. Lasst das Logo weg."

Diesen Minimalismus hat Google teilweise bei Inbox praktiziert, die zweite Mail-Schiene des Unternehmens wurde aber nie auf die große Bühne gehoben, sondern blieb die längste Zeit ein Experiment. Gmail, Inbox, Google Inbox, Google Inbox by Gmail Gmail, Inbox, Google Inbox, Google Inbox by Gmail Google
2019-04-26T15:00:00+02:00
Mehr zum Thema: Chrome
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:15 Uhr TaoTronics Noise Cancelling Bluetooth Kopfhörer mit Hybrid Aktive Geräuschunterdrückung, Hochwertiger Sound Tiefer Bass und Schnelllade Technologie 25 Std. Wiedergabezeit, Hoher TragekomfortTaoTronics Noise Cancelling Bluetooth Kopfhörer mit Hybrid Aktive Geräuschunterdrückung, Hochwertiger Sound Tiefer Bass und Schnelllade Technologie 25 Std. Wiedergabezeit, Hoher Tragekomfort
Original Amazon-Preis
89,99
Im Preisvergleich ab
89,99
Blitzangebot-Preis
76,48
Ersparnis zu Amazon 15% oder 13,51

Tipp einsenden