Audi: Software-Probleme bremsen erstes Elektro-SUV aus

Display, Elektroauto, Audi, Audi E-tron, seitenspiegel Bildquelle: Audi
Der von Audi vor einigen Wochen mit großem Aufwand präsentierte neue Audi E-Tron - das erste Fahrzeug des Unternehmens mit reinem Elektroantrieb, das in großen Stückzahlen verkauft werden soll - kommt wegen eines Bugs später. Audi hat entsprechende Medienberichte inzwischen bestätigt. Zunächst hatte eine große deutsche Tageszeitung berichtet, dass das Audi-SUV E-Tron mit einiger Verzögerung in den Verkaufsräumen landen würde. Mittlerweile hat auch Audi selbst bestätigt, dass der Wagen rund vier Wochen später als geplant in den Verkauf gehen würde. Es gebe Probleme bei der Software-Entwicklung, hieß es in einer knappen Erklärung des Autobauers.


Die Gründe für die Verzögerungen sind im Grunde simpel. Audi muss nach Angaben eines Unternehmenssprechers erst die behördliche Freigabe für bestimmte Teile der Software des Fahrzeugs abwarten, die während der Entwicklung zuletzt noch einmal angepasst wurden. Im Grunde hängt also alles von den Bundesbehörden ab, die nun zunächst die neue Software abnehmen müssen.

Audi E-TronAudi E-TronAudi E-TronAudi E-Tron
Audi E-TronAudi E-TronAudi E-TronAudi E-Tron

Konkrete Details zu den Problemen mit dem E-Tron liegen nicht vor. In dem Pressebericht hieß es unter anderem, dass Audi zwar offiziell von vier Wochen Verzögerung spricht, intern aber durchaus die Möglichkeit im Raum stehe, dass es mehrere Monate dauern könnte, bis das neue Elektroauto auch tatsächlich für Endkunden zu haben sein wird.

Angeblich läuft die Software "nicht einwandfrei". Audi will mit dem E-Tron unter anderem gegen Konkurrenten aus Asien und vor allem auch den US-Hersteller Tesla antreten. Der Wagen ist wie bei dem Hersteller aus Ingolstadt üblich im Premium-Segment angesiedelt und wird als "Sports Utility Vehicle" (SUV) vermarktet. Preislich ist der Einstieg ab rund 80.000 Euro möglich - sofern der Audi E-Tron denn zeitnah auch wirklich verfügbar ist und man die Software-Probleme in den Griff bekommt. Display, Elektroauto, Audi, Audi E-tron, seitenspiegel Display, Elektroauto, Audi, Audi E-tron, seitenspiegel Audi
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden