Erpressungs-Trojaner legt Anzeigetafeln am Flughafen Bristol lahm

Sicherheit, Betrug, passwort, Erpressung Bildquelle: Pixabay
Ein Erpressungs-Trojaner hat am englischen Flughafen Bristol zugeschlagen. Gut drei Tage lang waren dadurch die Anzeigetafeln auf dem Flughafen ausgefallen, man behalf sich mit handschriftlichen Notizen auf herangeschafften Tafeln. Wie wichtig ein guter Schutz vor Ransomware ist, mussten jetzt die Flughafen-Betreiber in Bristol, im Südwesten Englands, erfahren. Das berichtet Günter Born in seinem Borncity-Blog. Berichten aus der Lokalpresse vor Ort zufolge begannen die Problem am Airport am Freitag und hielten auch am Sonntag noch an. Ein Sprecher des Flughafens bestätigte, dass alle Informationsbildschirme offline genommen wurden, um einen Angriff mit einer sogenannten "Ransomware" entgegenzuwirken. Gemeint war damit wohl eher, dass der Angriff im vollen Gang war und die Computersysteme somit gezwungenermaßen heruntergefahren wurden.


Kein "Erpressungsgeld" gezahlt

Seit Sonntag Mittag hatte man die Anzeigentafeln wieder im Griff, heißt es. Die Techniker vor Ort hätten den Angriff abwehren können. Es wurde demnach kein "Erpressungsgeld" gezahlt, um die Anzeigetafeln wieder zum Laufen zu bringen. Infografik: WannaCry befällt hunderttausende RechnerWannaCry befällt hunderttausende Rechner

Zufälliges Opfer?

Die noch unbekannten Angreifer hatten versucht, mit einer Attacke die Verwaltungssysteme des Flughafens zu erfassen. Derzeit sei noch nicht klar, ob es sich um einen gezielten Angriff gehandelt habe, oder die Infizierung des Systems zufällig geschah.

Um dem Angriff aktiv entgegentreten zu können und um das Problem einzudämmen sowie weitere Auswirkungen auf kritischere Systeme zu vermeiden, wurden einige Systeme abgeschaltet. Betroffen waren für die Fluggäste sichtbar demnach nur die Fluginformationsanzeigen.

Der internationale Airport Bristol im Südwesten Englands gehört zu den zehn größten Flughäfen in Großbritannien. Im Jahr werden dort rund 8 Millionen Fluggäste abgefertigt.


WinFuture Update Pack für Windows Immer alle Patches in einem Paket Download Cryptosearch - Ransomware entsperren Siehe auch:
Sicherheit, Betrug, passwort, Erpressung Sicherheit, Betrug, passwort, Erpressung Pixabay
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:20 Uhr Nokia 7.1 Dual Sim Smartphone (5,84 Zoll Full HD Display, 32 GB interner Speicher, Android 9.0)Nokia 7.1 Dual Sim Smartphone (5,84 Zoll Full HD Display, 32 GB interner Speicher, Android 9.0)
Original Amazon-Preis
279,99
Im Preisvergleich ab
290,27
Blitzangebot-Preis
271,19
Ersparnis zu Amazon 3% oder 8,80

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden