Populärster Streamer: So viel hat Tyler "Ninja" Blevins 2018 verdient

Fortnite, Twitch, Streamer, Ninja, Tyler Blevins Bildquelle: Twitch/Tyler Blevins
Der Erfolg des aktuell populärsten Twitch-Streamers Tyler "Ninja" Blevins hält weiter an und macht den professionellen Spieler in wenigen Monaten zum Multimillionär. Jetzt hat Ninja in einem Interview mit CNN einen seltenen Einblick in seine Finanzen gewährt: Alle Einnahmequellen zusammengenommen sollen 2018 rund 10 Millionen US-Dollar auf sein Konto geflossen sein.

In wenigen Monaten zum Multimillionär

"Es war das beste Jahr meines Lebens": Mit diesen Worten Tyler Blevins, bekannt als Ninja, im Interview mit CNN wird klar, dass sich die Popularität des 27-jährigen US-Amerikaners auch in großem finanziellen Erfolg niederschlägt. Bisher hatte sich Blevins mit Aussagen zu seinem Verdienst stets sehr bedeckt gehalten, wie der Streamer aber jetzt ausführt, habe ihm vor allem das Streamen von Fortnite in diesem Jahr zu einem Verdienst von "fast 10 Millionen Dollar" verholfen - wie viel der Streamer in seiner gesamten Karriere verdienen konnte, wollte er aber auch bei dieser Gelegenheit nicht verraten.

Twitch-Desktop-AppTwitch-Desktop-AppTwitch-Desktop-AppTwitch-Desktop-App
Twitch-Desktop-AppTwitch-Desktop-AppTwitch-Desktop-AppTwitch-Desktop-App

Allerdings gibt das Interview auch einen Einblick darauf, aus welchen Kanälen das viele Geld zu dem Streamer fließt. Den Löwenanteil des Gesamtumsatzes kann Ninja dabei direkt über die Streaming-Plattform Twitch und seinen Youtube-Kanal einfahren, wie der Streamer schätzt, sind diese beiden Plattformen im letzten Jahr für 70 Prozent seiner Einnahmen verantwortlich.

Auf Youtube kann der Streamer aktuell 20 Millionen Abonnenten vorweisen, Geld verdient er hier mit den Werbeeinblendungen in den Clips, die millionenfach geklickt werden. Auf Twitch verfügt der Streaming-Star über 12,5 Millionen Abonnenten, die ebenfalls Einnahmen durch Werbung vor den Streams generieren. Dazu kommen dann noch einmal rund 40.000 Nutzer, die Ninja mit drei Formen von monatlichen Abonnements direkt Geld zukommen lassen - diese reichen von 5 Dollar bis zu 25 Dollar pro Monat.

Der Rest kommt von Sponsoren

Drei der insgesamt zehn Millionen Dollar konnte Blevins im letzten Jahr dann noch mit Sponsoren-Verträgen einnehmen. Zu den größten Firmen, die sich in seinem Stream Werbeplätze sichern zählen Red Bull, Samsung und Uber mit seinem Ableger Uber Eats - genaue Zahlen nennt der Streamer hier aber nicht. Eines kann man Ninja dabei auf jeden Fall nicht vorwerfen: Faulheit. Mit durchschnittlich zwölf Stunden pro Streaming-Tag und fast 4000 Stunden - also mehr als 140 Tagen - Fortnite alleine im letzten Jahr ist sein Job auf jeden Fall mit vielen Arbeitsstunden verbunden.

Download Twitch-Desktop-App: Chat, Streams und Communities für Spieler Fortnite, Twitch, Streamer, Ninja, Tyler Blevins Fortnite, Twitch, Streamer, Ninja, Tyler Blevins Twitch/Tyler Blevins
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren66
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden